chbrandl

Diplom nach Bachelor

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

mache (ich habe ja sonst nichts zu tun ;-) ) neben meinen Studien an der OU, die ja mein Hauptstudienbereich sind, den Ergänzungsstudiengang für HTL Absolventen an der HFH. Zum Bachelor of Engineering fehler mir noch 6 Prüfungen und die Bachelorarbeit (Studienschwerpunkt folgt dieses Semester).

Nun die Frage ist es möglich den Bachelor of Engineering zum Dipl.Ing.(FH) auf zuwerten bzw. alle beiden Abschlüsse hintereinander zu machen, dieses Gerücht geht hartnäckig bei uns im Studienzentrum um.

Danke

lG

Christopher


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

auf der Homepage ist es irgendwo veröffentlich wie mans macht. Es ist grundsätzlich möglich den Diplom zu machen. Die Letzte Prüfung sammt Diplomarbeit mus bis 31.12.2012 abgegeben worden sein. Danach ist Schluss.

Ich habe mir die Veröffentlichung gespeichert ich hoffe dass ich nichts falsches mache wenn ich diese hier hochlade. Wenn doch bitte löschen.

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor-Studienkonzept): Information zum alternativen Diplom-Abschluss

Sehr geehrte Studierende im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor-Studienkonzept),

wie wir Ihnen in den News der Hochschulleitung am 08.01.2008 unter dem Stichwort "Endtermine für die Erbringung von Leistungen im Diplom-Konzept (Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen)" mitgeteilt haben, besteht für Sie bis zum 31.12.2012 die Möglichkeit, statt des Bachelor-Abschlusses einen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieurin (FH) / Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) zu erlangen.

Voraussetzungen:

Hierzu ist es nötig, dass Sie sowohl die Bachelor-Zwischenprüfung wie auch die Pflichtmodule des Hauptstudiums und den Studienschwerpunkt (SSP) erfolgreich absolvieren. Im sich anschließenden 9. Regelsemester belegen Sie dann Ihren für den Diplom-Abschluss notwendigen zweiten Studienschwerpunkt und fertigen Ihre abschließende Diplomarbeit an. Alle Leistungen müssen bis zum 31.12.2012 erbracht werden.

Im Detail:

Im Diplom-Studienkonzept sind ein wirtschaftswissenschaftlicher und ein ingenieurwissenschaftlicher Studienschwerpunkt zu absolvieren. Ihr im Bachelor-Studienkonzept belegter Studienschwerpunkt kann wie folgt angerechnet werden:

• Qualitätsmanagement äquivalent zum wirtschaftswissenschaftlichen SSP Unternehmensführung

• Produktionstechnik/Produktionswirtschaft äquivalent zum wirtschaftswissenschaftlichen SSP Unternehmensführung oder zum wirtschaftswissenschaftlichen SSP Unternehmenslogistik oder zum ingenieurswissenschaftlichen SSP Industrial Management and Engineering

• Produktentwicklung äquivalent zum ingenieurswissenschaftlichen SSP Industrial Management and Engineering

• Wirtschaftsinformatik äquivalent zum ingenieurswissenschaftlichen SSP Wirtschaftsinformatik

Je nach im Bachelor-Studienkonzept gewähltem Studienschwerpunkt und den damit o.g. Möglichkeiten der Anrechnung müssen Sie im Diplom-Studienkonzept noch einen wirtschaftswissenschaftlichen oder einen ingenieurswissenschaftlichen Studienschwerpunkt belegen.

Bis einschließlich Frühjahrssemester 2010 können Sie folgende wirtschaftswissenschaftliche Studienschwerpunkte belegen:

• Unternehmenslogistik

• Unternehmensführung

• Rechnungswesen/Controlling

• Marketing

Ab Herbstsemester 2010 müssen Sie Ihren wirtschaftswissenschaftlichen Studienschwerpunkt aus den äquivalenten Schwerpunkten des Bachelor-Studienkonzeptes belegen:

• Qualitätsmanagement (äquivalent zu Unternehmensführung)

• Produktionstechnik/Produktionswirtschaft (sofern nicht auf Industrial Management and Engineering angerechnet: äquivalent zu Unternehmensführung oder Unternehmenslogistik)

Als ingenieurswissenschaftliche Studienschwerpunkte stehen Ihnen folgende (äquivalente) SSP zur Wahl:

• Produktentwicklung (äquivalent zu Industrial Management and Engineering)

• Produktionstechnik/Produktionswirtschaft (sofern nicht auf Unternehmensführung oder Unternehmenslogistik angerechnet: äquivalent zu Industrial Management and Engineering)

• Wirtschaftsinformatik

Bitte beachten Sie: Im Diplom-Studienkonzept ist in beiden zu belegenden Studienschwerpunkten (wirtschaftswissenschaftlicher und ingenieurswissenschaftlicher SSP) neben den Klausuren auch je eine Hausarbeit anzufertigen. Sofern der thematische Zusammenhang gegeben ist, können wir Ihre Projektarbeit im Hauptpraktikum aus dem Bachelor-Studienkonzept auf eine der beiden Hausarbeiten der Studienschwerpunkte anrechnen. Bitte bedenken Sie dies bei der Themenwahl Ihrer Projektarbeit im Hauptpraktikum.

Sofern Sie sich für den alternativen Diplom-Abschluss entscheiden sollten, setzen Sie sich bitte möglichst zu Beginn Ihres 8. Regelsemesters bzw. bei Vorliegen der o.g. Voraussetzungen mit uns über das folgende E-Mail-Formular in Verbindung:

Sollten Sie weitere Fragen zum Wechsel des Studienkonzeptes haben, sprechen Sie uns jederzeit gerne an!

Viel Erfolg im Studium wünscht Ihnen

Ihr Team vom Studierendensekretariat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zum Dipl.Ing.(FH) auf zuwerten

Wie von AXM schon dargestellt, besteht diese Möglichkeit. Allerdings Obacht, man erhält dann meines Wissens den Dipl. Wirtschaftsing. (FH), den Dipl.-Ing. (FH) hat die HFH soweit ich weiß auch in der Vergangenheit nicht verliehen, da es an der HFH keine rein technischen Studiengänge gibt, sondern nur solche in Kombination mit Wirtschaft. Man korrigiere mich, falls ich mich da täusche...


3./4. Semester Sonderstudiengang Technik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Allerdings Obacht, man erhält dann meines Wissens den Dipl. Wirtschaftsing. (FH), den Dipl.-Ing. (FH) hat die HFH soweit ich weiß auch in der Vergangenheit nicht verliehen, da es an der HFH keine rein technischen Studiengänge gibt, sondern nur solche in Kombination mit Wirtschaft. Man korrigiere mich, falls ich mich da täusche...

ich wollte darauf schon in einem anderen Thread antworten - hab dann leider darauf vergessen - werde es nun nachholen :-)

Es wird der Titel Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) verliehen - ich habe bei der HFH nachgefragt - die waren überrascht das

aud der Website des österreichischen BFI die Angabe Dipl. Ing. (FH) steht. Auf eine weitere Nachfrage beim BFI kam die Info

das wegen der EU-weitet akademischen Anerkennung der Titel Dipl. Ing. (FH) geführt werden darf.

Nun - Das ganze ist meiner Meinung nach etwas Problembehaftet - da man ja immer einen gewissen Erklärungsbedarf bei

beantragung von offiziellen Dokumenten / Bewerbungen [1] hat.

Ich habe das kurz im Web recherchiert - die meisten Absolventen führen den Titel "Dipl. Wirtsch. Ing. (FH)" an.

Einer hat sich zum Dipl. Ing. [2] gemacht :-)

[1] auf dem Abschlußdokument steht ja Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH)

[2] ohne FH

lg,

fsfuser01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden