Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Winni

Neuling braucht Basic-Wissen

4 Beiträge in diesem Thema

Durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier ein paar Infos zu bekommen. :wink:

Ich bin 23 Jahre alt, Mama von einem 1,5 Jahre alten Jungen und derzeit im 8 Monat schwanger. Die Kids wären eigentlich kein Hinderungsgrund bzgl. eines Studiums ab nächstem Jahr (die Uni-Krabbelstube bietet Halbtagsplätze und da auch mein Mann Student ist würde ich für beide einen Platz bekommen), wohl eher mein schlechtes Fachabitur (Durchschnitt 3,1). Aber auch wegen ihnen wäre ein Fernstudium für mich besser.

An unserer örtlichen FH habe ich mich trotzdem für den Studiengang Soziale Arbeit beworben. Es scheint aber aussichtslos, dort jemals mit meinem Notendurchschnitt an die Reihe zu kommen.

Ich würde mich für einen Fernstudiengang in Richtung Sozialwesen interessieren (weiß nicht ob es was zur Sache tut, aber ich bin gelernte Tierarzthelferin). Wo kann ich mich näher darüber informieren?

Was natürlich auch wichtig ist, welche Kosten kommen dabei auf mich zu?

Und, gibt es auch bei Fernstudiengängen Zulassungsbeschränkungen wie z. B. den NC?

Danke,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Danke!!

Darauf bin ich vor kurzem auch schon gestoßen. Hab´s aber wieder verworfen weil auf den HPs der Fachhochschulen steht, dass es sich hierbei um ein berufsbegleitendes Studium handelt.

Oder liege ich da falsch?

Zusätzlich zu den Kids noch einen Beruf nur für´s Studium schaffe ich beim besten Willen nicht. :wink:

Noch eine Frage:

Hat man als Student an einer Fernuni richtigen Studentenstatus? D. h. kann ich in Betrieben als Werksstudent angestellt werden? Kriege ich einen Studentenausweis...?

Grüße,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein akdemisches Fernstudium ist meist als berufsbegleitendes Studium angelegt, da viele Studenten ein Fernstudium machen, weil sie weiter arbeiten gehen wollen.

Es ist aber nur selten Voraussetzung, dass man parallel zum Studium arbeitet. Meist ist nur bis zum Abschluss eine gewisse Berufserfahrung nachzuweisen, da es i.d.R. keine Praktika während des Studiums gibt.

Ansonsten hast du einen "richtigen" Studentenstatus mit Studentenausweis etc. - nur ein Semesterticket wird nicht angeboten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Angebot für das Fernstudium Bachelor of Arts Soziale Arbeit der AWR ist leider nur für Personen mit berufserfahrung im Sozialwesen, bzw. ausgebildete Heilerziehungspfleger und Co. mit einer Wochenarbeitszeit von 15 Stunden.

Schade!!!

Gibt es noch andere Fernstudiengänge die nicht viele mathematisch technische Fähigkeiten verlangen? (...Fachhochschulstudiengänge...)

Danke,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0