Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Interview mit der AFW zu den fehlenden Präsenzprüfungen im MBA der TUAS/WWEDU

1 Beitrag in diesem Thema

Am 13.12.2010 habe ich für Fernstudium-Infos.de ein Interview mit der AFW Bad Harzburg geführt.

Markus Jung: Ja nennen Sie gerade schon ein weiteres besonderes Merkmal dieses MBA, außer vielleicht der Zugangsberechtigung, dass es keine Präsenzveranstaltung und damit dann auch keine Präsenzprüfung gibt. In welcher Form werden dann Prüfungen abgenommen und insbesondere, inwiefern wird hier auch sichergestellt, dass der Teilnehmer auch wirklich derjenige ist, der die Prüfung ablegt.

Axel Schaper: Eine immer wiederkehrende Frage. Es geht nicht darum, dass ich eine Prüfung abfordere, in der ich drei Kreuze mache und das Ganze wieder zurückschicke, sondern ich muss eine anspruchsvolle Hausarbeit abliefern. Ich gebe Ihnen Recht, dass man misstrauisch werden kann, wenn keine Prüfungsaufsicht im Raum ist. Die Prüfungsleistung muss selbstständig erbracht werden, und dafür unterschreibe der Student natürlich auch.

Markus Jung: Okay. Also ich denke, das schafft das Problem aus meiner Sicht nicht ganz aus der Welt, weil es ist ja bekannt, auch bei Doktorarbeiten, dass da teilweise auch schon versucht wurde über Ghostwriter oder wie auch immer über einen Dritten quasi die Leistungen erbringen zu lassen. Dass das Betrug ist, sind wir uns, denke ich, alle im Klaren drüber. Aber dass trotzdem die Gefahr hier größer ist, als wenn ich jetzt eine Leistung in Präsenz erbringe oder zumindest auch mündlich meine Abschlussarbeit verteidigen muss.

Anika Dominik: Ich meine, das ist ein allgemeines Problem. Das haben Sie ja selbst an Universitäten; in diesem Rahmen könnten Sie auch Hausarbeiten beispielsweise von einem Dritten erstellen lassen. Wir wissen nicht nicht, ob für die Zukunft noch ein anderes Modell angedacht ist. Für uns ist das momentan so der gangbare Weg.

Axel Schaper: Es ist Bestandteil dieses Hochschulprogramms, das wir uns vorher genau angeschaut haben. Wir kennen die Klausuren und wissen, dass sie anspruchsvoll sind. Und wir wissen auch, dass ich das, was ich in meiner beruflichen Praxis erlebe, dort einfließen lasse. Und ich gebe Frau Dominik Recht, spätestens bei der Masterthesis sind wir da, wo wir auch im Hochschulbereich sind, wenn wir unsere Diplomarbeiten oder Ähnliches von einem Ghostwriter schreiben lassen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0