bronxy

Fernabitur (Fachabitur Wirtschaftsinformatik)

5 Beiträge in diesem Thema

Guten Tag!

ich besuche zurzeit die 11. Klasse FOS für Wirtschaftsinformatik. An zwei Tagen der Woche besuche ich die Schule, die restlichen Werkstage absolviere ich ein fachbezogenes Praktikum. Im kommenden 12. Schuljahr muss ich wieder jeden Tag zur Schule gehen um mein Fachabitur zu machen. Das hat zunächst auch nichts mit einem Fernabitur zu tun, aber das Problem ist folgendes. Meine Wohnlage ist leider sehr dezentral zu meiner Fachoberschule. Ich muss an den beiden Schultagen schon um 4:30 aufstehen. Wenn ich mir nun vorstelle, dies im kommenden Schuljahr mir jeden Tag anzutun, kann ich nur den Kopf schütteln. Aus diesem Grund möchte ich gerne ein Fernstudium für Fachabitur machen (im Bereich Informatik/Wirtschaftsinformatik) . Könnt ihr mir diesbezüglich Tipps geben?

Viele Grüße

bronxy

bearbeitet von bronxy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mal ne blöde Frage, aus welchem Bundesland kommst du denn bzw. wo gibt es beim Fachabitur die Fachrichtung Informatik/Wirtschaftsinformatik?

Ansonsten: Umziehen (sofern möglich), da ich kaum glaube, dass man dir das eine Jahr anrechnen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier bei uns im Saarland gibt es zumindest die Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, laut Wikipedia gibt es in Hessen auch die Richtung Informatik. Umziehen kommt aus Gewohnheits- und Kostengründen nicht in Frage. Bleibt mir wohl nix anderes übrig, als das Fachabitur an der FOS zumachen.

Sofern ich studiere, werde ich aber auf das Fernstudium zurückkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deswegen finde ich es etwas schade, dass das bisherige Schuljahr wohl nicht dem Fernstudium angerechnet werden kann. Ist das wirklich so? Kann dazu noch jemand etwas sagen?

Was heißt Anrechnung? Das Fernabitur läuft so ab, dass die Endnote nur aus den Abiturprüfungen bestehen. Das ist in der Schule anders, wo man ja schon ab der 12. Klasse kräftig Punkte sammelt für die Endnote. Insofern gibt es einfach nichts anzurechnen.

Ob du den Lehrgang verkürzen kannst, müsstest du aber direkt mit dem Anbieter besprechen. Da lässt sich vielleicht was machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden