8 Beiträge in diesem Thema

Ich habe gestern meine Anmeldung für das Wirtschaftsingenieurstudium abgeschickt und brenne schon auf das erste Paket!.

Ich bin am Überlegen ob ich mir einen Laptop kaufen soll?

Benötige ich einen für das Studium Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Logistik? Bspw. bei Präsensveranstaltung?.

habt Ihr vieleicht ein paar Tips für mich? Würde mich über einpaar Antworten freuen

Viele grüße

euer Ivan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Ivan,

ich kann zwar nicht für das Wirtschaftsingenieurstudium sprechen, aber generell für ein Studium an der WBH.

Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der WBH und mal vom Programmieren abgesehen (das du ja nicht hast) bin ich doch recht froh mir ein Netbook angeschafft zu haben. Ich habe es eigentlich immer dann dabei, wenn ich unterwegs bin und noch was lernen will, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich immer wieder Sachen nachschlagen möchte, aber keine Gelegenheit dazu hatte. Mit meinem Netbook und UMTS ist das möglich :)

Es kommt auch drauf an ob du den Laptop für unterwegs/Präsenzveranstaltungen oder für daheim meinst? Für daheim brauchst du sicherlich keinen Laptop, da reicht ein PC (den du ja sicher hast, sonst wäre das Posting ja nicht entstanden) völlig aus. Bei den Präsenzveranstaltungen gibt es geteilte Meinungen. Manche brauchen ihn sicher nicht. Ich bin froh, dass ich einen habe, so kann ich auch unterwegs mal ins Internet was nachschauen.

Die Entscheidung liegt also am Ende doch bei dir, ob du einen Laptop benötigst oder nicht. Es ist geschmackssache. Wirklich notwendig ist er sicherlich nicht. Er würde dir manche Sachen nur komfortabler machen.

Viele Grüße

Steffen


Wilhelm-Büchner-Hochschule

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

irgendwo zwischen Semester 3 und 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ivan,

ich kann das von Steffen Jahr nur bestätigen (Ich studiere allerdings etwas ganz anderes). Ich habe einen PC, ein Laptop und inzwischen ein Netbook, da mir ein Laptop zum Mitnehmen zu groß ist.

Ich nutze mein Netbook ausschließlich für das Studium; auf das Laptop hätte ich letztendlich verzichten können.

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ivan,

ich studiere angewandte Informatik an der WBH.

Ich besitze zwar sowohl ein Laptop als auch ein Netbook, aber bei Reps hatte ich bisher noch keines von beiden dabei. Da ich allerdings ein "Heimfahrer" bin (also nicht weit zur FH habe), kann ich zuhause Dinge nachschlagen, die mich noch interessieren.

Ich würde sagen, dass es keine zwingende Voraussetzung ist! Spassig ist es, seine ganzen B-Aufgaben und sonstigen Unterlagen digital dabei zu haben, wenn man sich mal mit Kommilitonen trifft und ggf. einer Lernrunde beiwohnt.


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ivan,

ich glaube auch nicht, dass ein Laptop zwingend erforderlich ist.

Ich habe PC, Laptop und Netbook.

PC ist klar unverzichtbar, inzwischen möchte ich aber auch auf gar keinen Fall auf mein Netbook verzichten.

Ich nehme es auch fast überall mit hin, wenn ich lernen möchte. Wenn ich Präsenzen habe, nehme ich das Netbook zwar nicht direkt mit in den Unterricht, aber ich kann dann abends im Hotel direkt die Zusammenfassung eingeben oder noch Sachen im Internet nachschauen.

Das Laptop benutze ich kaum, ist mir immer noch zu groß und umständlich.

Aber du wirst selbst sehen, mit was du am besten zurechtkommst. Grundsätzlich benötigt man sicherlich nur einen PC, alles andere macht das Fernstudentenleben nur etwas bequemer:)


7. Semester Pflegemanagement - HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja für die Programmieraufgaben, oder Aufgaben, bei dem ich einen größeren Bildschirm brauche, ziehe ich meinen PC ehrlich gesagt dem Netbook vor. Aber das ist auch nur Geschmackssache.


Wilhelm-Büchner-Hochschule

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

irgendwo zwischen Semester 3 und 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh ich hab auch gedacht, ich brauch den gekauften Laptop garnicht, dann hat er mir über einen Block Feiertage "den Arsch gerettet" - über meinen PC hatte ich ein Glas Tee umgestoßen, der ganze Segen ist ins Netzteil gelaufen und aus wars da mit dem Einsenden der mühsam erstellten Lösungen.

Wenn man irgendwie jwd wohnt und meilenweit hat bis zu jemandem der einem aushelfen würde oder einem Internet-Cafe, dann ist es schon gut, wenn man das "Ersatzangebot" bereits fertig konfiguriert zuhause herumstehen hat.

Ein Zweit-PC sollte aber so eingerichtet sein, daß wirklich nur das drauf ist, was man für das Lernen braucht, also keine Spiele, keine Bildchen angucken usw., damit man nicht abgelenkt wird. Zum Mitnehmen war er mir aber auch zu schwer und unhandlich.

Für Lerntexte, Exzerpte, Studienhefte hab ich auch als pdf-Datein,

hab ich ein kleines Bebook angeschafft. Also meine "zwei kleinen" haben mir das Studienleben schon ganz schön erleichtert.

Also ich würds wieder so machen.

Viele Grüße und viel Erfolg mit deinem Studiengang

Meli


2. Jahr BSc. Information Technology + Computing OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super !

Danke für euere zahlreiche Antworten. Ich bin morgen auf der Infoveranstaltung, und bin mal gespannt was mich da so erwartet.

Was habt Ihr denn so für kleine Geheimtipps um zu lernen oder bei der Stange zu bleiben?

LG

Ivan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden