Rolf

Hilfe

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin 34 und arbeite seit ca. 10 jahren als automobilkaufmann.

jetzt möchte ich mich gerne weiterbilden, bzw. bwl neben dem beruf studieren.

allerdings habe ich kein abitur.

mittlerweile habe ich alle anbieter durch, und bin einfach überfragt welcher anbieter der beste für mich ist.

ich möchte einen abschluß/fernuni die angesagt ist, und möchte nicht unbedingt ein vermögen ausgeben.

was bzw. welche fernuni könnt ihr mir empfehlen, macht es sinn die ausrichtung wirtschaftspsychologie zu studieren.

vielen dank für eure hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Rolf,

bitte verwende hier im Forum die Groß- und Kleinschreibung und schreibe nicht alles klein. Du machst es den Lesern dann leichter und erhöhst Deine Chancen auf Antworten sehr.

Mögliche Anbieter für BWL findest Du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3206-fernstudium-betriebswirtschaft.html

Die meisten Angebote sind von privaten Hochschulen mit entsprechenden Kosten, da diese keine staatliche finanzielle Unterstützung erhalten. Es lohnt sich vermutlich für Dich, die einzelnen Preise zu vergleichen.

Ob es "Sinn" für Dich macht, eher in die psychologische Richtung zu gehen hängt auch davon ab, was Du denn mit dem Abschluss machen möchtest.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbieter für BWL gibt es ja wie Sand am Meer..

Kostengünstig und "angesagt" wird wahrscheinlich schwer, vor allem ohne Abitur.

Die privaten Anbieter kosten halt einfach deutlich mehr, als eine staatliche Hochschule. An der FernUni Hagen habe ich im Semester weniger bezahlt, als ich jetzt pro Monat an die WBH überweisen werde.

Die FernUni Hagen bietet den Bachelor Wirschaftswissenschaften an:

http://www.fernuni-hagen.de/WIWI/studium/studiengaenge/bachelor_wiwi/

Ich war eigentlich zufrieden mit der Uni (Studiengang Informatik) und fühlte mich wohl, auch wenn man die hohe Anzahl an Studenten schon merkt.

Seit einiger Zeit kann man als beruflich Qualifizierter mit Praxis im Ausbildungsberuf direkt in einem angelehnten Studienfach studieren. Geht nicht in allen Bundesländern, aber in einigen. Also als Kaufmann müsstest du also eigentlich BWL studieren können.

Hier die Infos welche Bedingungen bei der FernUni herrschen, dort findet sich auch eine Liste mit Berufen:

http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/bachelorstudiengaenge/zugangspruefung/berufl_quali_fachtreu.shtml

Aber auch in anderen Studiengängen, die nichts mit der beruflichen Ausbildung zu tun haben, kann man heute recht gut ohne Abitur studieren.

In welchem Bereich möchest du denn Arbeiten?

Wirtschaftspsychologie bietet sich wohl vor allem Richtung Marketing, Verkauf, Consultant an.


Viele Grüße,

Jacka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden