eisenbahner

Suche Tips zum Onlinestudium bei Oncampus

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo

Ich hatte mich schon für ein Studium bei der HFH (Wirtschaftsingenieur ) entschieden. Nun bin ich über ein Posting in diesem Forum auf die Möglichkeit gestoßen diesen Abschluss auch bei Oncampus , in meinem Fall an der FH Berlin zu erwerben. Bei einem Preisunterschied von vorsichtig geschätzt 50 % (Übernachtung und Anreisekosten eingerechnet ) ist das eine Überlegung wert. Nun zu meinen Fragen:

Präsenzen:

Wie oft finden diese im Semester statt?

Wie sind die zeitlich gelegt?(Wann Beginn und Ende)

Wie weit erfährt man diese Termine im Vorraus?

Klausuren:

Nachdem es ja eine öffentliche FH ist vermute ich analog HFH einen Termin pro Semester?

Sekundärliteratur:

Soweit ich weiß sind hier keine angehenden Wirtschaftsingenieure aktiv aber vieleicht kann mir einer der Medienleute antworten, benötigt Ihr welche?

Wenn ja in welchem Umfang?

Sind die Online Module in Tiefe und Umfang mit einem normalen Studienbrief zu vergleichen? Als Erklärung... ich spare ja letztendlich nicht viel wenn ich mir pro Modul noch für ein paar 100 Euro Bücher ins Regal stelle.......

Sicherung:

Beststeht die Möglichkeit die Module in irgendeiner Form zu sichern oder sind die definitiv nur Online verfügbar? Das Kopieren funktieoniert ja sehr gut, also spart man sich beim Erstellen von Zusammenfassungen ja sehr viel Zeit:D.

Zeitaufwand:

Ich bin bei der HFH von durchschnittlich 15 Stunden die Woche ausgegangen und habe damit gerechnet ungefähr 4 1/2 Jahre zu brauchen. Wie schätz Ihr das bei Oncampus ein?

Soweit so gut

Schon mal recht herzlichen dank für die Antworten

Dirk

bearbeitet von eisenbahner

unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo

Ich hatte mich schon für ein Studium bei der HFH (Wirtschaftsingenieur ) entschieden. Nun bin ich über ein Posting in diesem Forum auf die Möglichkeit gestoßen diesen Abschluss auch bei Oncampus , in meinem Fall an der FH Berlin zu erwerben. Bei einem Preisunterschied von vorsichtig geschätzt 50 % (Übernachtung und Anreisekosten eingerechnet ) ist das eine Überlegung wert. Nun zu meinen Fragen:

Präsenzen:

Wie oft finden diese im Semester statt?

Wie sind die zeitlich gelegt?(Wann Beginn und Ende)

Wie weit erfährt man diese Termine im Vorraus?

Ich studiere über Oncampus Wirtschaftsinformatik an der Ostfalia Hochschule. Zur Beuth Hochschule Berlin und zum Studiengang Wirt.Ing. kann ich Dir nicht direkt was sagen, aber über Oncampus im Allgemeinen.

Es gibt Module, die -von den Klausuren abgesehen- ganz ohne Präsenzen auskommen. Die meisten haben aber ein bis zwei Präsenzen, teilweise freiwillig, teilweise verpflichtend. An der Ostfalia Hoschschule erfährt man die Termine zu Semesterbeginn. Die Präsenzen finden dort am Freitag nachmittags/abends oder am Samstag statt, wobei immer mehrere Module zu einem Präsenzwochenende mit mehreren Fächern aus dem gleichen Semester kombiniert werden.

Klausuren:

Nachdem es ja eine öffentliche FH ist vermute ich analog HFH einen Termin pro Semester?

Ja. Und zwar gibt es am Semsterende zwei aufeinander folgende Wochen, in denen alle Klausuren stattfinden, immer 2 an einem Tag.

Sekundärliteratur:

Soweit ich weiß sind hier keine angehenden Wirtschaftsingenieure aktiv aber vieleicht kann mir einer der Medienleute antworten, benötigt Ihr welche?

Wenn ja in welchem Umfang?

Sind die Online Module in Tiefe und Umfang mit einem normalen Studienbrief zu vergleichen? Als Erklärung... ich spare ja letztendlich nicht viel wenn ich mir pro Modul noch für ein paar 100 Euro Bücher ins Regal stelle.......

Für die Klausuren, die ich bisher geschrieben habe, waren die Module absolut ausreichend. Wobei es manchmal trotzdem hilfreich ist, das eine oder andere an anderer Stelle nochmal nachzulesen. Aber es gibt ja auch Bibliotheken und Online-Quellen.

In manchen Modulen werden aber auch Hausarbeiten geschrieben, hier muss man dann natürlich auch selbst die passende Literatur recherchieren.

Sicherung:

Beststeht die Möglichkeit die Module in irgendeiner Form zu sichern oder sind die definitiv nur Online verfügbar? Das Kopieren funktieoniert ja sehr gut, also spart man sich beim Erstellen von Zusammenfassungen ja sehr viel Zeit:D.

Fast alle Module können kapitelweise (teilweise auch insgesamt) als PDF gespeichert werden.

Zeitaufwand:

Ich bin bei der HFH von durchschnittlich 15 Stunden die Woche ausgegenagen und habe damit gerechnet ungefähr 4 1/2 Jahre zu brauchen. Wie schätz Ihr das bei Oncampus ein?

Schwer zu sagen. Ich persönlich studiere nur 2-3 Module je Semester, werde also entsprechend länger brauchen, manche studieren aber trotz voller Berufstätigkeit das Vollzeitpensum von 5-6 Modulen je Semester. Scheint wohl machbar zu sein.

Grüße,

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Danke erst mal für die Antworten, mit den Klausuren innerhalb von 14 Tagen heißt also im schlimmsten Fall wäre man 14 Tage vor Ort und hätte 10 Klausuren in 14 Tagen zu schreiben.....

Schade hätte auch zu gut gepasst aber soviel Urlaub habe ich nicht.....

Danke

Dirk


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mit den Klausuren innerhalb von 14 Tagen heißt also im schlimmsten Fall wäre man 14 Tage vor Ort und hätte 10 Klausuren in 14 Tagen zu schreiben.....

In diesen zwei Wochen finden dann alle Klausuren und mündlichen Prüfungen aller Module statt, die im jeweiligen Semester stattgefunden haben. Das sind dann alle Module aus allen geraden Semestern (im Sommersemester) bzw. aus allen ungeraden (im Wintersemester). Wenn Du nur Module aus einem Semester belegst, finden die dann normalerweise innerhalb von 2-4 zusammenhängenden Tagen statt. Wenn Du (entgegen den Empfehlungen) Module aus dem ersten und 5. Semester belegst, liegen die dann u.U. entsprechend weit auseinander.

Grüße,

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erst mal Du bist mir eine Riesenhilfe. Eine Frage hab ich noch, wenn Du 3 Module im Semester belegst, heißt das ca 50 % . Ergibt sich dann eine Studienzeit von 6 Jahren? Oder liege ich da falsch?Ich habe eine Angabe gefunden, da ist von 40 Stunden Workload bei ca 6 Modulen im Semester zu rechnen ,bei einem Vollzeitstudium. Die von Dir genannten 3 Module ergebn dann ca 20 Stunden je Woche , liege ich da richtig?

Danke nochmal für Deine Antworten.

Dirk


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn Du 3 Module im Semester belegst, heißt das ca 50 % . Ergibt sich dann eine Studienzeit von 6 Jahren?

Ja.

Ich habe eine Angabe gefunden, da ist von 40 Stunden Workload bei ca 6 Modulen im Semester zu rechnen ,bei einem Vollzeitstudium. Die von Dir genannten 3 Module ergebn dann ca 20 Stunden je Woche , liege ich da richtig?

Ja. Das ist allerdings eine angenommene, d.h. theoretische Bearbeitungszeit. Einige Module sind deutlich schneller zu erledigen, andere sind eben zeitintensiver. Aber diese rechnerisch angenommenen Zeiten sind aus meiner Sicht ziemlich hoch angesetzt.

Grüße,

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, gut habe ich jetzt soweit begriffen.

Kann man sagen das die Schulen wie HFH, Acad und Co eher klassische Fernunterrichtsanbieter sind(mit soweit mundgerecht aufbereiteten Modulen das nichts mehr zusätzlich nötig ist), während die Schulen im Virtuellen Hochschulverband (oncampus)im Prinzip elektronisch verfügbare Vollzeitstudienmit einer höheren Flexibilität sind mit erhöhtem Zeitbedarf wegen Sekundärliteratur, Recherchen etc.

Das wäre meine Vermutung für den unterschiedlichen Zeitaufwand den Akad und HFH einerseits und Oncampus andereseits angibt.

Merci und Grüße

Dirk


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

bin neu hier und ich häng mich mal hier dran.

Habe letztes Jahr meinen Techniker abgeschlossen und überlege nun, noch ein Studium dranzuhängen - Nebenberuflich.

Wer hat denn an der Beuth-FH Berlin Wirtschaftsing. studiert und wie waren die Erfahrungen?

Freue mich über sämtliche Infos!

Angerufen habe ich schon und werde mich auch für das SS für eine Gasthörerschaft anmelden.

Dennoch interessieren mich natürlich Erfahrungen aus erster Hand ;)

Danke und Viele Grüße!!:001_cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen (online) an der Beuth-Hochschule Berlin. Wenn Du Fragen hast schreibe mir ruhig.

Gruß

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

dachte schon, es meldet sich niemand mehr :001_cool:

Was mich hauptsächlich interessieren würde ist der Umfang für Elektrotechnik und Informatik (da bin ich ne absolute Niete. alles andere krieg ich zur Not hin, aber für E-Technik und wenn's um's Programmieren geht, da fehlen bei mir irgendwie die Synapsen). Genial wäre, ich könnte da irgendwie mal in Unterlagen gucken, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Studierst du Voll- oder Teilzeit?

Wie sieht die Betreuung aus, wenn du mal Fragen hast? Dauert die Beantwortung ewig oder geht das zügig?

Viele Grüße

Regine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden