mesi

Fernstudium und Arbeit

19 Beiträge in diesem Thema

hallo zusammen!

zur zeit bin ich teilzeitangestellte und hab ein kind (3 jahre). seit einiger zeit spiele ich schon mit dem gedanken ein fernstudium zu machen. nun weiß ich aber nicht, wie weit das mein arbeitsverhältnis betrifft. kann ich weiterhin teilzeit arbeiten oder muss ich dann auf 400,- bzw 650,- euro angemeldet werden (als studentin)? bin ich dann überhaupt "reguläre" studentin?

sorry, wie ihr seht, kenn ich mich überhaupt nicht aus.

vielleicht kann mir jemand helfen?!

danke im voraus

lg mesi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Mesi,

willkommen hier bei Fernstudium-Infos.de.

Was für ein Fernstudium bei welcher Fernhochschule strebst Du denn an? Oder geht es Dir um einen Fernlehrgang?

Viele Grüße

Markus

PS: Wenn Du auf Groß- und Kleinschreibung achtest, machst Du uns das Lesen leichter und erhöhst Deine Chancen auf zahlreiche Antworten.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip .

Ich hab mich noch nicht für ein bestimmtes Fernstudium entschieden. Die Richtungen Psychologie oder Soziologie interessieren mich aber sehr. Bin noch am Suchen und Stöbern, welches Studium wo möglich ist. Und auf meine vorhin gestellten Fragen habe ich noch keine Antworten gefunden.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz habe ich Deine Frage nicht verstanden. Wenn Du ein akademisches Fernstudium machst (also an einer Hochschule), bist Du auch reguläre Studentin. Das Fernstudium ist in der Regel darauf ausgerichtet, berufsbegleitend absolviert zu werden. Manchmal ist auch ein Vollzeit-Fernstudium möglich (zum Beispiel an der FernUni Hagen).

Bei Fernstudium-Infos.de gibt es eine Liste von Fernstudiengängen aus dem Bereich Psychologie und Sozialwissenschaften.

Hilft Dir das schon weiter, oder in welche Richtung genau zielte Deine Frage?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Zur Zeit arbeite ich auf Teilzeit in der Gastronomie. Um ein Fernstudium zu finanzieren muss ich meinen Job behalten können. Bei mir im Geschäft arbeiten einige Studenten, die aber "nur" auf 650,- Euro angestellt sind. Da ich nicht weiß, ob das so üblich ist oder nur bei uns es so gehandhabt wird, taucht bei mir die Frage auf, ob ich dann automatisch "herunter gestuft" werde, oder ob meine Arbeit von einem Fernstudium unberührt bleibt.

Oh man, ist das alles kompliziert.

Danke für die Geduld.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen kompliziert gestellt deine Frage.

Willst du wissen, ob du neben dem Studium arbeiten gehen darfst ???

Ich denke nicht, dass du das darfst, sondern eher musst, denn ein Fernstudium will auch bezahlt werden!

Schwebt dir denn wirklich ein Fernstudium, oder doch eher ein "normales" Präsenzstudium vor ??


Alles was denkbar ist, ist auch machbar. (Albert Einstein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass ich arbeiten muss, ist mir klar. Das möchte ich ja auch auf jeden Fall. Ich wollte nur wissen, ob ich Teilzeitangestellte bleiben kann, wenn ich ein Fernstudium aufnehme. Würde ich ein "normales" Präsenzstudium vorziehen, müsste ich als geringfügig Beschäftigte angemeldet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz verstehe ich die Frage nicht, warum sollt du beruflich heruntergestuft werden wenn du studierst, was hat das eine mit den anderen zu tun ?


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir im Geschäft ist es halt so, dass Studenten als geringfügig Beschäftigte angemeldet sind. Was anderes ist auch nicht möglich. Wie ich aber schon erwähnt habe, weiß ich nicht, ob diese Regelung allgemeingültig ist oder nur mein Chef das so handhabt. Ist Letzteres der Fall, könnte ich mit ihm reden und müsste mich nicht nach anderen Finanzierungsmöglichkeiten für mein Studium umsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es ist nicht so, dass Studenten und speziell Fernstudenten nur als geringfügig Beschäftigte arbeiten dürften. Im Gegenteil, die meisten Fernstudenten sind voll berufstätig und machen das Fernstudium zusätzlich zu ihrer Arbeit.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden