cadillac

Englisch lernen: Digital Publishing Sprachreise vs. Langenscheidt?

7 Beiträge in diesem Thema

Hi,

wir haben hier eine Diskussion über den tollen Langenscheidt Vokabeltrainer http://goo.gl/awV1 .

Aber da ich nun erfahren habe dass ein Freund mir die Version 12 von der interaktiven Sprachreise leihen könnte, frage ich mal hier ob das irgendjemand schon mal genutzt hat http://goo.gl/zZQP . Denn er hat sich noch nicht dazu errungen damit intensiv zu lernen, denn es war mal ein Geburtstagsgeschenk. Ich soll ihm sagen ob das was bringt. Na toll ;)

Der ist 10xso teuer wie der Vokabeltrainer von Langenscheidt. Aber da ist auch Grammatik drin und 10.000 Vokabeln Basiswortschatz (3200 bei Langenscheidts). Wichtig ist natürlich sich für nur ein System zu entscheiden und deswegen will ich mir mal Mühe machen mir alles in Ruhe an zugucken. Denn mein Ziel wird auf langer Zeit beruhen und wenn man das falsche System benutzt ist das schade um die invertierte Zeit.

Außerdem gefällt mir das die interaktive Sprachreise auch für Business hergestellt wurde. Das ist ein Hauptkriterium denn Businessenglish wollte ich schon die ganze Zeit beherrschen.

Diese Funktion mit Headset zu lernen und Videos zu gucken ist für mich nicht sehr interessant. Noch nicht. Und unterwegs zu lernen, naja. Auch nicht wirklich. Noch nicht. Da habe ich wichtigeres zu lernen.

Wenn ich mehr zu sagen habe werde ich meine Erfahrung hier nennen. Noch bin ich für den Langenscheidt. Vor allem weil er Portabel ist, und meine Daten so leicht zu sichern sind. Aber Grammatik ist mir wichtig, und bei der Sprachreise sollen wohl die regeln immer abrufbar sein.

Hier schonmal ein Testbeicht der neuen Vesion. Die habe ich aber nicht.

http://www.pcwelt.de/start/software_os/wissen_lernen/tests/2103557/test_interaktive_sprachreise_13_sprachkurs_1_english/

bearbeitet von cadillac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe von digital publishing mal vor Jahren einen Sprachkurs Spanisch getestet (damals in v1 oder v2). Für mich persönlich hat sich das als nicht sehr hilfreich erwiesen, aber ich denke, dass das auch eine Typfrage ist. Ich habe mich hauptsächlich durch alle Dialoge durchgeklickt, manchmal in einem Tempo, in dem man einfach nicht viel lernen konnte. Es hat sich aber seither sicher viel verändert, insofern kann ich keine echte Empfehlung abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Grammatikübungen sind sehr gut. Man kann sich Vorbereiten auf Certificate A1/A2/B1

Mir scheint als wenn es nur für Anfänger gemacht wurde. Wichtig ist doch B1+2 oder nicht?

Naja wenn man den Langenscheidt Vokabeltrainer hat, ist hier die Vokabellernerei nicht gut gemacht. Langenscheidt hat mich verwöhnt.

Vor allem die Eingabe der eigenen Vokabeln ist irgendwie "zu einfach" aufgebaut.

Wenn man Vokabeln vom vorhandenen Wortschatz in das Kateikastensystem schiebt, sieht die Sache anders aus. Denn nann ist alles vorhanden Sprache, Sätze usw.

Also ich würde mal vom ersten Eindruck sagen, dass der Langenscheidt mir besser gefällt. Aber man kann den Sprachtrainer zwischendurch für übungen benutzen. Denn der Langenscheidt Grammatiktrainer ist nicht so professionell aufgebaut wie die Sprachreise. Aber der kann sich trotzdem sehen lassen!

Ich denke ich benutze für den Alltag Langenscheidt Vokabeltrainer 5. Und in die Sprachreise schaue ich mal ab und an vorbei.

Schade nur das man die Vokabeln nicht in den Langenscheidt importieren kann. Die Sprachreis hat 10.000 Vokabeln und ich weiß nicht ob ich die nicht gleich alle mit lernen sollte. Da der Langenscheidt 3200 hat. Ich weiß nicht ob das ein wichtiges Kriterium ist.

Gut ist auch dass man die DVD nicht installieren muss. Die Benutzerdaten werden dann nur auf dem PC gespeichert. So dass man die finden muss um die zu sichern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem gefällt mir das die interaktive Sprachreise auch für Business hergestellt wurde. Das ist ein Hauptkriterium denn Businessenglish wollte ich schon die ganze Zeit beherrschen.

In Englisch gibt's den Vokabeltrainer von Langenscheidt auch als Business Englisch.

Ich habe den o. g. Kurs mal ausprobiert, konnte aber vom Handling her nichts damit anfangen.

Aber ich denke, das mußt du einfach selber testen, da kommt man nicht drum herum.

(Ich habe da schon eine Menge Geld investiert und leider auch vergeudet, da ich ziemlich viel durchprobiert habe; aber bei mir muß das Arbeits-/Lernwerkzeug einfach stimmen; hinterher hat man es dann leichter).


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee ich bestätige noch einmal der Vokabeltrainer in der InteraktivenSprachreise V12 ist eine Katastrophe, jetzt weiß ich dass alles richtig bediene.

Man kann nicht Sätze übersetzten, das Wort/Satz wird nicht automatisch angesagt. Die Möglichkeiten des Übens sind zu gering Memorize, Translate, Dictation. Ach einfach alles ist scheiße! Langenscheidt hat sich wohl mehr an die Praxis orientiert als auf Multimedia. Da kann man auch jedes andere Freeware Programm nehmen. Leider findet man aber keine 10.000 Vokabeln. Also solche die Professionell aufgebaut worden sind meine ich. Ich traue nicht irgendwelchen Vokabeln die User herstellen. Jedenfalls nicht so ohne weiteres.

Man fühlt sich als macht man Hausaufgaben für die Schule in den 90er Jahren. Das Klima ist alles andere als spielerisch.

Für mich durchgefallen :)

Wie gesagt kann man aber die Übungen empfehlen. Als Vokabeltrainer nimmt man lieber den Langenscheidt der trotz Preis eine Note 1-2 erhält (nicht übertrieben). Dagegen gebe ich der Sprachreise ein Schulnote 4-5. Vor allem weil das Klima so traurig ist. Das halte ich nicht sehr lange durch mit dem Programm. Weiß ich jetzt schon.

Aber ich muss zur Verteidigung des Programms sagen, dass der Vokabeltrainer nicht die Basis ist. Sondern wohl nur ein Feature. Deswegen ist mein Urteil nur auf diesen Teil beschenkt.

bearbeitet von cadillac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Testen ging ja flott.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Testen ging ja flott.

Naja da ich mit dem Langenscheidt schon sehr viel Zeit verbracht habe. Wusste ich ja wonach ich achten muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden