hallo123

Anerkennung bereits erbrachter Studienleistungen

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

möchte gerne WI in Hagen studieren. Ich möchte diesen Studiengang zusätzlich zu meinen Studiengang BWL absolvieren (also danach als Zweitstudium). Wie schaut es in Hagen mit Anrechnung von Studienleistungen (BWL-Sachen) auf Wirtschaftsinformatik aus?

Ich hab einer staatlichen FH in Bayern BWL studiert. Habe gehört, dass Anerkennung an Uni von Fh-Leistungen schwierig ist?! (war Bachelor BWL)

Kann dazu irgendjemand etwas sagen aus Erfahrung oder weiß dies?

danke schon mal im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

Du mußt Dich mit dem Prüfungsamt oder der Fachstudienberatung in Verbindung setzen.

Es ist nicht einfach, Vorleistungen anerkannt zu bekommen, u.a. weil modular verglichen wird, selbst beim internen Wechsel. Ein weiteres Hindernis wird Dein FH-Abschluss sein. Aber fragen kostet nichts! ;)

Ist es üblich in einem Zweitstudium, Bachelor, Leistung aus dem Erststudium anerkannt zu bekommen? Das erstaunt mich jetzt etwas ... dafür gibt es dann Master-Studiengänge?

BG

aenny


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aenny,

an der Fernuni kann man sich sogar die Wirtschaftsmodule, die an der Fernuni abgelegt wurden in Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik anrechnen lassen und dann fast zeitgleich 3 Bachelor abschließen :D

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist es üblich in einem Zweitstudium, Bachelor, Leistung aus dem Erststudium anerkannt zu bekommen? Das erstaunt mich jetzt etwas ... dafür gibt es dann Master-Studiengänge?

Doch, das ist der typische Fall von Anerkennung (war auch beim Diplom schon so). Man ein Studium abgeschlossen und laesst daraus in einem zweiten Studium auf dem gleichen Niveau anrechnen. Wann soll denn sonst angerechnet werden, anders gefragt? Was normalerweise nicht geht, ist Sachen anrechnen lassen aus einem Studium, das Zulassungsvoraussetzung ist, also man macht einen Master und bekommt Sachen aus dem Bachelor angerechnet. Sicher ist mit dem Bachelor-Master-System die Moeglichkeit, einen Master zu machen (statt einem zweiten Bachelor, bei dem was angerechnet wird), gegeben, aber deswegen besteht die Moeglichkeit mit der Anrechnung noch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Info, das wusste ich noch nicht.

In KSW ist das leider nicht so einfach bzw. die Kurse, Module der versch. Studiengänge haben wenige gemeins. Inhalte.


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden