LtWinters

Bachelor Studiengang BWL Hagen oder AKAD

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hatte ja bereits einen Thread aufgemacht bezüglich Infos zur AKAD. Nun habe ich mich noch weiter informiert und auch in Hagen einen für mich interessanten Studiengang gefunden, nämlich den Bachelor of Sience in Wirtschaftswissenschaften. Bei der AKAD wäre das der Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre.

Mein Problem ist nun aber, dass ich "nur" Fachabitur habe und damit an der Fern Universität Hagen nur mit einem Akademiestudiengang anfangen könnte. Hagen ist aber örtlich gesehen nicht weit von meinem Wohnort entfernt und die Kosten für das Studieren in Hagen sind wohl auch deutlich geringer als bei der AKAD. Bei der AKAD könnte ich aber mit meinem Fachabi direkt loslegen ohne irgendwelchen Trara. Dafür habe ich da die Reisen am Hals und die durchaus hohen Kosten.

Nun habe ich noch einige Fragen, die mir trotz intensiver Internetrecherche nicht ganz klar sind und bei denen ihr mir sicherlich weiterhelfen könnt ;)

1. Was kostet mich der Akademiestudiengang an der FU Hagen genau?

2. Wie lange geht der Akademiestudiengang?

3. Verliere ich durch diesen Einstieg (Akademiestudiengang) nicht an Zeit auch wenn mir die Leistungen angerechnet werden?

4. Wie sieht das bei der AKAD mit dem "Reisen" aus? Ich wohne in der Nähe von Düsseldorf und könnte da ohne Probleme die Seminare und Klausuren dort wahrnehmen. Da ich aber arbeiten gehe, kann ich nicht "mal eben so" nach Stuttgart um da ein Seminar zu besuchen.

5. Wo genau liegt der Unterschied in den beiden Studiengängen?

6. Welcher Studiengang von den beiden wäre der "Bessere"?

7. Wozu würdet ihr mir letztlich raten?

Danke schonmal im Voraus für eure Mühen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo LtWinters,

ich kann nur bei der WINGS und der FernUni Hagen mitreden, denn ich studiere an beiden: Diplom-Kaufmann und Bachelor of Laws.

Aufgrund der Praxisnähe, einer Topvorbereitung und -betreuung sehe ich die WINGS deutlich im Vorteil. Sowohl an der WINGS und auch bei der FernUni erhälst du den Abschluss einer staatlichen Hochschule, die wohl kein anderer Anbieter vorweisen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. Was kostet mich der Akademiestudiengang an der FU Hagen genau?

2. Wie lange geht der Akademiestudiengang?

3. Verliere ich durch diesen Einstieg (Akademiestudiengang) nicht an Zeit auch wenn mir die Leistungen angerechnet werden?

Für alle drei Fragen gilt: Das Akademiestudium verläuft wie das normale Studium, Du musst lediglich in bestimmter Zeit bestimmte Leistungen erbringen. Die Leistungen sind die gleichen wie im normalen Studium, also ist auch die "Anrechnung" kein Problem (eigentlich ist es keien Anrechnung, Du hast eben die vorgeschriebenen Leistungen erbracht, da muss nichts mehr anerkaannt werden oder so). Deshalb gibt es auch keinen Zeitverlust. Das Akademiestudium kostet erst einmal die gleichen Bezugsbegühren wie das normale Studium, dazu kommt allerdings ein Aufpreis von 10 Euro pro gebührenrelevanter SWS (das ist eine Art Recheneinheit für die Gebühren). Jetzt weiß ich nicht genau, wie viele Du in Wiwi im Akademiestudium machen musst, aber mehr als 20 werden es nicht sein.

5. Wo genau liegt der Unterschied in den beiden Studiengängen?

6. Welcher Studiengang von den beiden wäre der "Bessere"?

7. Wozu würdet ihr mir letztlich raten?

Der Unterschied dürfte sein, dass Hagen deutlcih theoretischer angelegt ist. Der Studiengang dürfte mehr VWL enthalten und auch insgesamt abstrakter sein. Geht es Dir nur um den Abschluss und wird es Dir langweilig, wenn du irgendwas nicht aus dem Beruf kennst, dürfte Akad die bessere Wahl sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@svfh: Die "WINGS" kannte ich noch nicht. Wie sieht das denn da aus mit den Standorten? Muss man da auch viel reisen oder kann man alles z.B. in Düsseldorf machen? Und kann ich da mit normalem Fachabi vom Gymnasium studieren?

@stefhk3: Danke für die hilfreiche Antwort. Ok damit käme das Akademiestudium theoretisch auch in Frage. Wie lange geht das?

Okay also ich kenne aus dem Beruf noch nicht viel. Befinde mich z.Z. in einer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker, habe aber mehr den Drath zu wirtschaftlichen Dingen und nutze die technische Ausbildung nur als Basis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden