Koralina

Zugang zum Studium ohne Abitur/Fachhochschulreife

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte gerne in Zukunft ein BWL-Studium abschließen. Ich bin vor 8 Jahren nach Deutschland gekommen. Leider wurde mein russisches Abitur hier nicht anerkannt, lediglich der Realschulabschluss, so dass ich zum Studium nicht zugelassen wurde. Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und arbeite in diesem Beruf seit 4 Jahren. Im Moment absolviere ich einen Fernlehrgang zur Wirtschaftsfachwirtin IHK. Am Ende dieses Jahres werde ich die Abschlussprüfungen ablegen. Nach diesem Abschluss möchte ich gerne mein Studium aufnehmen. Da ich ein kleines 1-jähriges Kind habe, kommt für mich ein Präsenzstudium nicht in Frage.

Meine Frage ist: ist es möglich mit dem Abschluss Fachwirt ein Studium zu absolvieren und einen akademischen Grad zu erlangen? Und wo am besten?

Vielen Dank für Ihre Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Koralina,

Fernstudiengänge aus dem Bereich Betriebswirtschaft findest Du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/3206-fernstudium-bwl.html

Mit Deiner abgeschlossenen Schulausbildung + Berufsausbildung + Berufserfahrung + Fachwirt solltest Du bei den meisten Anbietern auch ohne die Anerkennung Deines Abiturs in das Fernstudium einsteigen können. Ggf. ist noch eine Hochschulzulassungsprüfung notwendig oder Ähnliches.

Du kannst Dir ja die verschiedenen Angebote mal genauer anschauen und wenn dann für Dich feststeht, welche in die engere Wahl kommen gerne nochmal nachfragen, wie es bei diesen mit den Zugangsvoraussetzungen aussieht.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wo am besten?

Ob am besten, weiß ich nicht; aber an der AKAD z.B. kannst du unter diesen Voraussetzungen studieren.

Wenn du in einem Jahr beginnst, hättest du 5 Jahre Berufserfahrung und könntest mit dem Probestudium direkt in das Studium einsteigen.

Sieh mal hier:

https://www.akad.de/informationen/infos-zum-fernstudium/studieren-ohne-abitur/l

Grüße

Elke

bearbeitet von Markus Jung

Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für euere Antworten und Hinweise. Ich werde mich nach einem passenden Angebot umschauen!

Viele Grüsse

Koralina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Koraliner,

ich habe mich gerade näher mit der HFH (Hamburger Fernhochschule) beschäftigt. Dort kann ich nach einer Eingangsprüfung ohne ABI oder andere Nachweise mit BWL anfangen. Das Angebot der HFH sieht ganz gut aus und mit Deinen Voraussetzungen müßtest Du dort ohne Eingangsprüfung anfangen können. Solltest Du Dir mal anschauen! Hier im Forum gibt es auch sehr gut Threads zur HFH - kannst Du als Suchbegriff eingeben!

Viel Erfolg! und alles Gute für Dich!

LG Frank


....so kann ich nicht arbeiten!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden