blueblue

Kunstgeschichte in absehbarer Zeit als Fernstudium auf Deutsch möglich?

9 Beiträge in diesem Thema

Ich würde gern mein Studium der Kunstgeschichte als Fernstudium abschließen oder auch hinisichtlich eines Bacchelor-Studiengangs noch einmal neu anfangen.

Leider finde ich nur diese Möglichkeit in englischer Sprache...gibt es die Möglichkeit den Bacchelor in Kunstgeschichte eventuell in absehbarer Zeit als Fernstudium auf Deutsch zu machen?

Würde mich über Eure Antworten sehr freuen...liebe Grüße blueblue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

gibt es die Möglichkeit den Bacchelor in Kunstgeschichte eventuell in absehbarer Zeit als Fernstudium auf Deutsch zu machen?

Mir ist nichts darüber bekannt, dass ein solches Studium in Vorbereitung wäre. Meiner Meinung nach stehen die Chancen eher schlecht. Die Fernhochschulen konzentrieren sich eher auf "Massenfächer", die eine große Zahl an Interessenten sichern, um nicht nur kostendeckend, sondern auch gewinnorientiert arbeiten zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sehe ich wenig Chancen. Die neuen und/oder privaten Anbieter konzentrieren sich auf das gängige (BWL & verwandtes), Hagen schränkt das Fächerspektrum zur Zeit leider eher ein. Warten lohnt sich da meines Erachtens nicht. Natürlich können überraschungen passieren, aber da würde ich nicht drauf bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure beiden Einschätzungen.

Ja, die einseitige Ausrichtung des Fernstudiums passt schon ins Bild ;))

Ich werde wohl Ende nächsten Jahres nach Frankreich ziehen (müssen) und hätte mein Studium gern beendet ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dir doch sicher in Frankreich Module von deiner jetzigen Uni anerkennen lassen und dort weiter studieren..., ich würde auch mal mit deiner Uni sprechen ob es da nicht eine Möglichkeit gibt das irgendwie trotzdem weiter laufen zu lassen. Eventuell haben die auch eine Partneruni in Frankreich..., Fragen kostet auf jeden Fall nichts!:)


"Für nichts bekommt man auch nichts"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere noch im alten Magisterstudiengang.D.h., dass es sich um Scheine handelt, die schon einmal zumindest teilweise nicht so ohne weiteres anerkannt werden.Jedenfalls wäre es einfacher, wenn es Module wären.Natürlich könnte ich an der Uni Nizza Kunstgeschichte studieren, nur auf französisch ;)

Und diese Sprache spreche ich zwar fließend, aber mein Vokabular ist alltagstauglich und hat kein Sprachniveau, welches ich benötigen würde.Ich lasse es einfach mal offen und hoffe, dass es doch bald die Möglichkeit eines Fernstudiums auf Deutsch gibt.In Englisch gibt es dies ja schon einmal....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mein Vokabular ist alltagstauglich und hat kein Sprachniveau, welches ich benötigen würde.

Ich weiß von einigen Studierenden der Open University, die ihre Englisch-Kenntnisse zu Beginn selbst auch als nicht ausreichend eingestuft haben und dann aber schnell an ihren Aufgaben gewachsen sind bzw. sich in das Fachenglisch eingearbeitet haben. Das könnte Dir doch auch für Französisch gelingen. Dass es in absehbarer Zeit ein entsprechendes Angebot hier in Deutschland gibt, glaube ich eher nicht. Selbst die FernUni Hagen achtet darauf, nur Angebote zu machen, für die es auch eine große Nachfrage gibt - andere Fernstudiengänge werden dann auch schon einmal eingestellt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und diese Sprache spreche ich zwar fließend, aber mein Vokabular ist alltagstauglich und hat kein Sprachniveau, welches ich benötigen würde.

Zum einen bietet die OU seit neuem einen Kurs an: English for academic purpose.

Zum anderen kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man sich das Vokabular zügig aufbaut, wenn man nur noch englische Unterlagen liest.

Außerdem könnte diese Seite oder diese Seite auf der OU Webseite interessant sein.

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden