reno

Wirtschaftspsychologie an der SRH FH Riedlingen / ohne Abi

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich mache gerade den Technischen Fachwirt zu Ende und wollte im Anschluss den Tech. Betriebswirt machen. Bin aber an die FH Riedlingen (WiPsy) gestoßen und überlege mir jetzt ernsthaft dies zu studieren. Denn gerade im Psy.-Bereich habe ich großes Interesse und der Wirtschaftliche Teil ist mir auch nicht unbekannt. Wo ich halt etwas Bedenken habe ist, dass ich in manchen Bereichen etwas Schwierigkeiten haben könnte. Nach dem Hauptschulabschluss habe ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker gemacht und dann mit 36 den technischen Fachwirt. Komme aus Frankfurt/M. und würde im März anfangen. Falls es aus dem Raum Mitstudierende gibt, würde ich gern zwecks Lerngruppe dabei sein.Wäre für jedes Feedback sehr dankbar.

Herzliche Grüße

Reno :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Reno,

da der Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie ein nicht-konsekutiver Studiengang ist, würde ich mir da keine Sorgen machen. Auf der Hompage der Hochschule steht ja auch explizit, dass er sich an Absolventen aller Studiengänge richtet: http://www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/wirtschaftspsychologie-leadership-management/studieninhalte/

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann gibts ja keinen Grund zur Sorge...andere Studierende haben ja auch keine psychologische Vorbildung, wenn sie ein Bachelor-Studium beginnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

die Sorge ist meiner Meinung nach schon begründet, da man mit Hauptschulabschluss einfach die mathematische Vorbildung nicht hat,

die im Wirtschaftsteil in jedem Fall notwendig sein wird. Deshalb die Matheinhalte erfragen und gezielt darauf vorbereiten, dann klappts auch.

Gruß Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Infos. Das mit der Vorbereitung in dem Fach Mathe wäre für mich auf jeden Fall wichtig. Ich mache mir jetzt Gedanken ob ich doch den Technischen Betriebswirt machen soll. Die Weiterbildung dauert 1 Jahr und verbindet Technik und Betriebswirtschaft und somit ergänzt das auch meine Berufserfahrung. Das Studium an der FH Riedlingen (was mich mehr anspricht) dauert 3 Jahre, das ist doch etwas ansträngender, denn ich habe zu der beruflichen Belastung auch noch eine Familie. Mal sehen, für eines von Beidem werde ich mich entscheiden müssen.

Danke und Gruß

Reno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden