Markus Jung

Valentinstag und Fernstudium

17 Beiträge in diesem Thema

Wenn man nicht gerade gemeinsam lernt, ist vermutlich die Erwartung da, zumindest den Abend des Valentinstages in Zweisamkeit zu verbringen.

Wie handhabt ihr das? - Ist der heutige Tag/Abend für den/die Partner/in reserviert, oder ist der Valtentinstag eh nur eine kommerzielle Sache, um Umsätze für Blumenläden, Parfümerien und Restaurants zu generieren?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Für mich/uns ist der Valentinstag ein Tag des Einzelhandels ....

Wer meint, er müsse Geld ausgeben, dann soll er das tun!

Bei uns ist der heutige Tag, ein ganz normaler Montag!

Es wird keine Überraschungen geben, kein besonderes Essen, keine besonderen Vorhaben.

Der Tag wird mit Arbeiten beginnen und mit BWL-SB´s aufhören ...


Alles was denkbar ist, ist auch machbar. (Albert Einstein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich finde Paare die auf einen solchen Tag angewiesen sind um sich Ihre Gefühle zu vermitteln oder sich Freuden zu machen sollten sich mal kritisch mit Ihrer Beziehung auseinandersetzen ....

Zumal es doch eigentlich den Kern des Zweckes verfehlt man sollte doch ein Geschenk aus innerer Überzeugung machen und nicht weil Floristenlobby das suggeriert !?

Dieser Post hat jetzt zwar keinen Bezug zur Fernstudiums-Thematik aber wollte das trotzdem mal loswerden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diesen Tag ebenfalls vollkommen überbewertet und verstehe nicht, wieso wir diesen feiern sollten/müssten?! Ein Montag wie jeder andere auch, der lediglich von der andauernden Werbung und Reklame gestört wird, welche uns hartnäckig klar machen möchte, dass wir heute UNBEDINGT Pralinen, Schokolade und Blumen benötigen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, Schokolade brauche ich manchmal schon uuuuunbedingt! Leider beschränkt sich das nicht nur auf den Valentinstag....

:-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle OU-Studenten sollten Dinge wie Blumen oder Pralinen natürlich links liegen lassen und echt englisch schenken. Am Valentinstag ist da Unterwäsche angesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blumen gibts bei uns auch nicht, weil ichs nicht einsehe, dass mein Schatz mir dann Blumen schenken soll, wenn sie 3mal so viel kosten wie sonst - außerdem gehen die bei mir eh nur kaputt ;)

Wir werden heute Abend schön essen gehen und je nachdem wann ich heimkomm lern ich vorher, oder auch nicht ;)

Aber eigentlich hat jeder Recht, der sagt, heute ist ein stinknormaler Montag.


01.01.2013 bis 30.06.2013: 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich empfinde den tag auch als ganz normalen montag. wann schwappte die valentinstagswelle hier nach deutschland? doch sicher nicht länger als 10 jahre her....

das hat für mich keine tradition und keinen wert, meine wertschätzung kann ich auch anders ausdrücken, indem ich zb am wochenende die bücher bücher sein lasse und mir bewußt zeit für meinen partner nehme, weil wir uns eh nur alle 14 tage sehen (und an einem der beiden wes pro monat bin ich zusätzlich 12h im zug unterwegs)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wann schwappte die valentinstagswelle hier nach deutschland?

Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die Vereinigten Staaten und kam so durch US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland; 1950 veranstaltete man in Nürnberg den ersten „Valentinsball“. Allgemein bekannt wurde der Valentinstag durch die vor dem 14. Februar verstärkt einsetzende Werbung der Floristen und der Süßwarenindustrie. Mehr dazu → HIER

Für mich ein Tag wie jeder andere, während der Packerei sowieso. Außerdem finden sich schon erste Osterhasen in den Regalen der Supermärkte. Die gefärbten Eier gibt es ganzjährig. :thumbdown:


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgemein bekannt wurde der Valentinstag durch die vor dem 14. Februar verstärkt einsetzende Werbung der Floristen und der Süßwarenindustrie.

aber wann war das denn? ende der 90er, oder? und ab wann kann man dann von einer tradition in deutschland sprechen? wäre der 14.3. nicht eher was für männer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden