sarge

Niveau Mathematik für Mathematiker

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

diese Frage richtet sich ausschließlich an Mathestudenten, es geht nicht um die Mathekurse für Ingenieure / Informatiker / BWLer, blablubb, da diese in der Regel weichgespült sind / oder einen anderen Schwerpunkt haben.

Ich habe schon mehrfach gelesen, dass das Niveau der Mathekurse für Mathematiker an der OU nicht dem entsprechen, was man in Deutschland gewohnt ist. Insbesondere sollen an der OU Beweise vernachlässigt werden. Diese werden von Studenten in Übungen und Klausuren nicht gefordert, das ganze sei angeblich mehr "verschult" und auf Rechnen ausgelegt.

Nun wollte ich da mal nachhaken, insbesondere interessiert mich eventuell der M.Sc. in Mathematik, den B.Sc. mache ich z. Zt. an der FeU Hagen (welche für Mathematiker ein hohes Niveau hat). Wenn das OU-Niveau aber weichgespült sein sollte, bringt mir das leider nichts.

Für jede Erfahrung wäre ich dankbar.

Viele Grüße

sarge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Man wird peu à peu an die Beweise herangeführt. So muss man im Level 1 kaum Beweise führen, im Level 2 dann einfach Beweise nach empfinden und schließlich im Level 3 Beweise selbstständig führen. Im postgradualen Level ist die Anforderung dann, dass man auch eigene Ideen zu Beweisen entwickeln muss. Dies mag man als "verschult" ansehen, es ist aber deutlich angenehmer, denn man muss sich nicht bei jedem zweiten Satz fragen, wie nun dieser Beweis zustande kam. Man hat es ja nach und nach gelernt.

Nur weil es an dt. Unis anders gehandhabt wird, muss dies nicht die bessere Methode sein. ;)

Noch etwas, ich hatte den Eindruck, dass an der OU die Gruppentheorie deutlich mehr vertieft wurde, als an der Fernuni Hagen.

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Inés,

das mit der Gruppentheorie an der FeU ist gut mögich - das ist kein Schwerpunkt der Uni.

Ansonsten habe ich vielleicht zu tunnelblickmäßig auf die Sache geschaut - andere Länder, andere Lehrmethoden. Mit einem sehr beweislastigen Bachelor aus Hagen bin ich dann aber vermutlich auf einen OU-Master gut vorbereitet, falls ich mich für diese Variante entscheiden sollte.

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten habe ich vielleicht zu tunnelblickmäßig auf die Sache geschaut - andere Länder, andere Lehrmethoden. Mit einem sehr beweislastigen Bachelor aus Hagen bin ich dann aber vermutlich auf einen OU-Master gut vorbereitet, falls ich mich für diese Variante entscheiden sollte.

Ein Bachelor in Mathe der FeU wird auf einen Master an der OU genauso gut / schlecht vorbereiten, wie ein Bachelor in Mathe an der OU auf einen master an der FeU vorbereitet ....

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden