Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gruwekarl

Abi per Fernstudium

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich mach seit Januar '04 mein Abitur beim ILS.

Würde mich mal interessieren, ob das jemand auch schon gemacht hat und mir sagen kann, ob das gut ist?

Ausserdem hab ichn Problem:

Ich war damals so dumm und bin nach der 9ten Klasse von der Schule ab, da ich eine Lehrstelle hatte (man war jung und brauchte das Geld ;) )

, hab also nur Hauptschulabschluss und spreche nur etwas französisch und englisch.

Da ich bei einer Firma gelernt habe, die bald dicht macht (deutsche Steinkohle Bergbaufirma), habe ich nach meiner Lehrzeit nur einen Vertrag für 2 Jahre bekommen der Ende dieses Jahres ausläuft, und keiner weiss ob der verlängert wird...

Nun habe ich mir überlegt, mein Abi, welches mit Hauptschulabschluss auf eine Regelstudienzeit von 3,5 Jahre festgelegt ist, in 2,5 Jahren (also Sommer '06) fertig zu machen.

Ich bin mit dem Lehrstoff eigentlich recht fix, da ich meine Priorität voll auf das Abi gesetzt habe und mehr als die empfohlenen 15 Std/Woche lerne.

Meine Frage ist nun, ob es in 2,5 Jahren zu schaffen ist. Vor allem bin ich da am Überlegen ob es schaffbar ist, wegen der 2 Fremdsprachen, da ich keine der Fremdsprachen gut kann. Hatte zwar 5 Jahre Französisch in der Schule, weiss aber kaum noch was, da dies ja auch schon 4 Jahre her ist.

Vielleicht kommt vieles wieder wenn in meinem Abi-Studium die 2. Fremdsprache hinzukommt.

Was meint ihr dazu?

Ist es möglich die beiden Sprachen in etwas mehr als 2 Jahren auf Prüfungsniveau zu lernen oder kann ich das abhaken?

Evtl. isses ja so, das wenn ich dies Jahr keinen neuen Arbeitgeber finde bzw. mein Vertrag nicht verlängert wird, aber nächstes Jahr dann mein Studium Vollzeit mache, also dann während der Zeit zu der ich normalerweise arbeite, lerne.

Kann mir dazu jmd was sagen bzw. nen paar Tipps geben?

Wäre dankbar dafür :)

PS.: Sry falls ich vielleicht etwas verwirrt geschrieben habe, ist aber schon spät, bin grade von der Arbeit zurück und ziemlich kaputt ;)

Also Danke schonmal im Vorraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

Ich habe beim ils vor mehreren Jahren meinen Techniker absolviert und war mit der Betreuung sehr zufrieden.

Meinen Techniker-Studiengang hatte ich in 2 Jahren (3 1/2 waren vorgesehen) geschafft. Ich meine, wenn du konsequent dabei bleibst, wirst du das auch schaffen.

Da dir die Sprachen nicht ganz fremd sind, kannst du Defizite frühzeitig erkennen und mit "Pauken" dein Ziel bestimmt erreichen.

Ich habe mein Abitur übrigens auf dem Abendgymnasium nachgeholt, war während dieser Zeit voll berufstätig und "durfte" mit meiner Frau das damals gerade gekaufte Haus umbauen und renovieren.

Ich möchte damit nur sagen, dass du mit deinem Willen und einem starken Durchhaltevermögen vieles schaffen kannst.

Auf alle Fälle wünsch' dir schon mal viel Erfolg.


Schöne Grüße

Juergen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Gruwekarl,

schau Dir mal die Sprachkurse von Vera F. Birkenbihl an oder die Superlearning Sprachkurse. Kannste günstig per Fernleihe bestellen.

Ich verbessere zur Zeit mein Englisch damit. Ist recht entspannend und läuft "nebenbei" ab.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist das beim abitur wirklich zuschaffen mit den fremdsprachen? englisch nie wirklich gelernt und latein hatte ich noch nie. hoffe das ich die beiden sprachen aber zu hause hinbekommen werde!! keine ahnung was da noch auf mich zukommt?!

allgemeine frage:

wie läuft das eigentlich ab? mann bekommt die unterlagen für ein halbes jahr und füllt jeden tag zettel aus die man dann an den fernlehrer faxen kann?!

gibt es dort auch eine art klassenarbeit zwischendurch in den einzelnen fächern?

oder noten wie man so ist?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fernabiturient,

Du bekommst die Lehrhefte für ein Quartal geschickt und arbeitest alles durch mit Wiederholungsaufgaben und Übungen. Nach jedem Heft machst Du die Einsendeaufgaben, die vom Fernlehrer korrigiert, kommentiert und benotet werden. Ich würde nicht zu viele Einsendeaufgaben sammeln, weil Du sonst nie weisst, wo Lücken sind und wo Du wiederholen musst. Zwischenprüfungen gibt es nicht. Am Ende kannst Du eine Testprüfung bei Deinem Institut machen, damit Du Dich darauf einstellen kannst, was Dich erwartet.

Zu den Sprachen: Je nachdem welchen Einstieg Du wählst, beginnst Du mit einem Anfängerkurs. Das ist zu schaffen. Mit Kassetten und Lehrheften wirst Du gut vorbereitet. Es gilt: intensives Üben, Vokabeln lernen und dran bleiben.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Hast Du schon ein Institut im Visier und wo fängst Du evtl. an?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal danke für die schnelle antwort!

also ich bekomme alle unterlagen für ein quartal und arbeite diese durch, danach kommen die hefte die ich abschicken soll. kann ich diese auch faxen oder komme ich um die porto kosten nicht herum?

gehe ich am besten fach für fach vor, oder ruhig alle fächer in der woche?

testprüfung: diese ist aber nicht kostenlos?!

fremdsprachen: fange mit dem realschulabschluss an, aber mein englisch ist nicht auf diesem niveu ;-)

institut: k.a. weiß nicht ob die sgd besser oder doch ils besser ist?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fernabiturient,

die Einsendeaufgaben sind hinten in den Lehrheften mit drin. Die bearbeitest Du und schickst sie per Fax, Post oder E-Mail an Dein Institut. Um Porto kommst Du nur dann herum, wenn Du sie per E-Mail verschickst. Ein Lehrheft besteht aus ca. 3-5 (vielleicht auch mehr, je nach Fach) Lektionen und die Einsendeaufgaben beziehen sich auf das Gelernte im ganzen Heft.

Ob Du mehrere Fächer auf einmal lernen wirst, musst Du selbst entscheiden. Ich lerne alle 8 Fächer parallel. Sonst ist das zu öde. Immer nur Deutsch oder nuuuur Mathe (mein Lieblingsfach :cry: ). Habe mir einen Stunden- bzw. Wochenplan gemacht, in dem alle Fächer gut verteilt vorkommen.

Die Seminare kosten bei ils/sgd extra. Im Antragsformular steht es ganz unten im Kleingedruckten. Pro Seminarstunde 7 €, vorgesehen sind 5 x 30 Seminarstunden (oder so ähnlich). Diese Testprüfung findet wohl im Abschlussseminar statt, am Ende des Lehrgangs. Fordere Dir doch mal von verschiedenen Instituten Studienhandbücher an und vergleiche alle.

Du könntest, je nach dem wie lange Du schon aus der Schule bist, mit dem Aufbaukurs anfangen, weil Du Realschulabschluss hast. Englisch wird ganz klein angefangen und ein paar Sachen hast Du doch bestimmt noch drauf, oder? Ist easyway. :D


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe die studienhandbücher der sgd und ils hier. aber schreiben beide ziemlich das selbe. und konnte bisher dann nur in eine probelektion der sgd reinschauen.

ja ich glaube heißt sogar aufbaulehrgang (etwas kürzer), aber englisch ist nichts hängen geblieben. naja, wird schon werden. ;-)

soviele stunden? wow. das lese ich nochmal nach. aber die testprüfung ist enthalten?

danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fernabiturient,

ob die Testprüfung im letzten Seminar inklusive ist (bei sgd/ils), weiss ich nicht. Lieber noch einmal nachlesen bzw. nachfragen :) .

Wenn Du den Aufbaukurs wählst und hast später Lücken bei Englisch oder einem anderen Kurs, dann kannst Du Dir die Lektionen vom Einstiegskurs schicken lassen und diese eben zusätzlich durcharbeiten. Manches Wissen stellt sich beim Lernen bzw. Durcharbeiten der Lektionen wieder ein. Bleib optimistisch.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, werde ich mir in den nächsten tagen mal ansehen.

im moment denke ich auch noch optimistisch. und wenn es gar nicht geht, sollen dir mir die einsteigerlektionen schicken. also alles ist machbar ;-)

wo bist du eigentlich (sgd, ils oder anderer anbieter)? und wie seit dein stundenplan für die woche aus?

hatte leider immernoch nicht die möglichkeit die lernhefte oder den online bereich der beiden zu vergleichen. :-( nächste woche, sobald der gips ab ist möchte ich anfangen. mal sehen, vielleicht denke ich mir schonmal den stundenplan aus?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0