Amely

International Business Communication – Bachelor of Arts Erfahungsaustausch

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Mitglieder,

ich bin sehr interessiert am oben genannten Studiengang, habe aber leider bisher kaum Infos dazu gefunden. Auch hier in diesem Forum gibt es nur einen Beitrag und der enthält nicht viele Infos.

Ich weiß es ist ein junger Studiengang, gibt es jedoch inzwischen schon mehrere Erfahrungen dazu?

Mein berufliches Ziel ist es evtl. mal im Personalwesen zuarbeiten. Habe auch schon überlegt ein wirtschaftspsychologisches Studium zu machen z.B. an der FernUni Riedlingen. Jedoch komme ich aus Frankfurt und kann nicht (Familie/ Beruf) ständig wegfahren für Seminare. Und der hohe Zahlen:-)Anteil macht mir Sorgen!

Ich hätte gerne Kontakt zu einem Studierenden in IBC an der AKAD (Frankfurt).

Bis dahin

Liebe Grüße

Amely

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Amely,

ich studiere an der AKAD den IBC. Egal, wo du eingeschrieben bist, du kannst an allen Standorten an den Seminaren und Klausuren teilnehmen, wo diese angeboten werden. Das Kolloquium am Ende des Studiums findet dann allerdings an DEINEM Standort statt.

Ich denke, der Studiengang ist auf jeden Fall geeignet, da einer der wählbaren Schwerpunkte im Hauptstudium "Personalmanagement" ist. Im Hauptstudium entscheidest du dich als Vertiefungsfach entweder für Personalmanagement, Marketing oder eine weitere Fremdsprache.

Was hast du denn sonst noch für Fragen?

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

da bin ich aber sehr froh hier jemanden gefunden zu haben, der den IBC schon macht. Habe sooo vieeellll gegoogelt und nix gefunden. Gehörst du dann zu den ersten die diesen BA machen? Ich glaube wenn ein Abschluss so neu ist muss er sich eh erst etablieren :-).

In welchem Semester bist du? Wie fandest du das Studienmaterial bisher? Hast du Kontakt zu anderen IBC studierenden? Machst du 3 oder 4 Jahre? Arbeitest du nebenher? Studierst du mit oder ohne ABI? Was möchtest du mit dem IBC im Beruf anfangen? Wie viele Stunden pro Tag lernst du? Wie finanzierst du dein Studium?

BWL ist mir einfach zu trocken. Ich mag diese ganze Controllinggeschichte nicht und viele andere Themen auch nicht, durch die ich mich nur durch quälen würde. Da bin ich auf den IBC von Akad gestoßen. Wobei ich auch einen C1 Englisch Kurs mache bei AKAD. Da war die Überlegung aber noch nicht zum IBC :-). Bei den Voraussetzung steht dass Englisch C1 benötigt wird. Da ist kein Problem bei mir, die Frage ist jedoch wird im Studium auch soviel Grammatik gepauckt oder geht es um Übersetzung und die Übersetzungslehre?

Ich weiß das sind viele Fragen :-) aber bin wirklich sehr daran interessiert.

Schöne Weihnachten

ganze liebe Grüße

Amely

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welchem Semester bist du?

Ich bin im Probestudium (das sind die ersten drei Semester bezogen auf das 4-Jährige Studium, plus das Propädeutikum). Ich gehe allerdings nicht ganz nach der Reihenfolge vor, sondern mache ausser BWL01 und VWL03 (die Module aus dem BWL/VWL-Teil, die ich schon habe), zuerst die Sprachmodule, dann konzentriere ich mich auf BWL.

Wie fandest du das Studienmaterial bisher?

Sehr gut. Nur in Englisch allgemein reicht meines Erachtens das Material in AKAD nicht aus, da es nicht direkt auf die Prüfungen vorbereitet. Da würde ich empfehlen, auf jeden Fall zusätzlich das Englisch auszubauen.

Immer wieder empfohlen aus Erfahrung von anderen Studenten werden z.B. die "lila Bücher" (Proficiency Masterclass) zur Vorbereitung auf Englisch C2. Von Prof. Alonso wurde mir auch von Klett der "thematische Grund- und Aufbauwortschatz". Dieser ist hervorragend. Das sind die 7.000 wichtigsten Vokabeln und ergibt mit Redewendungen etc. einen Wortschatz von ca. 11.000. Die Mustersätze beinhalten viele wichtige Kollokationen und Phrasal Verbs.

Ich kann nur immer wieder betonen, wie wichtig ein umfangreicher Wortschatz ist, um Texte verstehen zu können.

Hast du Kontakt zu anderen IBC studierenden?

Ja, immer wieder. Derzeit einen persönlichen Kontakt und einen Mailkontakt. Ich halte es für wichtig, aktiv

Kontakte aufzubauen und sich gegenseitig zu unterstützen. In meinen Augen könnten Fernstudenten sich noch viel mehr zusammentun, und ich finde es schade, wenn sich manche selbst isolieren. Z.B. geben im Mitgliederbereich der AKAD-Website viele Studenten nicht einmal an, welchen Studiengang sie studieren.

Mein nächstes Seminar werde ich gemeinsam mit einer anderen IBC-Studentin besuchen. Ist schon gebucht.

Machst du 3 oder 4 Jahre?

4 Jahre - theoretisch. Wird aber nicht ausreichen.

Arbeitest du nebenher?

Ich studiere nebenher und arbeite in Vollzeit.

Studierst du mit oder ohne ABI?

Ohne Abi

Was möchtest du mit dem IBC im Beruf anfangen?

Ich möchte Übersetzerin werden.

Wie viele Stunden pro Tag lernst du?

Ganz unterschiedlich. Die letzten 2 Wochen bin ich zu fast gar nichts gekommen (beruflich bedingt),

aber das ist eine Ausnahme. Normalerweise 1-2 Std. täglich (wobei ich Karteikarten anlegen, Vokabeln erfassen, etc. auch mit einbeziehe) und am Wochenende mehr.

Wie finanzierst du dein Studium?

Durch meine Arbeit

...die Frage ist jedoch wird im Studium auch soviel Grammatik gepauckt oder geht es um Übersetzung und die Übersetzungslehre?

Du hast in den ersten Semestern immer wieder Grammatik in den Modulen dabei. Allerdings waren die Klausuren nie Grammatikklausuren. Meiner Erfahrung nach ist der Wortschatz fast das wichtigste, ebenso die Verwendung von Präpositionen, phrasal Verbs, Kollokationen. Übersetzung und Übersetzungslehre ist auch enthalten, z.B. in den Modulen "Allgemeine Übersetzungslehre", "Übersetzen allgemeinsprachlicher Texte", Übersetzen von Wirtschaftstexten" sowie "Verhandlungsdolmetschen und Stehgreifübersetzen".

Schöne Weihnachten

Das wünsche ich Dir auch. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne per Privatnachricht jederzeit kontaktieren.

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elke,

muss man nicht Semester nach Semester abarbeiten? Warum meinst du nicht die 4 Jahre zu schaffen? Wegen der Arbeit? Ich werde Teilzeit arbeiten, jedoch wegen meiner kleinen Tochter und wollte dann das Studium machen. So lange sie so klein ist und ich noch nicht Vollzeit arbeiten kann, wollte ich die Zeit nutzten. Hoffe es dann in 3 Jahren zu schaffen :-)

Muss das Propädeutikum gemacht werden, wenn kein ABI da ist? Ich habe kein ABI aber einen Betriebsfachwirt und Berufserfahrung.

Warum hast du dich letztendlich für den IBC entschieden und nicht für ein Dolmetscherdiplom?

Der IBC beinhaltet ja noch viel mehr als nur Sprache wie kommst du mit den anderen Lerninhalten zu Recht? Was beinhaltet English for IT? Weißt du schon was über Wirtschaftsinformatik? Soll ziemlich schwer sein? Und, um es allgemein zu formulieren "muss viel gerechnet werden"? Ich glaube nicht so viel wie bei einem BWL Studium aber dennoch hat der IBC z.B. auch "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten". Müssen dort Statistiken erstellt und ausgewertet werden? Oder geht es um die Theorie? Oder "Internationale Beschaffung, Produktion und Finanzmanagement" ist hier viel Mathematik angesagt? Und es gibt noch einige Beispiele mehr......

Ich weiß ich stelle viele Fragen aber ich will auch wissen worauf ich mich einlasse.

LG

Amely

bearbeitet von Amely

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Amely,

Ja, du mußt das Propädeutikum machen, wenn du kein Abi hast.

Dolmetschen ist nicht Übersetzen. Und ausserdem gibt es nur bei der AKAD im Fernstudium Übersetzen, sonst kenne ich kein Fernstudienangebot.

Nein, mit Statistik hast du nichts zu tun.

Zitat aus dem Modulkatalog zu "wissenschaftliches Arbeiten":

"Kompetenzziele: Anforderungen an wissenschaftliche Einsendeaufgaben, Referate und Abschlussarbeiten beschreiben und erläutern. Möglichkeiten der wissenschaftlichen

Recherche beschreiben und unterscheiden. Korrekt zitieren (Methodenkompetenz)."

Du lernst, eine wiss. Arbeit zu erstellen, wie recherchiert wird, den formalen Aufbau, etc., etc.

Zitat aus dem Modulkatalog zu IT"Kompetenzziel: Fachspezifische Englischkenntnisse für IT-Spezialisten, um branchentypische

kommunikative Situationen erfolgreich zu meistern. Sichere Anwendung der

englischen Grundgrammatik beim Schreiben und Sprechen. Kenntnis des

fachspezifischen Vokabulars im IT- und kaufmännischen Bereich."

Zitat zu Wirtschaftsinformatik:

"Kompetenzziele: Grundkenntnisse der Wirtschaftsinformatik und der Informationstechnik:

Inhalte, Aufgaben und Grundmerkmale der Wirtschaftsinformatik und von

computerintegrierten Systemen beschreiben. Grundlagen der Informationsverarbeitung

beschreiben. Aufbau von DV-Anlagen skizzieren. Aufgaben

und Typen von Software in der Wirtschaftsinformatik nennen. Techniken zur

Darstellung von Strukturen und Abläufen in Programmen (Ablaufdiagramm,

Struktogramm) anwenden (Fachkompetenz).

Wirtschaftsinformatik umfaßt 4 Hefte.

Du lernst ja nicht richtig Wirtschaftsinformatik, das kann man in 4 Heften nicht lernen.

Ich denke, du brauchst davor keine Angst zu haben.

Wenn du mir deine Mailadresse als Privatnachricht zukommen lassen möchtest, kann ich dir den Modulkatalog der AKAD als PDF mailen. Dort ist zu jedem Modul eine genaue Beschreibung. Dann kannst Du dir ein besseres Bild machen.

Gute Nacht.

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden