16 Beiträge in diesem Thema

Hello again,

ich habe zwar die Suchfunktion benutzt, aber nicht wirklich etwas gefunden. Falsche Suchbegriffe? :)

Wie sieht das aus an der WBH? Müsst ihr viel ausdrucken oder wird alles geliefert was man benötigt?

Ich frage, da ich am überlegen bin, wenn ich mich einschreibe, mir dann einen neuen Drucker zuzulegen. Dies aber nur, wenn ich wirklich viel drucken müsste. Denn dann würde es ein Laserdrucker werden.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

kann gut sein, dass dieses Thema tatsächlich noch nicht behandelt wurde.

Also ich habe während des Studiums schon sehr viel ausgedruckt. Theoretisch wird zwar schon alles geliefert, was man benötigt. Aber oft möchte man doch zusätzliches Material haben, manchmal wird auch auf dem Online-Campus der WBH etwas als PDF zur Verfügung gestellt, dazu Probe-Drucke von Hausarbeiten usw. Ich hatte damals einen Laserdrucker und habe den auch intensiv genutzt. Alleine im Laufe der Diplomarbeit sind da einige Bäume verarbeitet worden.

Ein bisschen liegt das aber natürlich auch bei Dir, wie viel Du druckst. Du kannst etliches auch am Bildschirm lesen oder Dir einen eBook-Reader zulegen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi DerDa,

also ich drucke eher nicht so viel. Das liegt weniger an den gelieferten Unterlagen der WBH, sondern eher daran, dass ich viel zusätzliche Forschung betreibe und daher Informationen auch ausdrucke. Das variiert jeden Monat zwischen 10 und 300 Seiten. Je nachdem. Viel drucken ist also Ansichtssache.

Viele Grüße

Steffen


Wilhelm-Büchner-Hochschule

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

irgendwo zwischen Semester 3 und 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich drucke doch auch relativ viel.

  • Übungsklausuren
  • Korrekturen, die als PDF online verfügbar sind
  • B-Aufgaben
  • Infos/Recherchen um sie dem Heft beizulegen, dass alle Infos beieinander sind
  • usw ...

Mein Laserdrucker wird also endlich mal genutzt ;)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das das Ansichtssache ist, ist klar. Die Leute auf der Arbeit drucken hier am Tag >5000 Seiten .... Papierloses Büro usw :laugh:

Aber ich sage mal ab ca 100-150 Seiten / Monat würde ich schon zu einem neuen Drucker tendieren. Mein Tintenpisser ist nämlich extram lahm :P

Was das lesen am PC angeht. Ich persönlich lese lieber in Schriftform als in Bitform. Ich arbeite zwar am Tag 9 Stunden am Monitor, aber lernen tue ich generell lieber mit Blättern in der Hand.

Ist halt die Frage, ob ich wirklich viel drucken muss.. Das Lernmaterial erhält man ja in Schriftform, soweit ich das mitbekommen habe.

Danke für die Antworten

*edit:

Na gut... nachdem ich nun die Antwort von Engel gelesen habe steht der Entschluss wohl fest. Es gibt nen neuen Drucker, wenn ich mich einschreibe, der auch endlich mal Windows 7 fähig ist :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch das kannst Du ja wieder zur Motivation einsetzen: Dann kaufst Du schon extra für das Studium einen neuen Drucker - also solltest Du den dann auch für das Studium nutzen...


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Die Leute auf der Arbeit drucken hier am Tag >5000 Seiten .... Papierloses Büro usw :laugh:.

Das komplett papierlose Büro ist genauso unwahrscheinlichwie die komplett papierlose Toilette. :lol:

Mein Druckaufkommen hält sich stark in Grenzen. Das liegt wohl auch daran, dass ich nicht alles digital haben muss und z.b. Aufgabenblätter ohne weiteres als pdf anzeigen lasse während ich auf einem Block seitenweise Zeug dazu mit der Hand schreibe.


Das passt, wie das Kind in den Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das komplett papierlose Büro ist genauso unwahrscheinlichwie die komplett papierlose Toilette.

Das stimmt nicht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Toiletten_in_Japan

Zum Thema: Mein Druckaufkommen hat sich auch sehr stark in Grenzen gehalten. Ich hatte mir aber dennoch so einen All-in-one-Gerät zum Studium besorgt. Das war ganz praktisch, da ich hin und wieder mal was scannen oder kopieren wollte/konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Übungsklausuren und B-Aufgaben bisher hauptsächlich...

Trotzdem finde ich meinen Tintenpisser dafür etwas ungeeignet. Jetzt wird wohl mein alter (10 Jahre) Laser rausgeholt und an einen Linuxrechner angeschlossen. mal schauen, ob das so alles funktioniert.

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich drucke nicht ganz wenig, ob es hundert Seiten im Monat sind, kann ich nicht sagen; schwankt bei mir, und ich drucke nicht nur für das Studium.

Ich habe von HP einen Farb-Tintenstrahldrucker, mit dem ich total zufrieden bin, der auch nicht viel gekostet hat.

Bevor Du dich für einen neuen Drucker entscheidest, würde ich auch noch schauen, wie hoch der Preis für die Patronen ist.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden