jr_

Studieren im 3. Drittel des Arbeitslebens?

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo

Ich würde gerne erfahren wie alt der älteste z.Zt. eingeschriebene Student an der

WBH ist. Vielleicht ist es ja möglich mit ihr/ihm direkt zu mailen!?

Selbst bin ich noch kein "Auslaufmodell" aber für einen Studenten doch schon recht betagt.

Falls ich es angehe (Mechatronik) dann hauptsächlich um geistig fit zu bleiben und weil es mich sehr interessiert.

Wenn nebenbei auch ein Abschluß winkt ist es ja nur von Vorteil.

Dass sich das in meinem Falle nicht mehr amortisieren würde ist mir vollkommen klar

und es wäre auch kein Problem für mich.

Gruß JR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

HI!

Im Forum der WBH gab es da neulich ein paar Beiträge - ich meine der Älteste (der sich gemeldet hat) war Mitte 50.

Aber wenn es um Dich geht - was kümmern Dich da Andere??

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mich lediglich mit ihr/ihm unterhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst ergänzend auch mal direkt bei der WBH nachfragen, ob man Dir dort einen Kontakt zu einem schon etwas älteren Studentin oder einer Studentin vermitteln kann.

Als ich damals studiert habe (Informatik) ging das Spektrum von Anfang 20 bis über 60.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar mit knapp 45 nicht der Älteste, aber vielleicht kann ich dir ja auch weiterhelfen.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, das werd ich machen.

Gruß JR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns an der AKAD kann man intern Arbeitsgruppen gründen. Eine wurde gegründet mit dem Titel "40+". Vielleicht gibt es ja diese Möglichkeit bei euch auch?

Diese "Arbeitsgruppe" wird eigentlich mehr als Austausch verwendet und nicht, um miteinander etwas zu erarbeiten.

Aber immerhin hat diese Gruppe schon fast 50 Mitglieder. (Ich gehöre selbst auch dazu).


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jr_,

ich kann Dir nur empfehlen das Studium anzugehen. Deine Pro Liste spricht sowieso für sich. Vom Alter würde ich es perönlich nie abhängig machen, ob ich mich fortbilde oder nicht. Aber nur um Dich zu beruhigen, der älteste Fernstudent von dem ich gehört habe war glaub ich über 60 Jahre und hat erfolgreich abgeschlossen. Also wenn Dich die finanzielle Belastung nicht stört, dann hau rein.

Gruß

Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo jr_,

ich kann Dir nur empfehlen das Studium anzugehen. Deine Pro Liste spricht sowieso für sich. Vom Alter würde ich es perönlich nie abhängig machen, ob ich mich fortbilde oder nicht. Aber nur um Dich zu beruhigen, der älteste Fernstudent von dem ich gehört habe war glaub ich über 60 Jahre und hat erfolgreich abgeschlossen. Also wenn Dich die finanzielle Belastung nicht stört, dann hau rein.

Gruß

Magic

Naja, ein Fernstudium an der WBH kostet ca. 12000-18000€, ich würde den Weg wenn es nur "nice to have" ist gut überlegen. Vielleicht doch eher eine staatlich Hochschule auswählen, wenn es rein um das es macht mir Spaß und ich will Geistig fit bleiben geht.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden