stephan2010

Master Studium direkt nach (BA) Bachelor

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo an alle,

ich bin derzeit BA-Student an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim und beende mein mein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts in International Business im September 2011.

Anschließend möchte ich gerne in meinem Unternehmen weiterarbeiten, jedoch zeitgleich ein Masterstudium (MBA) an einer Fernuni machen.

Problem: Alle verlangen eine 2 jährige Berufserfahrung

Frage: Akzeptieren Fernunis die 3 Jahre "Ausbildungszeit" als Berufserfahrung? Haben hier andere BA-Studenten bereits Erfahrungen gemacht?

Gibt es evtl. alternativ Unis die einen MBA OHNE Berufserfahrung als Voraussetzung anbieten? Bei den oft genannten wie OU lese ich auch etwas von Berufserfahrung oder aber, dass das Angebot sich an berufstätige Manager richtet?!... Hat evtl. jemand einen Direktlink?

Dank und Gruß,

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Stephan,

gerade ein MBA richtet sich an Personen, die schon Erfahrungen im Beruf haben und erste Führungserfahrungen sammeln konnten, da das Studium meist die Praxis stark mit einbezieht und zum Beispiel Fälle aus dem beruflichen Alltag aufgreift und auch gleich die praktische Umsetzung des Gelernten unterstützt. Daher macht ein MBA direkt nach einem Bachelor "nur" mit einer Ausbildung meines Erachtens keinen Sinn.

Kommen für Dich keine anderen Master-Studiengänge in Frage?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DIe Begründung bzgl. MBA leuchtet ein. Jedoch hört sich die Beschreibung des MBA einfach super an und was ich so gelesen habe hat er auch ein besseres Ansehen als der M.A. Des Weiteren finde ich das Vertiefungsfach beim MBA "International Management" besser als eines der drei beim M.A. ("Human Resources Management, Marketing oder Accounting, Steuern, Finanzdienstleistungen und Controlling")

edit: Danke für eure Hinweise für Studiengänge aus dem Ausland. Sollte wirklich KEINE Möglichkeit bestehen solch einen MBA bei einer deutschen Uni zu absolvieren, werde ich dies wohl anstreben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bald jeder Sachbearbeiter einen MBA hat, hat auch niemand gewonnen ... schlussendlich kann es sich noch so toll anhören, der MBA ist ein Studiengang den es vorher gar nicht so gab ... nennen wir es einfach einen akademischen Managementkurs.

Ich verstehe diese Affinität für den Begriff gar nicht. Irgendwann wird aber der Schaltermitarbeiter der Bank in Hintertupfingen auch einen MBA International Management auf seiner Visitenkarten stehen haben, obwohl er nicht mal akzentfrei hochdeutsch sprechen kann.

P.S. Sorry für meinen Zynismus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück endet bei uns keiner als Sachbearbeiter oder hinter dem Schalter. Die Sache ist, ich möchte nur einmal den Master machen und dann nicht später WENN ich die nötigen Voraussetzungen für den MBA (Berufserfahrung) habe NOCHMAL anfangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden