Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ben

Vorteile durch ein Studium, das dem Beruf sehr nahe kommt?

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin im Moment gerade dabei mein Abi neben dem Beruf zu machen (BOS-Wirtschaft). Der Zeitaufwand dafür ist, dank Anwesenheitspflicht, ca. 3 Std. täglich. Da es bis jetzt ganz gut klappt, habe ich mir gedacht, dass es doch auch nicht viel schwerer sein kann, wenn ich nach meinem Abi auch noch an einer Fernuni studier. Ich hatte mir vorgenommen Informatik oder Wirtschaftsinformatik zu studieren. Ich bin allerdings auch schon seit knapp 3 Jahren bei einem IT-Unternehmen als J2EE-Entwickler angestellt. Hat jemand Erfahrung damit, ob es leichter ist, wenn man zum Beispiel schon einiges programmieren kann und durch Schule usw. schon fitt in BWL und VWL ist ? Um wie viel denkt ihr denn wird sich der Lernaufwand dadurch verringern :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Ben,

leichter wird es sicher. Aber es ist schwer, dass in Stunden auszudrücken. Vielleicht wirkt es sich auch eher auf die Noten als auf den Zeitaufwand aus.

Aber wenn du täglich drei Stunden investiert und dazu am Wochenende noch was machst, kommst du sicher gut zurecht.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Rechtschreibung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0