Mike88

Maschinenbau - AKAD oder WBH

42 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich plane in den nächsten Wochen ein Maschinenbau-Fernstudium zu beginnen, bin mir aber noch nicht sicher wo es für mich sinnvoller ist.

Wie sind eure Erfahrungen zum einen mit der WBH und zum anderen mit der AKAD?

Was würdet ihr empfehlen, bzw. würdet ihr eure Fernuni empfehlen?

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also ich kann dir zwar nichts spezielles zum Maschinenbau-Studium an der AKAD berichten, sondern nur allgemein über ein Studium mit der AKAD, da ich den IBC studiere.

Ich bin mit der AKAD sehr zufrieden und würde dort jederzeit wieder beginnen. Wenn du also allgemeine Infos zum Studium an der AKAD hast - die nicht auf deinen Studiengang bezogen sind - kannst du mich jederzeit gerne fragen.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die erfahrungen bei einem Fernstudium Maschinenbau liest man hier leider sehr wenig. Ich bin auch schon einige zeit am überlegen ob und wo ich das studium anfangen soll. Leider findet man hier kaum erfahrungen.

Ich kann dir aber 2 Seiten empfehlen, die ich gefunden habe. Dort gibt es zumindest eine übersich über Preis, Studiendauer und Regelstudienzeit.

Vor allem die Studienzeit unterscheidet sich zwischen akad und wbh stark.

http://www.fernstudium-net.de/maschinenbaubachelorof-213330.html

http://www.fernstudium-net.de/bachelorstudiengang-213767.html

Dort wird bei der wbh von 3612 Stunden und eine regelstudienzeit von 42 monaten geschrieben. und bei der akad von 8700 Stunden und 54 monaten regelstudienzeit

ich weiß allerdings nicht wieso dort 5.000 stunden unterschied sind. villeicht kennt sich ja jemand besser aus und kann etwas mehr dazu schreiben.

ich persönlich tendiere zur WBH, da es für mich nur knapp 70km entfernung sind und ich mir am Fernstudientag einen guten Eindruck vor Ort machen konnte


Bachelor of Engineering - Maschinenbau (15.07.2011-18.11.2014)

Master of Science - Technology and Innovation Management (seit 14.09.15)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Also 5000 h Unterschied da tippe ich auf einen Tipfehler. Ich studiere da Mechatronik bin auf der Standardvariante =54 Monate hier ist ein wöchentlicher Workload von ca 10-15 Stunden zu leisten (der ist auch erforderlich meinen Erfahrungen nach). Es gibt aber auch eine Sprintvariante mit 42 Monaten =WBH allerdings sind hier 20-25 Stunden die Woche anzusetzen. Ich vermute das daraus der Unterscheid resultiert.

Es gab hier schin mal eine Diskussion bezüglich der Vergleichbarkeit des Studienganges Technische Informatik, die Studiengänge waren sehr ähnlich.

Aus meiner Sicht spricht für die WBH die längere Erfahrung im technischen Bereich -Allerdings sind sie teurer. Für die AKAD die höhere Flexibilität. Bei einer Entfernung von 70 km zur WBH wäre meine Entscheidung aber auch eindeutig, die gesparten Kosten für Übernachtung relativieren den Preis.

Hast Du weitere Fragen? Gerne.

Schöne Grüße

Aus dem Allgäu

Dirk


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo euch allen, vielen Dank ersteinmal für die hilfreichen Antworten.

Ich dachte immer es wären so generell ca. 30h Aufwand/Credit also 210*30=6300 aber gut, ich denke mal die Angaben weichen eh immer ab von Person zu Person.

Ich liste noch einmal ein paar Fragen auf, die mir gerade spontan einfallen:

- Inwiefern ist die AKAD besser als die WBH in Sachen Flexibilität?

- Frage zur Sprintvariante bei der AKAD, wenn ich die Zeit überziehe muss ich dann trotzdem die 300 Euro pro Monat zahlen, kann nur kostenlos verlängern oder habe ich dann zwei kostenlose Jahre?

Und jetzt noch einmal allgemein zum Ablauf.

Wenn ich anfange kriege ich die Hefte zugeschickt, wie geht es dann weiter bis zur ersten Klausur? Vielleicht kann dazu noch einmal jemand ein paar Sätze fallen lassen. Ich habe nämlich ab Anfang Juni den ganzen Sommer bis Oktober frei und würde da gerne schon ein bisschen was fertigbekommen.

Soweit noch einmal vielen Dank für die gute Hilfe und beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gesamtgebühr sowie Studienzeit einschließlich kostenloser Verlängerung ist in beiden Varianten gleich. Bei der Sprintvariante ist durch die kürzere Dauer die monatliche Rate höher, die dafür dann aber weniger lange gezahlt wird. Würdest du bei der Sprintvariante feststellen, dass du doch länger brauchst, hast du nach der Bezahlung der Studiengebühr bis zum gleichen Zeitpunkt die kostenlose Verlängerung. Die Dauer der kostenlosen Verlängerung ist deswegen länger als bei der Standardvariante, da du mit dem Bezahlen der gesamten Studiengebühr früher fertig bist. Wenn man die monatliche Studiengebühr aufbringen kann, ohne dass es einen sehr belastet, kann man dadurch nur Vorteile habe.

Den Bonus bei der Sprintvariante bekommt man aber nur, wenn man in der (für die Sprintvariante geltenden) Regelstudienzeit abschließt, bei maximal ein Monat mehr als die Regelstudienzeit gibt es immer noch einen Bonus, der dann aber geringer ist.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Flexibler als die WBH geht nicht.

Überziehen an der WBH ist für 50% der Zeit umsonst, danach 150€.

Ablauf -> du bekommst die Hefte -> du lernst -> du meldest dich zur Klausuren an -> du schreibst die Klaususr -> du lernst usw.

Ich habe es schon oft geschrieben, am besten für sich Aufschreiben was einen wichtig ist, dann schauen was die Hochschulen bieten und dann auswählen.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der allgemeine Ablauf bei der AKAD:

sobald du dein Studienmaterial hast (bekommst aber nicht alles auf einmal!) und die Zugangsdaten für die virtuelle Hochschule, kannst du dich für das entsprechende Seminar anmelden. Ich melde mich z.B. im Herbst des laufenden Jahres für die Termine des folgenden Jahres schon an, da ich danach meine Jahresplanung erstelle.

Du kannst dich online anmelden. Bis zum Seminar/Klausurtermin lernst du dann deine Lektionen, nimmst am Seminar teil (oder meldest dich früh genug wieder ab, wenn du es nicht schaffst), nimmst an der Klausur teil und fertig ist das Fach.

Wenn du das Material in der Reihenfolge, wie du es erhältst, durcharbeitest, erfüllst du automatisch die Voraussetzungen für die folgenden Module. Manchmal macht man die Module aber nicht in der Reihenfolge, wie sie in der Studienordnung stehen, dann sollte man darauf achten, dass man möglichst die Module, die als Voraussetzung angegeben sind, vorher erledigt hat (im Notfall nachfragen bei der AKAD, da das nicht immer so streng gehandhabt wird).

Wann du an welchem Seminar / Klausur teilnimmst, liegt an Dir. Du schaust in der Terminübersicht nach, wann und an welchen Standorten das Seminar/die Klausur gehalten wird und meldest dich nach belieben an. Manche Klausuren werden an vielen Standorten (z.B. BWL) angeboten und relativ häufig im Jahr, andere wieder an wenigen oder nur einem Standort und vielleicht auch nicht so häufig im Jahr.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

AKAD hat meiner Einschätzung nach auf jeden Fall den Vorteil, das sie durch die 3 Standorte (Stuttgart, Pinneberg, Leipzig ) + diverse Studienzentren auf jeden Fall rechnerisch mehr Termine zur Verfügung hat. Für mich ein sehr wichtiges Kriterium.Allerdings entstehen in den meisten Fällen wieder Kosten für die Anreise (das ist nun in meinem Fall sekundär) . Ansonsten denke ich das die WBH noch in einer etwas andern Liga wie die AKAD spielt. (zumindest im Fach Mathe habe ich mal so verglichen ...) sie sich das aber auch gut bezahlen lassen.

Schönen Abend noch..


unvollendet : Studium zum Bachelor of Engineering Mechatronik

Zusatzausbildung: Staatlich geprüfter Techniker Verkehrstechnik (2008)

berufliche Ausbildung : Disponent (1999) Triebfahrzeugführer (1993) Maschinist (1989)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ansonsten denke ich das die WBH noch in einer etwas andern Liga wie die AKAD spielt. (zumindest im Fach Mathe habe ich mal so verglichen ...)

Wie genau meinst Du das? Vom Niveau des Stoffs her oder von der Qualität der Materialien?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden