Zizou_67

Berechnung der Endnote

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

evt. hat das Thema ja schon jemand hinter sich:

Die Note im Abschlusszeugniss an der HFH für WI-ler setzt sich ja folgendermaßen zusammen:

DA oder BA x 0,3 + "Durchschnitt Normale PL/KL " x 0,4 + Durchschnittsnote aus den oder dem SSP x 0,3

Jetzt ist meine Frage folgende: Die Fachnote berechnet sich ja aus PL + HA / 2. Aber wie wird diese Note im Zeugnis notiert und wie wird weitergerechnet?

Beispiel:

SSP1:

PL/KL : 2,3

HA: 2,0

Ergibt als Durchschnittsnote 2,15 , was steht dann im Zeugniss? 2,1 oder 2 ??

Für die weitere Berechnung zählt lt. Prüfungsordnung ja nur die erste Stelle hinterm Komma.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die 2.Nachkommestelle wird gestrichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ne Mail nach HH geschrieben, poste die Antwort asap

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab ne Mail nach HH geschrieben, poste die Antwort asap

Hab dir die Frage doch schon beantwortet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jein, das mit der zweiten Nachkommastelle habe ich auch gelesen, steht ja auch so in der Dipl.Prüfungsordnung, nur konnte ich nicht herauslesen ob

1. Auch für Zwischenrechnungen die zweite Kommastelle gestrichen wird (Durchnitt Fachnoten SSP)

2. Ob die Fachnote SSP zehntelweise gestuft ist oder äquivalent zu den Klausuren

Hab mich vielleicht doof ausgedrückt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Jupp

2. (HA + Schwerpunktklausur)/ 2 und 2.Kommastelle streichen und dann haste deine Endnote, z.B.

HA: 1.0

Klausur: 1.3

--> 1,15 --> 1,1 Schwerpunktnote...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön :)

Hab nur noch 4 Klausuren, 2 Hausarbeiten und die Diplomarbeit.... von daher geht so langsam die Rechnerei los ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann noch den Kopf haben, sich über solche Zehntel Gedanken zu machen... Hut ab ;-)


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirtschaftlichkeitsprinzip....

Wenn man weiß wies geht kann man somit wunderbar ausrechnen dass,

sollte AWS und ABR gut klappen, man in WIP sich nicht verrückt machen muss und trotzdem den Wunschschnitt erreichen kann ;)

Wer WIP noch vor sich hat: Das Fach ist schlimmer zu lernen als BWL I meiner Meinung nach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden