Stepfi

Berufchancen bei Fernstudium bzw. Lehrgang "Multimedia-Designer" ?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich interessiere mich momentan sehr für den Fernlehrgang Multimedia-Designer. Es wird als Fernstudium angeboten, das man im Optimalfall innerhalb 19 Monate absolvieren kann (deshalb Lehrgang und nicht Studium). Mich würde nun mal generell interessieren ob sich so etwas tatsächlich lohnt oder ob danach die Stellenaussichten so klein sind dass man das besser nicht machen sollte? Ich bin berufstätig und würde dieses berufsbegleitend machen.. über den Aufwand und das Engagement das man diesbezüglich aufbringen muss bin ich mir absolut im Klaren, und wäre auch ganz sicher bereit dazu.. aber ich bezweifle dass meine Berufschancen gegenüber Studenten einer Präsenzuni gleich gut aussehen könnten..?

Was meint ihr?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Steffi,

bei welchem Anbieter willst Du den Kurs denn machen?

(deshalb Lehrgang und nicht Studium)

Die Dauer einer Weiterbildung macht nicht den Unterschied zwischen Lehrgang und Studium aus, sondern es kommt darauf an, ob Du eine Weiterbildung an einer Hochschule machst oder an einem nicht-akademischen Institut - was hier wohl der Fall sein wird.

ich bezweifle dass meine Berufschancen gegenüber Studenten einer Präsenzuni gleich gut aussehen könnten..?

Berufschancen von Absolventen einer Fernuni sind vergleichbar denen einer Präsenzuni - allerdings wird der von Dir angestrebte Lehrgang nicht von einer Fernuni, sondern von Fernschulen durchgeführt. Und das ist dann in der Tat nicht vergleichbar.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

meine ehrliche Meinung:

So ein Lehrgang kann u. U. eine Zusatzqualifikation darstellen. Ich kann mir auch vorstellen, dass man, wenn man bereits nebenher hin- und wieder für jemandene etwas in diesem Bereich macht, Vorteile davon hat. Aber er ersetzt mit Sicherheit kein Studium und vermutlich auch keinen anerkannten Berufsabschluß in dieser Richtung. Man soll niemals nie sagen, aber ich denke, die Chancen für eine neue Festanstellung sind mit so einem Lehrgang nicht unbedingt die besten, da Konkurrenz mit anerkannter Ausbildung reichlich vorhanden ist.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

der Lehrgang wird von der "Fernakademie für Technik und IT" angeboten..

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Fernakademie für Technik und IT" gehört zur Fernakademie Klett - ich habe das Thema daher in das passende Unterforum verschoben.

Inhaltlich habe ich mich weiter oben ja schon geäußert: Es handelt sich hier um einen Weiterbildungs-Lehrgang, nicht um ein Studium.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden