xmx

Betriebswirt VWA und nun?

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nach meiner Ausbildung zum Finanzassistent ( Bank ) habe ich als Weiterbildung den Betriebswirt VWA nachgeschoben. Hat mir zwar beruflich einiges gebracht, dennoch hätte ich nun gerne etwas mehr...

Nun ist die Frage nochmal ein Bachelor Studiengang zu belegen. Andererseits bietet die VWA an nach dem Betriebswirt VWA sich zum Bachelor durch Kooperationspartner weiter zu qualifizieren.

Nun meine Frage. Gibt es Fernstudienanbieter die die erworbenen Leistungen der VWA anerkennen, oder müsste man zwangsläufig über die VWA gehen, damit sich das ganze wenigstens etwas gelohnt hat ?

Zweite frage habe mal wo gelesen, dass enige Hochschulen außerhalb Europas vermutlich wegen zu wenige Kenntnisse den Betriebswirt VWA sogar als Bachelor werten und zum Master zulassen. Kann ja schon aufgrund der fehlenden Kenntnisse schon gar nich sein ?!

Falls jemand was weiß würde ich mich freuen was zu hören.

Danke schon mal

Grüße:thumbup1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gratuliere zum erreichten Abschluss! Auch beruflich ein Erfolg.


Assessorreferent jur. (FSH) - Abschluss Mai 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich führe gerne näher aus:

Seit in der Wirtschaftswissenschaft im Zuge der Bologna-Reform die akademischen Abschlüsse umgestellt wurden, ist eine schier nicht mehr überschaubare Anzahl von gesetzlichen Regelungen über Studienzugangsvoraussetzungen, Studienablauf und Abschluss ergangen. Man kann die Umstellung als positiv ansehen oder nicht. Jedenfalls haben wir nun die Umstellung mit einer Vermittlung von BWL im vierjährigem Studium. Der Wert der Umstellung, also die Bildung von deren Bedeutung, muss sich erst noch definieren. Da wird man abwarten müssen, ob der einst hohe Leistungsstandard der Uni-Absolventen in den Führungspositionen von Absolventen des Bachelor und ggf. eines Masters gehalten werden kann, oder ob auch hier ein Umdenken bei der Erwartungshaltung von Seiten der Betriebe erforderlich sein wird. Das kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand einschätzen. Ich bin davon überzeugt, dass sich die Aussichten von Absolventen anspruchsvoller, interner Studiengänge wie der des Betriebswirts (VWA) oder des Betriebswirts (IWW), sich beruflich gut zu positionieren, nicht verschlechtern werden.


Assessorreferent jur. (FSH) - Abschluss Mai 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden