armin

Unterschiede der Regionalzentren

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nach dem Abschluss meines FH Diplomstudiums an der Wilhelm Büchner Hochschule möchte ich gerne an der FU Hagen meinen Master in Informatik machen.

Von der WBH her kenne ich es so, dass es auch verschiedene Orte gibt, wo Prüfungen absolviert werden können, das volle Programm erhält man jedoch nur on Pfungstadt. Ist dies bei der FU Hagen genauso? Welche Vorteile hat denn Hagen direkt im Vergleich zum Regionalzentrum Hamburg?

Viele Grüße

Armin


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das ist an der FU Hagen etwas anders.

In Hagen ist zwar die Fernuniversität beheimatet, aber es ist nicht der zentrale Lehrort. So werden die meisten Prüfungen z.B. garnicht in Hagen angeboten, weil hierfür die Räumlichkeiten fehlen. Die FU Hagen ist durch die Studien- und Regionalzentren dezentral aufgebaut.

Bisher habe ich es so verstanden und erlebt, hier lasse ich mich aber auch gerne korrigieren.

In Hagen ist die Organisationszentrale (Studienbetreuung, Prüfungsamt, Fachschaftsrat, Postverteilzentrum) und teilweise sind auch Veranstaltungen dort. Werden Termine von der FU Hagen direkt angeboten, dann finden diese meist an verschiedenen Orten (in den Regionalzentren) statt z.B. Studientage.

In den Regionalzentren findet eine zusätzliche fachliche Betreuung statt. Das RZ bietet u.a. freiwillige Mentorenveranstaltungen, Prüfungsvorbereitungen und Ansprechpartner. Wobei hier jedes RZ für sich steht. Das eine bietet für ein Modul etwas an, das andere nicht. Beim einen sind die Termine meist am Wochenende, beim anderen abends unter der Woche. Eine "so wirds gemacht" Richtlinie gibt es da keine.

Schriftliche Prüfungen werden zentral von der FU Hagen organisiert. Durchgeführt werden sie an verschiedenen Prüfungsorten die auch wieder je Prüfung variieren. Auf http://www.fernuni-hagen.de/mathinf/studium/studiengaenge/master/informatik/klausuren_und_pruefungen.shtml findest du Infos zu den Klausuren, Orten, etc. des Informatikmasters.

Ich habe auch schon die Aussage gehört, dass man bei einem Masterstudiengang in den RZ nicht mehr so viel Betreuung anbieten kann, da hier die Teilnehmerzahlen (für das einzelne RZ, nicht den gesamten Studiengang) gering sind und ausserdem beim Master ein ordentliches Maß an Selbständigkeit vorausgesetzt wird.

In wieweit das so stimmt, weiß ich aber natürlich nicht.


Das passt, wie das Kind in den Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für diese sehr guten Informationen. Das hat mir enorm weitergeholfen. :-)


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch schon die Aussage gehört, dass man bei einem Masterstudiengang in den RZ nicht mehr so viel Betreuung anbieten kann, da hier die Teilnehmerzahlen (für das einzelne RZ, nicht den gesamten Studiengang) gering sind und ausserdem beim Master ein ordentliches Maß an Selbständigkeit vorausgesetzt wird.

In wieweit das so stimmt, weiß ich aber natürlich nicht.

Das ist durchaus richtig. Im Masterstudium sind ja relativ wenige Studierende, vergleicht man die Zahlen mit den Bachelor-Studiengängen. Wer sich ein Bild von den aktuellen Teilnehmerzahlen der Klausuren machen will, sollte zB. hier schauen: Fernuni Hagen Statistik für WiWi

Aber selbst beim Master gibt es deutliche Unterschiede. Während die WiWi-Master noch ganz gut dastehen, gibt es Masterstudiengänge mit aktuell nur recht geringer Nachfrage. Die Betreuung ist deshalb aber nicht zwingend schlecht. Manche Lehrstühle organisieren mit viel Initiative moodle-Lernumgebungen und bieten auch newsgroups an. Man kann sich durchaus schon im Vorfeld erkundigen, welche Kurse gut betreut werden und welche eher mäßiger - schließlich hat man Wahlmöglichkeiten bei den Fächern.

Viele Grüße

Rolf


Fernstudium-Guide - Nachhilfe-Portal - Betreuer des Mathe-Forums bei Fernstudium-Infos.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte vielleicht noch dazusagen, dass die Zuordnung zu einem Studien/Regionalzentrum bei der Immatrikulation nur statistischen Zwecken dient. Man kann Veranstaltungen in allen Studienzentren besuchen (und die zentralen sowieso).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden