Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
yetiman

Wirtschaftsinformatik

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich bin seit einigen Wochen am überlegen, ob ich ein Fernstudium Wirtschaftsinformatik beginnen soll....

Habe mir auch schon einiges an Infomaterial schicken lassen, jedoch kann ich mich nicht wirklich entscheiden...

Am besten, von der ganzen Aufmachung (alleine vom Informationsgehalt des Infomaterials und Website) gefällt mir bis jetzt die AKAD am besten..

Hat irgendjemand einen besseren Vorschlag als AKAD, bzw. Nachteile von AKAD oder Vergleiche??

Zum zweiten gibt es ein sogenanntes MeisterBafög...

Laut telefonischer Auskunft der zuständigen Behörde in meiner Gegend, kann jedermann diese "Unterstützung" erhalten...

v.a. hinsichtlich monatlicher finanzieller Belastung wäre das für mich sehr interessant!

Hat jemand Erfahrung bzgl. Fernstudium und MeisterBafög?

Vielen Dank bereits im voraus!

yetiman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Yetiman,

Einige Informationen über Wi-Inf findest du hier im Forum unter:

Fernstudium-Einzelne Anbieter/Hochschule Wismar.

Grüße

Genti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

Naja...Wismar beispielsweise ist von mir knapp 600KM entfernt...

Im Gegensatz dazu kann ich bei AKAD zwischen Bsp. München und Stuttgart wählen...beide Standorte halten sich von der Entfernung noch in Grenzen...( 150KM und 250KM)

AKAD kostet zwar mehr...(297 Euro auf 4 Jahre) aber dafür hab ich natürlich weitaus weniger Benzingeld usw.

Mit MeisterBafög hat keiner Erfahrungen gesammelt?

Gruss

yetiman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, ich hab von Wismar jetzt auch mal Infos angefordert.

Ich weiss nicht ob das jetzt ein etwas einschichtiges Denken ist, aber irgendwie finde ich, wenn jemand etwas auf sich hält und etwas verkaufen will (In diesem Falle ein Fernstudium), dann gestaltet er seine Website anders bzw. informiert bereits auf der WebSite mehr über seine Produkte...

Der Informationsgehalt der Website ( http://www.rz.hs-wismar.de/fernstudium/index1.htm ) geht meiner Meinung nach gegen Null...

Bitte berichtigt mich, falls dem nicht so ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Da hast du recht, aber nicht vergessen, dass die FH-Wismar eine staatliche Schule ist und nichts verkaufen will. Außerdem ist die FH-Wismar eine Präsenzschule, die auch Fernstudien anbietet (keine reine Fern-FH). Detaillierte Beschreibung findest du im Fachbereich Wirtschaft.

http://www.wi.hs-wismar.de/fbw/studium/Studiengang_WI.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0