chillie

Umfrage: Akzeptanz eures Fernstudiums

Wie verhält sich euer Umfeld hinsichtlich eures Fernstudiums?   129 Stimmen

  1. 1. Wie verhält sich euer Umfeld hinsichtlich eures Fernstudiums?

    • Familie/Verwandtschaft - positiv
      30
    • Familie/Verwandtschaft - neutral
      11
    • Familie/Verwandtschaft - negativ
      3
    • Freunde/Bekannte - positiv
      23
    • Freunde/Bekannte - neutral
      19
    • Freunde/Bekannte - negativ
      4
    • Kollegen/Vorgesetzte - positiv
      17
    • Kollegen/Vorgesetzte - neutral
      23
    • Kollegen/Vorgesetzte - negativ
      5

Bitte melde dich an oder registeriere dich um in dieser Umfrage abstimmen zu können.

21 Beiträge in diesem Thema

Durch den Beitrag von Webby bin ich auf die Idee gekommen, einmal zu erfassen wo genau die Akzeptanz für euer Fernstudium am höchsten ist, bzw. wo ihr auf die meisten Widerstände stoßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Eigentlich sind es ja drei Fragen mit jeweils drei Antwortmöglichkeiten, und dazu sind noch Mehrfachauswahlmöglichkeiten gegeben. Dadurch wird die grafische Darstellung recht unübersichtlich. Aber vielleicht magst Du das ja nach einer gewissen Laufzeit noch auswerten und ggf. übersichtlich darstellen?

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (InfosXING, LinkedIn, Twitter, Blog)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ... in dieser Weise schwierig zu beantworten. Wenn ich ernsthaft antworte, müsste ich alles ankreuzen. Wenn ich Mittelwerte in den Gruppen bilde, komme ich bei allen 3 auf positiv, was aber nicht richtig ist, denn es existieren in allen Gruppen welche, die ein Fernstudium nicht positiv sehen. Wat nu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm ... in dieser Weise schwierig zu beantworten. Wenn ich ernsthaft antworte, müsste ich alles ankreuzen. Wenn ich Mittelwerte in den Gruppen bilde, komme ich bei allen 3 auf positiv, was aber nicht richtig ist, denn es existieren in allen Gruppen welche, die ein Fernstudium nicht positiv sehen. Wat nu?

Also ich habe alle angekreuzt, zu denen es Stimmen bei mir gab, ohne das zu gewichten oder einen Mittelwert zu bilden.


Markus Jung (InfosXING, LinkedIn, Twitter, Blog)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, habe ich jetzt auch so gemacht. Sind 8 Kreuze geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 3 Kreuze gemacht. Hatte es so verstanden, dass man in sich in jeder Gruppe für einen Schwerpunkt entscheiden sollte. Ehrlich gesagt, empfinde ich so, wenn jeder wie wild ankreuzt, die ganze Umfrage nicht als verwertbar.


Fast alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe auch drei Kreuze gemacht und mich einfach dafür entschieden, was überwogen hat (wobei ich hier nicht mathematisch vorgegangen bin:D).


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es so, dass auf der Arbeit das Fernstudium sehr gut ankommt - zu Beginn wurde ich sogar unterstützt (moralisch), inzwischen gehört es zum Alltag und ist "in Vergessenheit" geraten ;)

Meine Family ist absolut begeistert und hat sehr viel Verständnis dafür, dass die "Kleine" nicht so oft zu Besuch kommt, weil sie lernen muss.

Im Freundeskreis kam das Studium teilweise nicht an - das war dann z.T. Neid, weil ich eben versuche, im Leben noch was zu erreichen (obwohl ich Ü30 bin). Es war aber auch die Tatsache, dass man abends eben nicht 3mal die Woche 5-6h am Telefon/im Chat hängen kann und sich über irgendwas unterhalten. Eine meiner langjährigen Freundschaften ist damit zerbrochen - wobei ich im Nachhinein natürlich dadurch feststellen konnte, dass die Freundschaft eher einseitig war. Ich denke ja, dass man sich an sowas anpassen kann, wenn einem der andere wichtig ist.

Somit ist das Studium als Zeitblocker bei mir kein großes Problem, in welchem Umfeld auch immer ;)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal wo die Kreuze sind, ich werde nach gewisser Zeit die Zahlen nochmals pro Kategorie auswerten, wie Markus schon vorgeschlagen hat. Lieber eine Umfrage mit falschen Grafiken als 3 die keiner ausfüllt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?