Psychotic Monkey

Prüfungswiederholung / Zwei Semester auf einmal?

18 Beiträge in diesem Thema

Hallo, bin vor ein paar Minuten auf diese Seite gestoßen und jetzt ziehmlich froh einen Ansprechpartner gefunden zu haben.

Ich bin noch neu im Studiengang Psychologie an der FernUni Hagen und hätte mal eine Frage.

Ich bin froh über diese Uni studieren zu können, finde aber manche Erklärungen auf deren "Frage und Antwort" Liste unübersichtlich oder nicht ausreichend, darum hier meine Frage.

Ich habe im Vollzeitstudium Modul 1 und Modul 2 leider auf Grund einiger persönlicher Probleme nicht bestanden, da mir einfach die Zeit zum lernen fehlte.

Jetzt bin ich aber schon im 2. Semester angemeldet und büffele das Material zu Modul 3 und 4. Und ich weis nun nicht, ob ich beide Semester, also 4 Prüfungen schreiben muss/sollte oder ob ich das alles einfach um ein Semester verzögere und erst noch einmal Modul 1 und 2 lerne und zur Prüfung antreten soll/sollte/muss?

Und verschiebt sich dann das ganze Studium um dieses eine Semester? bzw. falls ich (hoffentlich) die Bachelorarbeit erreiche, verschiebt sich diese dann auch, denn würde ich die Prüfung wiederholen, würde ich ja das Studienmaterial zum 3. Semester geschickt bekommen aber im dritten Semester erst die Prüfungen des zweiten Semesters (also Modul 3 und 4) schreiben?!

Mir wächst das grade alles ziehmlich über den Kopf wie man merkt.

Ich bin über jedes bischen Hilfe dankbar.

Und vielen Dank im Vorraus.

PS: sorry für womögliche Schreibfehler :blushing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Grüß dich,

Leider lässt es sich nicht allgemeingültig sagen, ob Du tatsächlich die Module straffen solltest, damit Du Modul 1,2 in einem Semester durch hast. Es hängt davon ab, ob du Akademiestudierender bist oder nicht.

Im ersten Falle musst du eine gewisse Anzahl von Modulen innerhalb eines Zeitraums bearbeiten, um als "ordentlicher" Student zu gelten. Bist du letztes bereits schon (weil du "Abi" hast), dann kannst du dir ansich Zeit lassen. Es gibt in Hagen keine Regelung, die dich verpflichtet, innerhalb eines gewissen Zeitraums mit dem Studium fertig zu sein. Schließlich kann man auch zwischen Vollzeitstudium und teilzeit wählen...die einzige mir bekannte Einschränkung wäre eben bei Akademiestudierenden.


Fernstudium-Guide - Nachhilfe-Portal - Betreuer des Mathe-Forums bei Fernstudium-Infos.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzen möchte ich noch, dass Du selbst festlegst, welche Module Du belegst und somit auch wann Du den Stoff bekommst. Wenn Du also im 3. Semester zum Beispiel die Klausuren des 2. nachholen möchtest, kannst Du darauf verzichten die neuen Module schon zu belegen und bekommst dann auch keine Unterlagen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen vielen Dank für die Hilfe, ihr seid echt mein sprichwörtlicher letzter Strohhalm gewesen bevor ich mich in irgendwas hineingestürtzt hätte, was ich nicht schaffe!

Also heißt das, dass ich einfach jetz da ich schon ein Abitur habe, Modul 1,2 lernen und Prüfen lassen kann, mir das Lehrmaterial zum 3. Semester einfach nicht bestellen muss und dann quasi in ruhe das Semester "wiederhole".

Nochmal vielen vielen Dank für die schnelle Hilfe.

MfG P.M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also heißt das, dass ich einfach jetz da ich schon ein Abitur habe, Modul 1,2 lernen und Prüfen lassen kann, mir das Lehrmaterial zum 3. Semester einfach nicht bestellen muss und dann quasi in ruhe das Semester "wiederhole".

Genau so habe ich das System an der FernUni Hagen (ich werde vielleicht selbst dort ab WS 2011/2012 Psychologie studieren) verstanden. Und wenn ich es richtig verstanden habe, fallen für die Wiederholung auch die Materialbezugsgebühren nicht erneut an, so dass Du dann nur die Sozialbeiträge hättest.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Psychologen haben da ihr eigenes System.

Grundsätzlich kannst du die Module so belegen wie du möchtest, allerdings musst du sogenannte "Modulschranken" beachten.

Um die Prüfungen im Modul 3 und 4 schreiben zu können, musst du erst die Module 1 und 2 bestanden haben. Daher ist es aus meiner Sicht sinnvoller erst die beiden Module zu lernen und dann auch die Prüfung zu schreiben. (Prüfungsanmeldung ist bis zum 15..6. möglich)

@Markus Als "normaler" Student zahlt man wenn man ein Modul wiederholt keine Materialbezugsgebühren. Man sollte sich unbedingt als Wiederholer zurückmelden, um Zugang zu den neuen moodle Lernumgebungen und eventuell überarbeiteten Skripten zu haben.

Gerade bei den Psychologen gibt es ziemlich häufig überarbeitete Skripte.

@Psychotic Monkey

Deine Fragen werden auch ziemlich ausführlich in moodle im PSycho-Cafe erläutert und beantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um die Prüfungen im Modul 3 und 4 schreiben zu können, musst du erst die Module 1 und 2 bestanden haben.

Aber belegen kann ich doch auch schon höhere Module, oder? - Auch wenn ich dann nicht an Prüfungen teilnehmen kann? Hoffentlich, würde sonst mein ganzes geplantes Konzept (das ich in Kürze in meinem Blog vorstellen werde) durcheinanderbringen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber belegen kann ich doch auch schon höhere Module, oder? - Auch wenn ich dann nicht an Prüfungen teilnehmen kann? Hoffentlich, würde sonst mein ganzes geplantes Konzept (das ich in Kürze in meinem Blog vorstellen werde) durcheinanderbringen.

Ja das geht. Dein Konzept sollte also nicht durcheinandergebracht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ ulive:

Danke für den Tipp, schein ich wohl übersehen zu haben.

Jetz muss ich euch nur leider noch einmal nerven.

Ich habe jetzt beschlossen das zweite Semester sausen zu lassen, und dann so zu lernen dass ich mich zur Prüfung im März 2012 für Modul 1 und 2 anmelde, da für mich persönlich so die besten Chancen auf eine gute Benotung möglich sind. Ich schätze jetzt mal, dass so etwas an der Uni Hagen geht.

Nochmals vielen dank für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar geht das. Ich würde mich dann ab 1.6. zurückmelden und die Module 1 und 2 als Wiederholer (ist für dich ja kostenlos) belegen, so hast du Zugriff auf moodle.

Ich belege in meinem Studium (Bildungswissenschaft) auch ein Modul seit 3 Semestern und will es dieses Semester endlich packen und die Hausarbeit endlich schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden