maria86

Fernstudium als Erstausbildung im Bereich Gafik-Design/Illustration sinnvoll?

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich habe mich bereits hier etwas umgeschaut.

Ich bin auch irgendwo auf das Thema ``Chancen auf dem Arbeitsmarkt`` ofer so ähnlich gestoßen.

Ich möchte gerne Illustration/Grafik-Design studieren.

Aus verschiedenen Gründen habe ich ein Ferstudium in Erwägung gezogen aber ich weiß eben nicht wie hoch da die Chancen auf dem Markt sind.

Gut, im kreativen Bereich ist es nie einfach, aber würde mir trotzdem vorher ein Bild darüber machen.

Ich wollte auch auf jeden Fall ``staatlich geprüft`` sein und eventuell andere Lehrgänge wie Karikatur- und Comiczeichnen hintendranhängen.

Weiß vielleich jemand wie da die Chancen auf dem Markt sind im Vergleich zu einem normalen Studium an einer Akademie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Maria,

der Arbeitsmarkt ist dynamisch und ist somit von Schwankungen geprägt manche Branchen oder Berufsfelder reagieren sensibler manche weniger aber genau vorhersagen kann man Berufschancen selten.

Ein Studium ist aber generell von Vorteil.

Man muss zwischen Akademischen Fernstudiengängen welche mit einem akademischen Grad und Fernkursen die mit einem Institutsinternen Zeugnis oder einer staatlichen Prüfung abschließen differenzieren.

Den Titel staatlich geprüfter ... erhält man wenn man eine nicht-akademische Aufstiegs oder Weiterbildungsqualifikation mit einer staatlichen Prüfung erfolgreich abschließt. BSP. staatlich geprüfter Betriebswirt etc.

Im Bereich Grafikdesign / Illustration ist mir eine solche Weiterbildung nicht bekannt.

Du schreibst aber das du studieren möchtest in diesem Falle würdest du einen Akademischen Grad (Bachelor / Diplom) verliehen bekommen sofern du das Studium erfolgreich beendest.

Jedoch ist mir gegenwärtig kein akad. Fern-Studiengang in diesem Bereich bekannt.

Einige nichtakademische Kurse im Bereich Grafikdesign/ Illustration werden von diversen Instituten angeboten, diese ersetzen jedoch keine annerkannte Berufsausbildung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zu Manus Ausführungen ist die HTK (Kommunikations-Design) ggf. eine Alternative: http://www.htk-online.de/ (Jedoch kein akademischer Abschluss)


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es gibt zwei Fernuniversitäten in Australien, die akademische Studiengänge im kreativen Bereich anbieten:

Bachelor of Arts (Art) an der Open Universities Australia und

Bachelor of Creative Arts an der University of Southern Queensland

Im Rahmen dieser Studiengänge werden Kurse aus verschiedenen Bereichen angeboten, u.a. Design

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

vielen Dank für die Antworten :)

Ich wollte ursprünglich in Hamburg an eine Kunstakademie.

Da sich das aus Kosten- und gesundheitlichen Gründen schwierig gestalten lässt, wollte ich ein Fernstudium absolvieren aber eben als Erstausbildung. Da ich in diesem Sinne keine Ausbildung habe in dem Bereich, wäre hier der Begriff Weiterbildung nicht ganz passend. Ich weiss nicht wie weit ein Fernstudium die Basisfähigkeiten in allen Bereichen im Vergleich zur Akademie abdeckt. Oder ob es dann schon nach Abschluss zu große Lücken lässt. Deshalb wollte ich verschieden Gebiete, die auch Teil einer akademischen Ausbildung sind, abdecken wie z.B. zusätzlich Malerei oder Comic-und Karikaturzeichnen. Also ergänzend zum Grundstudium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Fernlehrgänge in Australien angeht, bleibt hier die Frage, wie das zu realisieren ist.

Kann man von Deutschland aus ein Fernlehrgang in australien machen?

Wäre mir neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria86,

normalerweise sind Fernstudiengänge so konzipiert, dass man auch vom Ausland aus teilnehmen kann. Am besten auf der entsprechenden Homepage der Anbieter nochmals nachlesen.

Also als erste Berufsausbildung würde ich die deutschen Grafik-Fern"studien"gänge ehrlich gesagt nicht empfehlen oder nur im wirklichen Notfall, da sie nicht wirklich staatlich anerkannt sind im Sinne eines offiziellen Berufsausbildungsabschlusses.

Wenn also ausländische Anbieter ein echtes Studium anbieten, würde ich eher dazu raten, falls es mit dem Besuch einer Akademie zu schwierig für Dich sein sollte.

Eine sehr gute Vorbereitung für ein gestalterisches Studium bietet übrigens die "grafikakademie.de". Ich habe dort den Lehrgang "Grundlagen grafischer Werbegestaltung" absolviert und wirklich sehr sehr viel gelernt. Der Umgang mit Grafiksoftware wird hier nicht gelehrt.

Bei der "HTK-online" liegt der Schwerpunkt eher im Umsetzen von Aufgabenstellungen mittels Grafiksoftware (Ich habe dort auch drei Module belegt). Gestalterische Theorie kommt hier in meinen Augen eher zu kurz.

Manuelle Gestaltungstechniken oder auch Skribbeln lernst Du in beiden Fällen nicht.

Falls Du noch fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was die Fernlehrgänge in Australien angeht, bleibt hier die Frage, wie das zu realisieren ist.

Kann man von Deutschland aus ein Fernlehrgang in australien machen?

Wäre mir neu.

Das funktioniert wie bei bei den anderen Fernstudien auch. Du bekommst die Unterlagen nach Hause zugeschickt, eventuell werden Veranstaltungen online angeboten, darüber hinaus wirst du von einem Tutor betreut und die Prüfungen legst du an einem Studienzentrum ab. Es handelt sich bei den von mir genannten Angeboten auch nicht um Fernlehrgänge, sondern um ein richtiges, akademisches Studium - allerdings komplett auf englisch. Die Abschlüsse der University of Southern Queensland sind in Bayern und Baden-Würtemberg anerkannt, in den anderen Bundesländern muss die Anerkennung durch das Kultusministerium erfolgen, was kein Problem ist. Diese Auskunft habe ich von dem Studienzentrum in Bretten erhalten. Das Studium ist auch als Erstausbildung möglich. Ich habe bisher auch noch keine berufliche Erfahrung in dem Bereich, habe aber von, das Studium an der University of Southern Queensland zu abslovieren. Es ist doch egal, in welchem Land die Uni ist, wenn man ein Fernstudium macht. Der Unterricht läuft ja eben als Fernstudium ab und du musst ja nicht zu Vorlesungen nach Australien fahren. Je nachdem welches Fach man wählt, gibt es allerdings Präsenzzeiten in Australien, beispielsweise bei den naturwissenschaftlichen Studiengängen. Das Studium in Australien ist allerdings für nicht australische Staatsbürger sehr teuer - sogar im Vergleich zu dem Fernstudium an der Open University in Milton Keynes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Wenn das alles mit den Fernlehrgängen in Australien gehen würde, wär das ja super. Ich würd nur zu gerne wissen WIE teuer dort so ein Studium ist.

Aber das ließe sich ja via Internet rauskriegen. Nur das mit dem Englisch... ich hab zwar in der Schule Englisch als Leistungsfach aber das ist sicherlich nicht zu vergleichen. Könnte schwierig werden aber wenn man das packt, ist man was Englischkenntnisse angeht top am Ende :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wär schon nicht schlecht ein Fernstudium in bzw. von einer australischen Uni.

Macht sich ganz gut im Lebenslauf. Nur das mit Englisch ist noch ne Stufe schwieriger.

Wie gesagt, will das studieren aber gerne mit Fernstudium und trotzdem keine Lücken nachher haben. schwierig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden