12 Beiträge in diesem Thema

Hallo miteinander!

Zunächst einmal Lob an dieses Forum!! Hat mir schon bei vielen Fragen geholfen! :thumbup1:

Kurz zu mir:

Ich habe zuletzt in Süddeutschland an einer PräsenzUni BWL auf Diplom studiert und vor 2 Jahren abgeschlossen. Davor habe ich eine Ausbildung zum Kaufmann f. Bürokommunikation absolviert.

Ich habe mich nun entschieden ab kommenden Wintersemester das Masterstudium Wirtschaftswissenschaften an der FernUni Hagen zu beginnen. Leider hab ich weder auf der Uni-Homepage noch hier Infos erhalten, was man nun alles einreichen muss für die Anmeldung.

Klar könnt ich anrufen, aber meine schlechten Erfahrungen mit Bürokraten sagen "wende dich zunächst doch einfach mal an das Forum hier" ;)

Kann mir das jemand sagen (vielleicht jemand der gerade einen Master macht?)?

Bewerbungsformular, Diplom-Urkunde, Prüfungszeugnis und Lebenslauf ist klar! Was noch?

Bisher hab ich mich immer persönlich angemeldet und die notwendigen Unterlagen eingereicht, weshalb ich da schon ein komisches Gefühl habe wichtige private Dokumente per Post nach Hagen zu schicken.

Weiß jemand, ob man (sofern überhaupt sinnvoll beim Master) was anrechnen lassen kann?

Und weiß jemand, ob diese Stellen, bei denen man dann die Klausuren schreibt noch für was anderes Zuständig sind?

Danke im Voraus für Antworten!

eminent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

- Eine persönliche Anmeldung wäre in einem Studienzentrum möglich.

- Nach Hagen schicken solltest Du nur beglaubigte Kopien. Ansonsten sind täglich alle möglichen persönlichen Dokumente per Post unterwegs.

- Welche Unterlagen außer dem Einschreibeformular noch gebraucht werden, steht in den Unterlagen zur Einschreibung. Hast Du die? Wenn nicht, anfordern und entsprechend vorgehen.

- Lebenslauf wird m. W. nicht benötigt. Oder das ist neu.

- Schließlich: Die Einschreibefrist beginnt erst wieder am 1.6.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme mal an, dass letztlich auch das Studienzentrum die Unterlagen per Post nach Hagen schicken? Dann mach ich das lieber selbst!

Ok, nur beglaubigte Kopien. Leider kosten die in meinem Bürgerzentrum in der Nähe pro Kopie 20 Euro! Gibt es günstige Alternativen?

Wo muss ich die Unterlagen zur Einschreibung anfordern? Einen entsprechenden Download-Link gibt es bei der FernUni Hagen anscheinend nicht.

Wenn Studiengebühren ab dem nächsten Semester eingeführt würden, erhebt Hagen gleich den Höchstsatz? Was meint ihr.. oder bleibt alles beim alten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen entsprechenden Download-Link gibt es bei der FernUni Hagen anscheinend nicht.

Den wird es dann wieder geben, wenn die Einschreibungsfrist wieder los geht, laut stefhk3 also ab dem 01.06.

Ansonsten habe ich davon gehört, dass man wohl die Unterlagen auch im Studienzentrum beglaubigen lassen kann. Aber ein Anruf dürfte diese Frage sicherlich klären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteil deine Unterlagen direkt in einem Studienzentrum einzureichen ist, dass dort alle benötigten beglaubigten Kopien kostenlos gemacht werden können und du auch kein Porto bezahlen musst. Was sind denn deine Ängste, was da passieren sollte? Wenn du es selbst in den Briefkasten schmeißt, ist es genauso sicher und unsicher wie alles andere auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bydgo: vielen Dank für den Link!

@Calimerah:

Da hast du wohl recht. Nun ja, ich hab bei so wichtigen Dingen immer Bedenken, dass die Unterlagen nicht ankommen. Aber das ist ja wohl relativ selten. Da es ja nur begl. Kopien sind, ist das jetzt kein Weltuntergang. Aber natürlich bangt man schon so lange, bis einem die Uni endlich bescheid gibt. Das Studienzentrum immatrikuliert keinen oder? Das macht die Uni wohl direkt. Auch da kommen die Unterlagen wieder per Post?

Weiß man auch schon was über die evtl. bevorstehenden Studiengebühren??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast ein Uni-BWL-Studium abgeschlossen und möchtest jetzt einen WIwi-Master? Darf ich fragen warum? Der nächste konsequente Schritt wäre eher eine Promotion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Studienzentrum immatrikuliert keinen oder? Das macht die Uni wohl direkt. Auch da kommen die Unterlagen wieder per Post?

Weiß man auch schon was über die evtl. bevorstehenden Studiengebühren??

Das Studienzentrum schickt die Sachen alle in einer großen Kiste. Mit welcher Art von Dienstleister das geschickt wird, ist mir nicht bekannt, aber dass einzelne Unterlagen daraus verloren gehen, scheint wohl eher unwahrscheinlich.

Über das zukünftige Gebührenmodell gibt es nur Spekulationen. Sicher scheint (!), dass es keine Pauschale Gebühr in Höhe mehrerer hundert Euro geben wird. Alles andere ist Spekulation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du hast ein Uni-BWL-Studium abgeschlossen und möchtest jetzt einen WIwi-Master? Darf ich fragen warum? Der nächste konsequente Schritt wäre eher eine Promotion.

Das ist richtig! Ich dachte mir, dass das Diplom etwas nieder eingestuft ist als ein Master. Außerdem dauert mir die Promotion mit durchschn. 3 Jahren länger (natürlich vom Thema abhängig) als ein 2 jähriger Master. Und zudem müsste ich mich auch erst mehrere Wochen oder sogar mehrere Monate einen Doktorvater suchen. Ist mir alles zu anstrengend, bzw. kompliziert. Ist denn auch eine Promotion im WiWi-Bereich überhaupt so sinnvoll wie in naturwissenschaftlichen Bereich?

Gerne würde ich ja ein Ph.D-Programm absolvieren, jedoch habe ich bisher nichts gefunden, was via Fernlehrgang gehen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden