alebac

Studiengang "Innovations- und Technologiemanagement" akkreditiert?

20 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich für den Studiengang Innovations- und Technologiemanagement an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Leider konnte ich bis dato noch nicht herausfinden, ob der Studiengang überhaupt akkreditiert ist. Zumindest auf www.akkreditierungsrat.de ist er (noch) nicht mit aufgeführt.

Weiss zufällig jemand ob es eine Akkreditierung des Studiengangs gibt und wie anerkannt der Abschluss danach im Berufsleben ist?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Viele Grüße,

alebac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider konnte ich bei den verlinkten Beiträgen auch keinen Nachweis finden, dass der Studiengang akkreditiert ist. (außer, dass da mal jemand mit dem Dekan telefoniert hat)

Die Seite der Akkreditierungsgesellschaft Acquin (http://www.acquin.org/de/akkreditiert/index.php) müsste ja nun mittlerweile schon aktualisert worden sein. Aber auch da taucht der Studiengang derzeit leider nicht mit auf.

Woran kann das liegen? Brauchen die wirklich so lange die Akkreditierung mal offiziell auszuschreiben bzw. in die Datenbank aufzunehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Woran kann das liegen? Brauchen die wirklich so lange die Akkreditierung mal offiziell auszuschreiben bzw. in die Datenbank aufzunehmen?

Scheinbar, ich würde wenn es dir so wichtig einfach am Montag bei der WBH anrufen und es mir bestätigen lassen.

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sind aber nicht die schnellsten, Datum der Akkreditierung 04.12.2009 ...


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat denn zufällig schon jemand Erfahrungen mit dem Studiengang "Innovations- und Technologiemanagement" an der WBH?

Würde mich über die ein oder andere Meinung freuen..

Ist es als berufsbegleitendes Zweitstudium machbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erfahrungen wir es kaum geben da der Studiengang erst seit 8 Monaten existiert, die WBH biete nur berufsbegleitendende Studiengänge an , daher sollte auch dieser machbar sein.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich allerding etwas abschreckt ist, dass die Akkeditierungsgesellschaft folgende Auflage an den Studengang gestellt hat:

"..In den Außendarstellungen des Studiengangs muss verdeutlicht werden, dass die Regelstudienzeit von 2 Jahren (vier Leistungssemester) einem Vollzeitstudium entspricht und sich berufsbegleitend entsprechend verlängert. .."

Heißt das jetzt, dass ich für das Studium berufsbegleitend die doppelte Dauer oder gar länger brauche? Im Prinzipt doch schon, oder?

Und leider habe ich bisher noch keinen einzigen im www (Xing, Foren,..) gefunden, der diesen Studiengang belegt. Wäre echt schön mich mal mit jemanden auszutauschen, der da bereits dabei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"..In den Außendarstellungen des Studiengangs muss verdeutlicht werden, dass die Regelstudienzeit von 2 Jahren (vier Leistungssemester) einem Vollzeitstudium entspricht und sich berufsbegleitend entsprechend verlängert. .."

Heißt das jetzt, dass ich für das Studium berufsbegleitend die doppelte Dauer oder gar länger brauche? Im Prinzipt doch schon, oder?

Ich würde das auch so deuten - allerdings wäre das dann der erste Studiengang, bei dem dies so wäre. Mein Informatik-Diplom Studium war auf acht Leistungssemester ausgelegt und ich habe es (berufsbegleitend) auch in vier Jahren geschafft. Vielleicht kann sich die Akkreditierungsagentur nicht vorstellen, dass dies möglich ist bzw. hat das Muster der FernUni Hagen im Kopf, bei der das Teilzeit-Fernstudium in der Tat auf die doppelte Studiendauer ausgelegt ist?

Wird bestimmt interessant, wie die WBH diese Auflage umsetzt und ob dies dann auch für die anderen Studiengänge erfolgt, denn das dürfte ja ein grundsätzliches Problem sein.

Nächsten Monat habe ich einen Interviewtermin mit dem Präsidium der Hochschule - ich werde dieses Thema mal dafür vormerken.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden