N1tro

Fernstudium - ohne Abitur - aber mit Berufserfahrung nach der Ausbildung?

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann bzgl. dieses Themas hier jemand helfen. Ich bin nun 28 Jahre alt, und habe eine Ausbildung als Industriekaufmann erfolgreich abgeschlossen.

Von meinem 18. - 23. Lebensjahr habe ich als ungelernte Kraft in einer Firma im gewerblichen Bereich gearbeitet, habe mich somit spät noch für eine Ausbildung entschlossen. Jetzt möchte ich gerne BWL über ein Fernstudium studieren. Jedoch ist hier das Problem, da ich kein Abi habe, ich eine entsprechende Berufspraxis brauche. Im Sommer 2009 habe ich meine Ausbildung abgeschlossen, und bin seitdem im Vertrieb tätig und habe somit eine "Berufspraxis nach der Ausbildung" von knapp 1,5 Jahren.

Bei der Fernuni Hagen habe ich schon angefragt, dort brauche ich 3 Jahre Berufserfahrung. Zudem habe ich meine Ausbildung mit einer Gesamtnote von 1,9 - 89% abgeschlossen, und hätte nach meinen Informationen eine Chance auf ein SBB Aufstiegsfortbildungsstipendium. Würde ich dieses Stipendium bekommen, so habe ich mich bei denen bereits informiert, so würde ich nur 2 Jahre Berufserfahrung für das Studieren ohne Abitur benötigen.

Nun meine Frage: Ich muss mich für das Stipendium im Sommer nächsten Jahres bewerben, und kann darauf hoffen eines zu erhalten.

Gibt es nicht irgendwie die Möglichkeit, BWL an einer Fernhochschule irgendwo in Deutschland zu studieren, ohne diese zwingende Berufserfahrung in Jahren?

Bei der Fernuni Hagen ist es beispielsweise so, dass "NUR" die Berufspraxis "NACH" der Ausbildung zählt. Dies ist bei mir natürlich schlecht, da ich vor meiner Ausbildung ja bereits 5 Jahre berufstätigt war. Ich möchte jetzt halt ungerne noch weitere Zeit verlieren, und so schnell wie möglich mit dem Fernstudium beginnen.

Hat hier jemand eine Idee?

Wäre wirklich super lieb und toll, wenn jemand dazu etwas wüsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ja nur leider steht da:

Für Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung und einer anschließenden dreijährigen beruflichen Tätigkeit ist nach § 38 (1) HmbHG ein Zugang möglich. Die Zulassung erfolgt über eine zu bestehende Eingangsprüfung in den Fächern Deutsch und Mathematik (Prüfungsgebühr zurzeit 125 Euro)

die haben ja auch die 3 Jahre als Frist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für die Info - was heisst denn später auf ein vollständiges Studium anrechnen lassen? Wie soll das von statten gehen? Bei der AKAD studieren und anschließend bei der Fernuni Hagen zb.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Zettelwirtschaft26 hat das so gemeint:

Während du weiterhin Berufserfahrung sammelst (3 Jahre), könntest du schon einmal eines der Zertifikate bei der AKAD erwerben. Die bestandenen Module - wenn /soweit sie Bestandteil des Studiums sind - kannst du dir dann bei einem Studium an der AKAD anrechnen lassen (sowohl finanziell als auch die Klausuren).

Ansonsten kannst du ja mal nachfragen, ob bei der AKAD die Berufstätigkeit auch NACH dem Abschluß stattfinden muß, oder ob auch Berufserfahrung vor deinem Abschluß gezählt wird.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, danke für die Antworten bisher. Jedoch ist die AKAD doch recht teuer. Wenn ich da lese 288€/monatl. ist das schon recht heftig.

Hat jemand eine andere Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei der HFH kostet´BWL nur 230€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden