3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und kenn mich noch nicht so aus. Ich hoffe ich hab mein Thema ins richtige Forum gestellt. So, meine Frage:

Ich interessiere mich schon einige Zeit lang fürs fern studieren. Ich möchte gerne etwas betriebwirtschaftliches studieren. Unter die engere Auswahl haben es jetzt eine staatliche Fachhochschule (FH Kiel bei oncampus, Betriebswirtschaftslehre) und eine private FH (Euro-FH, Logistikmanagement) geschaft.

Nun bin ich am überlegen:

- wo da nun ausser dem finanziellen Aspekt die Unterschiede sind?

- wie ist das mit den Klausuren? Ich glaub bei der staatlichen ist der Zeitrahmen festgelegt, bei der privaten ist das alles flexibler

- ich hab mich bei der Euro-FH für Logistigmanagement entschieden, weil ich in meinem Beruf damit zutun hab. Das spricht mich eigentlich mehr an, weil ich mich gleich damit spezialisiere. Ich hab mir auch schon den Plan von der FH Kiel angeguckt (müsste ja derselbe sein wie für das Präsenzstudium) und da kann man nachher als Wahlfach Supply Chain management wählen. Ich bin so am zweifeln, wenn ich normal BWL mit dem Schwerpunkt SCM wähle, ob das so die gleichen Inhalte oder ähnlich wie das Logistikmanagement-Studium hat. Vielleicht könnt ihr mich ein bisschen beraten.

Ich freue mich über eure Antworten und ich hoffe ihr könnt meinen Gedanken so folgen, nicht dass ich mich unverständlich ausgedrückt habe.Vielen Dank schonmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mit dem Preis hast Du ja schon einen möglichen Unterschied festgestellt. Es kann auch sein, dass die privaten Anbieter service-orientierter sind, weil sie ein größeres Interesse daran haben, dass die Studierenden auch nicht abbrechen und gute Mundpropaganda betreiben etc. Wobei ich jetzt speziell bei Oncampus nichts Negatives über den Service sagen kann.

Es kann auch sein, dass ein privater Anbieter flexibler ist, was Prüfungstermine, Semesterzeiten etc. angeht. Aber auch bei den Privaten gibt es Anbieter, die da ein eher starres Konzept haben - ist halt oft auch eine Frage der Philosophie, die dahinter steckt (mehr Flexibilität oder mehr Struktur etc.).

Am besten machst Du Dir selbst ein Bild: Sprich mal mit den Studienberatungen, vergleiche alle für Dich wichtigen Kritierien und schau mal, was Du hier (und ggf. auch sonst im Internet) in den Foren und Blogs an Erfahrungsberichten findest usw.

Viel Erfolg und beste Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Markus,

vielen Dank für deine Antwort. Da mach ich mich mal schlau bei den Studienberatungen.

An dieser Stelle möchte ich dir und den ganzen Forum ein dickes Lob aussprechen. Das Forum hat mir sehr geholfen in dem Fernstudium-Gebiet eine Übersicht zu bekommen:thumbup: Dein Buch werde ich mir auch gleich zulegen, wenn es erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden