mbraun

B.Sc. in Elektrotechnik mit Vorleistungen

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem Studienplatz, um möglichst schnell an einen B.Sc. Abschluss in Elektrotechnik zu kommen. Ich habe ursprünglich E.Technik an der Uni Karlsruhe angefangen zu studieren, aber wegen eines "Problems" endgültig nicht bestanden, deshalb studiere ich jetzt Informatik dort. Als Vorleistungen kann ich vorweisen:

Höhere Mathematik I,II

Digitaltechnik

Mikrorechnertechnik

Elektronische Schaltungen

Elektrotechnisches Praktikum

Programmierkurs

Bussysteme und Protokolle

Und Informatik:

Informatik I-IV

Lineare Algebra

Technische Informatik

Numerische Mathematik

Wahrscheinl. & Statistik

Höhere Mathematik für Inf

Physik

Wie kann ich jetzt aus diesen Prüfungsleistungen mit möglichst geringem Aufwand einen Abschluss bauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Verstehe ich jetzt nicht ganz. Möchtest Du Dein Informatik-Studium an der Uni Karlsruhe auch abbrechen und in ein Fernstudium wechseln?

Fernstudium-Anbieter für das Fach Informatik findest Du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3167-fernstudium-informatik.html

Du müsstest Dich dann mit jedem einzelnen Anbieter in Verbindung setzen, ob und welche Vorleistungen angerechnet würden.

Was den Aufwand angeht, ist ein Fernstudium kaum weniger aufwändig als ein Präsenzstudium. Außerdem können nicht alle Fernstudiengänge als Vollzeit-Studium belegt werden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du etwas anrechnen lassen möchtest, mußt du bei einer anerkannten Hochschule fragen. Versuch es doch mal bei der WBH. Das ist eine Staatlich anerkannte Privat-FH und bietet auch technisches an.

http://www.fernstudium-infos.de/wilhelm-buechner-hochschule/17177-fernstudiengaenge-der-wilhelm-buechner-hochschule-wbh.html

Zu dieser FH gibt es hier schon einige Erfahrungsberichte und Blogs. FI lesen lohnt sich immer.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, dann führe ich es etwas weiter aus. Ich studiere momentan Informatik an der Uni Karlsruhe. Wenn ich mit dem Studium fertig bin, möchte ich SPS Anlagen programmieren. Um aber auch nur ein Stromkabel umstecken zu dürfen, muss man eine Elektrofachkraft sein. Das wird man z.B. mit einem B.Sc. Abschluss in E-Technik. Da bietet es sich an, das abgebrochene E-Technik Studium wieder aufzunehmen und an einer fern-FH abzuschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Elektrotechnik:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3389-fernstudium-elektrotechnik.html

Handelte es sich denn bei Deinem Elektrotechnik-Studiengang an der Uni Karlsruhe um einen Diplom-Studiengang oder war es auch ein Bachelor?

@jedi: Ich halte es nicht für sinnvoll, hier einen einzelnen Anbieter herauszugreifen, wenn es mehrere Alternativen gibt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus

Die genannte FH hat neben Elektrotechnik noch Technische Informatik und Mechatronik.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus

Das war damals ein Bachelor / Master Studiengang. Allerdings hatte der Studiengang absolut nichts mit dem heutigen Bachelor / Master zutun. An der Uni Karlsruhe war der E-Technik Studiengang ursprünglich in drei Teile aufgeteilt. Vordiplom mit 4 Semestern, 2 Semester Kernfächer, 4 Semester Vertiefungsfach. Das ganze ergibt dann einen Diplom. Bzw. Vordiplom + Kernfächer + Bachelor Arbeit = B.Sc., Vertiefungsfach + Master Arbeit = M.Sc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem würde ich hier mit den in Frage kommenden Hochschulen erstmal abklären, ob eine Einschreibung trotz der vorherigen Exmatrikulation noch möglich ist. Denn an sich wird beim Bachelor anders als beim Diplom zwischen FH und Uni kein Unterschied mehr gemacht. Wichtig ist hier aber wohl auch die Studiendauer.

Siehe unter anderem (andere Hochschule, aber sehr übersichtliche Darstellung):

http://www.fh-giessen-friedberg.de/pa/faq

Hilft Dir denn unabhängig von dieser Frage die Aufstellung der möglichen Fernstudiengänge für Elektrotechnik schon weiter, oder hast Du zusätzliche Fragen dazu?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden