AdamLatte

Fernstudium vs. BA-Studium?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

zunächst schildere ich am besten meine Lage: Ich bin 24 Jahre alt und habe eine Ausbildung zum Elektroniker FR Automatisierungstechnik gemacht. Im Anschluss daran habe ich die Fachschule für Technik mit der Fachrichtung Automatisierungstechnik/Mechatronik in Teilzeitform begonnen. Diese werde ich dann nach eine Dauer von 4 Jahren im Juli abschließen.

Schon längere Zeit spiele ich mit dem Gedanken danach ein Studium zu beginnen. Meine Pläne habe ich dann auch mit meiner Firma besprochen und ein BA-Studium wurde ins Auge gefasst. Mit der Zeit wurde ich auch immer sicherer, dass es auch darauf herauslaufen wird. Bis letzte Woche - nach einem weiteren Gespräch mit meinem Chef stand nun auch ein Fernstudium im Raum, da ich weiterhin diverse Projekte betreuen und bearbeiten soll. Nun war ich ziemlich am grübeln was hier nun die bessere Entscheidung ist. Da mich aber ein Fernstudium betrieblich definitv weiter bringt als ein BA-Studium tendiere ich nun auch zu einem Fernstudium.

Da ich Elektrotechnik studieren möchte stehen mir hierfür, wenn ich richtig gesucht habe folgende Hochschulen zur Verfügung:

- HS Anhalt

- Verbundstudium

- Wilhelm Büchner Hochschule

Bisher tendiere ich zur Wilhelm Büchner Hochschule. Wie finde ich hierbei die "Beste" für mich heraus? Oder seid ihr vielleicht sogar der Meinung, dass ein BA-Studium prinzipiell "besser" geeignet ist?

Ich möchte einfach die richtige Entscheidung treffen, daher dachte ich, ich schildere auch euch meine Problematik.

Für eure Meinungen im Voraus vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß

Adam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Erläutere bitte einmal näher was Du unter BA-Studium verstehst. An der WBH kannst Du aber kein BA-Studium machen. Die WBH ist eine normale Hochschule und keine Berufsakademie. Denn nur dort ist es möglich ein BA-Studium machen. Fernen benötigst Du für ein BA-Studium meines Wissens ein vollwertiges Abitur.

Oder meinst Du einen Bachelor of Arts mit der Abkürzung BA. Dann sieht es wieder anderst aus.

Auf deine Frage kann man pauschal keine Antwort geben. Ein Fernstudium ist hartes Brot - manchmal sogar sehr hartes. Nach eigenenr Erfahrung brauchst Du ein stabiles Umfeld, dass dir notfalls auch einmal in den Arsch tritt. Ein bischen Erfahrung hast du schon mit dem Teilzeitunterricht. Das Studium wird jedoch definitiv um den Faktor 2+ härter.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Hösch


Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Studieren kann er mim Techniker auch an der Berufsakademie. So ist das zumindestens hier bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

vielen Dank für die Antwort!

Im Prinzip wollte ich einen Vergleich aus einem Fernstudium an der WBH und einem Studium an einer dualen Hochschule ziehen.

Meines Wissens wurde die Berufsakadamie doch durch die duale Hochschule abgelöst und dort ist es möglich mit der Fachhochschulreife zu studieren.

Mittlerweile hat sich meine Frage aber prinzipiell erledigt. Ich habe mich aufgrund der mehreren Vorteile für das Fernstudium entschieden. Somit werde ich mich im Juli an der WBH anmelden. :)

Vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß

Adam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens wurde die Berufsakadamie doch durch die duale Hochschule abgelöst und dort ist es möglich mit der Fachhochschulreife zu studieren.

Genaugenommen ist die BA nur in Ba-Wü zur DH verändert worden. In anderen Bundesländern bestehen Berufsakademien immernoch. Da du dich nun entschieden hat, gibt es ja keine Probleme mehr.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mal viel Glück und Durchhaltekraft.

Gruß

Harald Hösch


Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden