nilya

schwierigkeitsgrad an der wilhelm büchner hochschule

5 Beiträge in diesem Thema

hallo..ich beabsichtige einen fernstudium im maschinenbau an der wbh anzutreten..ich würde gerne wissen wie hoch dort der schwierugkeitsgrad ist..ist sie mit einer normalen fh zu vergleichen..wird man dort zu den klausuren richtig vorbereitet und ähneln die aufgaben der klausuren den übungsaufgaben..wie hoch ist dort die abbruchsquote..wäre um jede info dankbar..

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo nilya,

Deinen Beitrag habe ich mal in das Forum zur Wilhelm Büchner Hochschule verschoben - dort findest Du auch schon ganz viele Artikel, die zu Deinen Fragen passen (ggf. bitte auch die Suche nutzen).

Meine Antworten in Kurzform:

- Schwierigkeitsgrad ist vergleichbar normaler FH

- Vorbereitung zu den Klausuren ist gut, man sollte die freiwilligen Repetitorien dazu nutzen

- Von der Struktur her ähneln die Klausuren oft den Übungsklausuren

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (XING, LinkedIn, Twitter)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo nilya,

Deinen Beitrag habe ich mal in das Forum zur Wilhelm Büchner Hochschule verschoben - dort findest Du auch schon ganz viele Artikel, die zu Deinen Fragen passen (ggf. bitte auch die Suche nutzen).

Meine Antworten in Kurzform:

1,- Schwierigkeitsgrad ist vergleichbar normaler FH

2,- Vorbereitung zu den Klausuren ist gut, man sollte die freiwilligen Repetitorien dazu nutzen

3,- Von der Struktur her ähneln die Klausuren oft den Übungsklausuren

Viele Grüße

Markus

Zum Punkt 1 vom Markus kann ich nichts sagen da ich nie aneiner "normalen" FH war

Zum Punkt 2 das kann man so nicht pauschal stehen lassen, das schwankt von gut bis ausreichend

Zum Punkt 3 das mag für die alten Dipl Klausuren zutreffen, beim Bachelor ist es meist nicht so.

Das Studium an der WBH ist kein Zuckerschlecken der Bachelor scheinbar in einigen Bereichen noch in der Betahase hier wird öfters noch was umgestellt, schafbar ist es natürlich aber man muß eine gewisse Frusttoleranz entwickeln.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Abbruchquote hatte ein User hier mal vor langer Zeit mit 70-80% beziffert.

Hier gibt es was Offizielles zur Abbrecherquote (19 Prozent) und die Diskussion über diese Zahl:

http://www.fernstudium-infos.de/wilhelm-buechner-hochschule/15968-offizielle-abbrecherquote-der-wilhelm-buechner-hochschule.html


Markus Jung (XING, LinkedIn, Twitter)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Studium an der WBH ist kein Zuckerschlecken der Bachelor scheinbar in einigen Bereichen noch in der Betahase hier wird öfters noch was umgestellt, schafbar ist es natürlich aber man muß eine gewisse Frusttoleranz entwickeln.

Ich studiere zwar Informatik, aber ich kann das hier mal unterschreiben. Wobei ich mir vorstellen kann, dass das nicht auf die WBH beschränkt ist! Wenn man jetzt erst mit dem Bachelor anfängt, dürfte es schon um einen großen Schritt besser sein - wir waren damals halt die ersten und somit teilweise ein bisschen "Versuchskaninchen".

Wenn Du wirklich studieren willst, lässt du dich davon aber nicht abhalten. Und der Frust legt sich auch wieder :-D


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?