20 Beiträge in diesem Thema

Erstmal Hallo an alle,

es geht um die Anmeldung zu einem berufsbegleitenden Fernstudium an der WBH (sonst wäre ich in nem anderen Forum ^^). Diejenigen die es interessiert sei gesagt, dass es sich um den Bachelor Informatik handelt.

Zu erst einmal zu mir. Ich bin 26 Jahre alt, bin ein Dreibein und komme aus Rheinland-Pfalz. Ich arbeite 40 - 45 Stunden die Woche, spiele nebenher Fußball (zwei - drei mal die Woche training + Spiel) und bin frisch verlobt.

Meine Anmeldung liegt zu Hause ausgefüllt auf meinem Schreibtisch und müsste nur noch mit der Bestätigung meiner Berufspraxis (welche ich heute erhalte) befüllt werden und wäre dann zum abschicken bereit.

Allerdings kenne ich mich ja schon seit 26 Jahren und weiß, dass ich mich nur sehr schwer motivieren kann zu lernen. Ich weiß, dass ich dieses Fernstudium machen will, aber ich weiß eben nicht, ob ich es wirklich durchziehe. Ich kann es zwar 4 Wochen testen, aber ob diese 4 Wochen wirklich aussagekräftig sind für mein weiteres Verhalten kann ich nicht sagen.

Hatte noch jemand mit solchen Überlegungen am Anfang zu kämpfen? Wenn ja, was würdet ihr mir raten bzw. wie habt ihr das in den Griff bekommen? Einfach versuchen?

Danke

Gruß

DerDa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo DerDa,

zunächst einmal ist sich selbst motivieren können schon recht wichtig, um ein Fernstudium erfolgreich

Wenn Du Dich selbst nicht gut motivieren kann, was hilft Dir dann, Dich zu motivieren? Druck von außen? - Könnte das Deine Verlobte übernehmen? Ansonsten kannst Du hier auch ein Blog anlegen. Wir geben da auch gerne mal einen "Schubs", aber das funktioniert natürlich auch nur dann, wenn Du von Motivationsproblemen berichtest.

Warum willst Du denn das Studium machen, und wie wichtig ist es Dir?

Du schreibst, dass Du frisch verlobt bist - stehen da in nächster Zeit auch noch Veränderungen (Hochzeit, zusammen ziehen, Kinder) im persönlichen Bereich an?

Für das Studium wirst Du so 15-20 Stunden pro Woche benötigen, wenn Du normal voran kommen willst. Hast Du schon geplant, wie Du die realisieren kannst und wo (Hobbys, Verlobte, Freunde, Familie, Job) Du ggf. reduzieren kannst?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann es zwar 4 Wochen testen, aber ob diese 4 Wochen wirklich aussagekräftig sind für mein weiteres Verhalten kann ich nicht sagen.

aber ich kann dir das sagen - die 4 Wochen sind überhaupt kein Anhaltspunkt! Am Anfang bist du supermotiviert, alles ist neu und überhaupt ... das legt sich meistens irgendwann erst mal! :thumbdown:

Hatte noch jemand mit solchen Überlegungen am Anfang zu kämpfen? Wenn ja, was würdet ihr mir raten bzw. wie habt ihr das in den Griff bekommen? Einfach versuchen?

Ich hatte die selben Probleme - von Anfang an hatte ich mir Gedanken gemacht, ob ich das wirklich durchziehe.

Im Endeffekt war es bei mir dann "Augen zu und durch"


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um zu testen ob du dich genug zum lernen motivieren kannst, könntest du auch erstmal ein Zertifikatsstudium machen. Gibts das bei der WBH??

Da belegt man nur ein Modul und bekommt dafür zumindest ein Zertifikat - und wenn du doch damit zurecht gekommen bist, wird es auf das normale Studium angerechnet.

Das habe ich z.B. so gemacht da ich bisher nie wirklich lernen musste und mir nicht sicher war, ob ich das allein dann auf die Reihe bekomme.

Vorteil ist, dass man nicht so viel Geld kaputt macht wenn man es doch nicht schaffen sollte.


B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen, HFH, SZ Stuttgart, 8. Semester

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

erst einmal Danke für deine Antwort, auch wenn es eigentlich nur weitere Fragen sind ^^.

Das Fußballtraining würde ich reduzieren. Sprich ich würde 1x die Woche trainieren und am Sonntag zum Spiel gehen. Ich denke das braucht man auch um einfach mal abzuschalten und den Frust raus zu lassen (bin Abwehr Spieler ^^)

Es steht eigentlich nur die Hochzeit im November an und für diese ist schon fast alles fertig geplant. Würde mich dann halt 1-2 Wochen im November kosten, in denen ich nicht lernen kann bzw. nur wenig lernen kann.

Ich habe heute mittag noch einen Termin beim Geschäftsführer, wo ich nachfrage, wie die Firma mich unterstützen kann und ob sie dies tun wollen. Am liebsten wäre es mir, wenn sie mir für Prüfungstermine und Reps freigeben würden :)

Ich habe auch die Möglichkeit, wenn es die Zeit zu lässt, auf der Arbeit etwas zu lernen. Ist zwar nicht viel, aber ein bisschen ist immernoch mehr als nichts.

Wieso ich das Studium machen möchte?

Private Weiterbildung was mich natürlich im Beruf weiter bringen kann und mir mehr Alternativen aufzeigen kann. Des Weiteren bringen mir mehr alternativen im Beruf und ein abgeschlossenes Studium Möglichkeiten mein Gehalt um einiges zu verbessern, was ich eben in meinem weiteren privaten Leben umsetzen möchte. Bei mir sind privat einige Dinge offen, die ich mir mit diesem Umweg ermöglichen möchte.

Deswegen ist mir das Studium eigentlich auch relativ wichtig :)

Man sagt doch immer. Man sollte im Leben ein Kind auf die Welt bringen, ein Haus bauen und einen Baum pflanzen. Ich möchte dies tun und hierfür benötige ich eben die beruflichen Aussichten.

Was mich motivieren kann? Ich weiß es nicht.... Eigentlich bin ich motiviert dieses Studium zu machen, da ich es machen WILL. Aber ob ich mich dann wirklich zum lernen animieren kann weiß ich eben nicht.

Gruß

DerDa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber ich kann dir das sagen - die 4 Wochen sind überhaupt kein Anhaltspunkt! Am Anfang bist du supermotiviert, alles ist neu und überhaupt ... das legt sich meistens irgendwann erst mal! :thumbdown:

Das hatte ich mir schon fast gedacht :(

Um zu testen ob du dich genug zum lernen motivieren kannst, könntest du auch erstmal ein Zertifikatsstudium machen. Gibts das bei der WBH??

Weiß ich nicht... aber ich muss auch ehrlich sagen, ich bin eher der Typ: "Ganz oder gar nicht"

*edit:

Ich habe auch eben mit meinem Arbeitgeber abgeklärt, dass ich morgen früher Feierabend machen kann, damit ich nach Pfungstadt fahren kann um mir den Tag der offenen Tür dort anschauen zu können. Ist ja nur 70km von mir weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann doch lieber "ganz"! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur so als TIpp:

Hast du dir die Blogs hier auf FI.de mal angekuckt? Da liest man immer wieder (bei so ziemlich jedem) etwas von Motivationslöchern und Unlust, aber auch von neuem Fahrtwind ...

Das gegenseitig-in-den-Hintern-treten findet genauso statt wie Verständnis zeigen.

Wirklich sagen, ob Du das durchziehen kannst, kann dir ja keiner - du kannst dir aber von mehreren Leuten hier ein ganz gutes Bild machen, denke ich :)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du dir die Blogs hier auf FI.de mal angekuckt?

Gelesen? Verschlungen würd ich das nennen :P

Na schmarn. Ja ich habe in einige rein geschaut und auch aufmerksam gelesen. Vor allem deinen ^^

Die Bilder von den Heften usw. fand ich sehr interessant, haben mich aber nicht abgeschreckt.

Da liest man immer wieder (bei so ziemlich jedem) etwas von Motivationslöchern und Unlust, aber auch von neuem Fahrtwind ...

Ja, ich habe auch viel davon gelesen, dass sich die Leute selbst belohnen usw... wobei ich glaube, dass das bei mir nicht ziehen wird :)

Wirklich sagen, ob Du das durchziehen kannst, kann dir ja keiner

Das ist mir klar. Ich wollte ja auch lediglich hören, ob noch irgendwer mit diesen Problemem vor dem Studium zu kämpfen hatte und wir er die Probleme in den Griff bekommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erst einmal Danke für deine Antwort, auch wenn es eigentlich nur weitere Fragen sind ^^.

Die Antwort auf Deine Frage bzw. die Entscheidung können wir Dir auch nicht abnehmen, sondern allenfalls ein paar Hilfsüberlegungen zur Verfügung stellen.

Deine Antworten auf die Fragen zeigen doch schonmal, dass Du Dir Gedanken gemacht hast und nicht "blauäugig" in das Studium hinein gehst.

Vielleicht hilft es Dir ja auch, äußeren Druck in soweit aufzubauen, dass Du vielen Leuten (Arbeitskollegen, Familie, Freunde) von Deinen Plänen erzählst? - Dann haben diese einerseits (vielleicht) Verständnis, wenn Du mal wieder keine Zeit hast und werden andererseits auch immer wieder mal fragen, wie es denn so läuft. Und vermutlich möchtest Du dann nicht antworten müssen, dass es nicht voran geht.

Wenn Du Dich gut fühlst, versuche es. Auch nach den ersten vier Wochen bist Du ja nicht für das gesamte Studium gebunden, sondern kannst auch zwischendurch aufhören. Dann wäre zwar im schlimmsten Fall ein gewisser Geldbetrag weg, aber Du wüsstest zumindest, dass Du es versucht hast.

Wir werden Dich hier gerne auch im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden