fidolina

Immobilien & Steuern? Wer kennt sich aus?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

habe ein Problem (Fallbeispiel) zum Thema Immobilien und Steuern:

Herr Nolte hat folgendes Anliegen:

Er besitzt eine Eigentumswohnung in Oberstadt, die er selbst bewohnt. In der city hat er zwei Tiefgaragenstellplätze im Teileigentum. Vor eine Jahr hat er sich ein Wochenendhaus gekauft.

Nun möchte er seine Eigentumswohnung und die Tiefgaragenplätze verkaufen.

Kann er dies steuerlich unbedenklich tun?

Kann mir jemand helfen? :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gehört das EIgentum zu einem Betriebsvermögen oder ist es ausschließlich Privatvermögen????


Grüße aus Koblenz

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ausschließlich Privatvermögen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Spekulations § im EStG wurde von 3 auf 10 Jahre geändert!

Hat er vor der Änderung gekauft und besitzt die Liegenschaften noch keine 10 Jahre, aber länger als Drei, dann könnte er es ohne Steuerzahlung verkaufen!

Aber keine Sorge, was Mitte der 90iger Jahre gekauft wurde ist heute bis zu 30% weniger Wert!

Meine 80m² ETW kostete 1989 ca. 165.000 DM, heute nach umfangreicher Renovierung und Instandhaltung (Neue Heizung, neue Kunststofftermofenster, Fasaden-Wärmedämmung, Anstrich außen und Innen neu, Sprechanlage und Eingangstür mit Briefkastenanlage neu, Betonsanierungen Westbalkone, Carports, Tiefgaragendecke, Heizraumdecke) laut amtlichen Gutachten nur 74.000 € wert!

1993/94 ging eine gleich große Wohnung in unserem Haus ohne all die Renovierungsmaßmahmen, ausgenommen der neuen Heizungsanlage von 1992, für 210.000 DM weg! Die Maßnahmen wurden stets durch hohe Umlagen und Sonderzahlungen bestritten!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden