Claudia21

Dringend: Fernabi - Anspruch auf staatl. Leistungen?

3 Beiträge in diesem Thema

mich würde echt brennend interessieren, ob ihr( falls berechtigt wg altersgrenze) irgendwelche Fördergelder(kindergeld, waisenpension, bafög etc) bekommt.

mir wurde von der österreichischen rentenversicherung (halbwaisenpension)gerade ein negativer bescheid ausgestellt und ehrlich gesagt seh ich das nicht ein. aber viele möglichkeiten dagegen vor zu gehen hab ich wohl nicht, vorallem ohne sicher sagen zu können, dass es wo anders anerkannt wurde.

Bezieht noch jemand anderes von euch Halbwaisenpension oder ähnliches und hat trotz fernstudiums noch anspruch darauf?? :ohmy:

vielen dank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Claudia,

das ist eine sehr individuelle Frage, gerade, weil Du auch schon einen negativen Bescheid erhalten hast. Ich würde schriftlich einen (begründeten) Einspruch erheben und dann muss Dir die Rentenversicherung antworten. Vielleicht kannst Du vorab dort anrufen und um genauere Informationen bitten?

Es ist schwierig darauf zu antworten, da wir die Hintergründe nicht kennen. Alles, was wir beitragen könnten, wären Spekualtionen.

Die Bestimmungen zwischen Deutschland und Österreich unterscheiden sich mit Sicherheit auch, so dass ich hier eher keine Vergleiche aufstellen würde.

Nicht ganz klar ist, ob es nun um die Halbwaisenrente (negativer Bescheid) oder um die Förderung bzw. um Zuschüsse zum Fernabi (Titel des Threads) geht. Oder beides?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden