Zessman

Diplom Betriebswirt / Quereinstieg Feb. 2011 / Wer ist dabei?

39 Beiträge in diesem Thema

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Tipp: Es könnte Deine Chancen auf Antworten erhöhen, wenn Du mehr schreibst als nur die Überschrift und einen Smiley - zum Beispiel ein bisschen was über Dich. Mich würde zum Beispiel interessieren, warum Du Dich noch für das Diplom entschieden hast und ob Du ggf. Vorleistungen angerechnet bekommst.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... da gebe ich Markus Recht ;-)

Also ich ergreife ebenfalls im Februar die letzte Chance noch in den Diplom-Studiengang (quer-) einsteigen zu können. Meine Hauptbeweggründe war dabei vor allem die gute Anrechnung meiner Vorleistungen (VWA) und das doch deutlich bessere Ansehen eines Diploms am Arbeitsmarkt im Vergleich zum Bachelor (wird sich sicherlich über die Zeit geben, aber derzeit wird es schon als "mehr" bewertet).


Betriebswirt (VWA) | 6. Trimester Dipl. Betriebswirt (FH) an der PFH

Mein Blog dazu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wisst ihr wie die PFH mit anderen Betriebswirten bezüglich der Anrechnung verfährt??


Studium: Bachelorstudiengang Energiewirtschaft und -management; WBH, 1.Semester von 6 (B.Sc.)

Ausbildung: Elektrotechnikermeister (HWK), Betriebswirt (HWK)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, danke...


Studium: Bachelorstudiengang Energiewirtschaft und -management; WBH, 1.Semester von 6 (B.Sc.)

Ausbildung: Elektrotechnikermeister (HWK), Betriebswirt (HWK)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Beweggründe sind identisch. Anrechnung der Vorleistung (staatl. gepr. Betriebswirt) und das Ansehen eines Diploms. So lang ich national arbeitstechnisch agieren möchte, fällt mir kein Grund ein, wieso ich mich/man sich für den Bachelorstudiengang entscheiden sollte. Noch habe ich/ haben wir die Möglichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kommst du denn her? Bei mir an der VWA, haben sich einige Kommilitonen ebenfalls entschlossen an der PFH (weiter-) zu studieren. Wir werden wohl immer ins Studienzentrum nach München fahren.

Hast du dir schon überlegt welche Schwerpunkte du wählen wirst? :)


Betriebswirt (VWA) | 6. Trimester Dipl. Betriebswirt (FH) an der PFH

Mein Blog dazu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Zessman nur zustimmen. Und da wir zusammen bereits den staatl. geprüften Betriebswirt (Wirtschaftsinformatik) gemacht haben, haben wir auch schon eine Hammer-Lerngruppe ;-). Schwerpunkte werden wohl bei mir wohl Industrielles Management und Marketing/Vertrieb werden. Als Zusatzfächer werden es Wirtschaftsinformatik und Projekt-/Prozess-/Qualitätsmanagement.

Gibt es denn noch wen hier aus dem Kreis Steinfurt/Borken? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wooten

Meine 3 Kommilitonen und ich werden in Ratingen/Düsseldorf starten. Fachrichtung Betriebswirt war Absatzwirtschaft, hier liegen auch meine Stärken.

Voraussichtlich:

-Marketing / Vertrieb

-Industrielles Management

-Prozess- / Projekt- / Qualitätsmanagement

-Volkswirtschaftslehre

Und selbst?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden