eclipse666

200 Karteikarten - 28 Tage Zeit

7 Beiträge in diesem Thema

So wie der Titel es verrät. Ich habe 200 Karteikarten und 4 Wochen Zeit.

Welche Methode,welche Zeiteinteilung würdet Ihr mir empfehlen?

Ich will am Tag 28 100%ig alle Karten auswendig können (Unternehmensführung).

Gruß Christian


7. Semester Wirtschaftsingenieur an der HFH in Hannover

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

kommt natürlich drauf an, was da so drauf steht und wie komplex die Inhalte sind. Ich hab UNF noch nicht gemacht. Würde mir erstmal zwei- oder dreimal am Tag nen Packen eines Kapitels oder eines Studienbriefs schnappen und durcharbeiten und dann ab nächster Woche schauen, was schon sitzt und was nicht. Was sitzt, reicht dann alle paar Tage für die Wiederholung und die anderen musst du dann halt täglich lernen, bis sie auch sitzen.

Seh das jetzt egtl gar nicht so dramatisch an, sollte kein Problem sein, das bis zur Prüfung zu können.


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Karteikarten sind schon fertig auf A7 gedruckt und gut 70% sind sehr voll.

Ich suche jetzt nur nach dem Weg,wie ich ran gehen soll.

5 KarteiKartenSystem,wieviele Karten sollte ich am besten lernen am Tag,sollte ich 1 oder 2 Wochen vor der Prüfung am besten schon alle irgendwie können und nur noch wiederholen....Fragen über Fragen....

Ich werde wohl das LeitnerSystem nehmen. Aber wieviel sollte ich am besten lernen?

Haltet ihr es für ratsam 1 Woche vor dem Termin es schon nahezu perfekt drauf haben.

Was würdet ihr mir raten? Hat jemand Erfahrung mit der Menge und der Zeit?

bearbeitet von eclipse666

7. Semester Wirtschaftsingenieur an der HFH in Hannover

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frühzeitig anfangen und möglichst oft dafür aber kürzer lernen - zum Ende hin wirst du eh mer wissen und schneller vorankommen, darum schnell anfangen und lieber 1-2 Tage vor der Klausur gar nichts mehr machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wieviele Karten sollte ich am besten lernen am Tag,sollte ich 1 oder 2 Wochen vor der Prüfung am besten schon alle irgendwie können und nur noch wiederholen

Ja, so mache ich das. Zuerst würde ich die 200 Karten so einteilen, dass du sie in 3 Wochen gelernt hast. Die letzte zur Verfügung bleibende Woche würde ich diese 200 dann wiederholen.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schliesse mich Elke und Chillie an, so hast du auch einen gewissen Puffer.

Bei der täglichen Menge würde ich sagen, soviele wie du eben schaffst. Manchmal können das 40 sein, manchmal evtl. nur 25. Dafür gibts dann Tage an denen du mehr 40 schaffst. Ich würd mir das grob einteilen aber eher auf "Gefühl" setzen.

(Hab soweit keine Erfahrung mit Karteikarten, aber das sind meine Überlegungen zu dem Thema)


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden