szyslak

Studieren ohne Abi und ohne Ausbildung

13 Beiträge in diesem Thema

Guten Tag zusammen,

ich möchte mich gern weiterbilden.

Speziell im Bereich der Information und Kommunikation Branche möchte ich gern einen Studium beginnen.

Welches Studiengang genau ich wähle habe ich mir noch im Details ausgesucht.

DENN:

Ich habe das Problem das ich weder über Abitur, noch über eine abgeschlossene Ausbildung verfüge.

Nun habe ich also eine Grundsätzliche Frage:

Ist es solchen "unqualifizierten" Leuten überhaupt möglich ein Studium im Rahmen eines Fernstudienganges zu absolvieren?

Falls nein würde mein Weg so aussehen:

- 3 Jahre Abitur nachholen.

- Studiengang beginnen in dem Bereich in dem ich in 3 Jahren arbeiten werde.

Gern würde ich sehr zielgerichtet studieren und würde daher ein Abitur über eine Fernschule umgehen. Ich käme sonst erst in frühestens 3 Jahren dazu mich in meinem heutigen Beruflichem Umfeld genauer weiterbilden zu können.

Ich wäre um eine Antwort sehr dankbar.

Lieben Gruß

szyslak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

An der OU kannst Du (sofern Du älter als 16 Jahre bist) ohne Abitur / Berufserfahrung studieren. Hier im Forum ist die OU auch vertreten.

Ich rate von einem Abitur über eine Fernschule ab! Generell benötigt man für ein Fernstudium ein großes Maß an Eigenmotivation und Zielstrebigkeit. Doch gerade bei den Fernschulen (ich selbst kenne ILS) wird dieser Eigenmotivation mit unterdurchschnittlichen Materialien und Support, der nicht mehr ist als unbedingt notwendig, entgegen gewirkt.

Leider gibst Du keinen Wohnort an, denn für das Erreichen des Abiturs auf dem zweiten Bildungsweg sind die Möglichkeiten von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Inés

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

An der OU

Leider gibst Du keinen Wohnort an, denn für das Erreichen des Abiturs auf dem zweiten Bildungsweg sind die Möglichkeiten von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Dies war mir gar nicht bewusst.

Ich wohne in München. Ein Umzug kommt in den nächsten 5 Jahren nicht in Frage.

(sofern Du älter als 16 Jahre bist)

LG, Inés

Ich bin 25 Jahre alt.

Ich rate von einem Abitur über eine Fernschule ab! Generell benötigt man für ein Fernstudium ein großes Maß an Eigenmotivation und Zielstrebigkeit. Doch gerade bei den Fernschulen (ich selbst kenne ILS) wird dieser Eigenmotivation mit unterdurchschnittlichen Materialien und Support, der nicht mehr ist als unbedingt notwendig, entgegen gewirkt.

Dies hört sich äußerst negativ an.

Ich bin gern bereit etwas mehr Geld auszugeben. Bei der ILS kostet es 140 Euro im Monat. Gute 200 Euro ist mir mein Weiterkommen durchaus Wert.

Zum Thema Motivation:

Ich habe leider nie die Möglichkeiten bekommen eine Ausbildung zu bekommen.

Auch wenn der ein oder andere sicher sagen wird das es durchaus staatliche Förderungen gegeben hätte so ist meine Kind und Jugendzeit leider äußerst negativ verlaufen. Ich kenne also genau das Gefühl ein "nichts" zu sein und habe viele Jahre gebraucht um überhaupt irgendwie Fuß zu fassen. Ich bin extrem hungrig darauf aus mir etwas mehr zu machen als das was ich heute bin. Ich will da wo ich (Gesellschaftlich) war nie wieder hin. Um dies zu realisieren nehme ich gern viele Hürden auf mich. Ich habe bedingt durch meinen Lebenslauf die beschissensten Jobs machen müssen die es gibt!

Ich habe nun endlich einen Job der mir die Finanziellen Möglichkeiten bietet suche nach der Besten Möglichkeit. Ebenso bin ich in diesen Job ziemlich „safe“ und könnte für den Fall einer Kündigung schnell bei einem Partner unter kommen. Somit sehe ich meine Situation nun als relativ stabil an.

Da ich leider sehr wenig Ahnung habe bin ich mir sicher dass ich professionelle Hilfe benötige.

Wenn jemand Tipp hat die mir in München war bringen bitte ich darum diese mir mitzuteilen. Gern nehme ich an Abendschulen teil. Oder fahre für eine Beratung irgendwo hin. Ich muss nur wissen wie der Weg aussieht damit ich Ihn gehen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der OU kannst Du...

... wahrscheinlich nur studieren wenn Du wirklich gut English kannst?

Dem ist bei mir leider nicht der Fall....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne in München. Ein Umzug kommt in den nächsten 5 Jahren nicht in Frage.

Also Bayern. Das ist nicht schlecht, denn dann könntest das Telekolleg für Dich in Frage kommen. Bei den Bloggern hier im Forum ist ein Nutzer, der am Telekolleg sein Abitur nachgeholt hat. Vielleicht hilft Dir das weiter.

Hier gibt es einen Link zu den Vollzeitschulen in München, über die Du das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg erwerben kannst. Du solltest Dich mit dem Anmelden sputen!

Ich bin gern bereit etwas mehr Geld auszugeben. Bei der ILS kostet es 140 Euro im Monat. Gute 200 Euro ist mir mein Weiterkommen durchaus Wert.

In diesem Fall schau Dir einmal die OU etwas näher an. (Dein Englisch sollte gut bis sehr gut sein, für ein Studium an der OU!)

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem ist bei mir leider nicht der Fall....

Schade ...


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei beim Telekolleg der aktuelle Lehrgang gerade erst angefangen hat. Evtl. kannst du da noch reinrutschen!? Ansonsten musst du wohl warten, bis der nächste Lehrgang in 1,5-2 Jahren anfängt. Falls du dich dafür entscheiden solltest, kannst du mal bei der Fernuni Hagen vorbeisehen, ob die etwas für dich hat, und ggf. über ein Akademiestudium schon ein paar Scheine erwerben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder schau dir das mal an...

Hier kannst du in Bayern das Fachabi im Fernstudium über die BOS nachholen. Auch eine gute Möglichkeit, um nebenbei weiterhin zu arbeiten.

http://new.vibos.de/index.html

Viel Glück bei deinem Vorhaben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier kannst du in Bayern das Fachabi im Fernstudium über die BOS nachholen. Auch eine gute Möglichkeit, um nebenbei weiterhin zu arbeiten.

Um eine BOS besuchen zu können, muss man eine Berufsausbildung nachweisen.

LG, Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch Sonderregelungen, falls szyslak Interesse an der Möglichkeit der BOS hat, sollte er/sie mal dort anrufen und sich beraten lassen.

Berufserfahrung kann er/sie ja schon nachweisen und dann mal sehen was geht... Je nach Schulabschluss usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden