Dadi

Gehaltsvorstellung

4 Beiträge in diesem Thema

hätte da mal ne Frage:

hat jemand ne Ahnung, wie ich ne Gehaltsvorstellung (für eine Bewerbung) bekomme? gehe ich von meinem eigenen "Sachbearbeiter mit einiger Berufserfahrung"-Gehalt aus? oder wie bekomm ich ein "Fast-Akademiker-Absolventen-Stellen"-Gehalt raus (wobei die Sachbearbeiterstelle und die Absolventenstelle in der gleichen Branche sind)?

ist es schlechter, seine Gehaltsvorstellung eher niedrig zu formulieren oder eher hoch?

:confused::confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Einen "Fast Akademiker" gibt es nicht. Entweder ist man einer oder eben nicht. Zum Thema Gehaltsvorstellung solltest im Internet dich über die entsprechenden Stellen informieren was in der Regel so bezahlt werden. Grundsätzlich sollte man nicht für ein niedrigeres Entgeld im neuen Unternehmen anfangen als im derzeitigen. Es sei denn man bewirbt sich aus der Arbeitslosigkeit heraus. Ebenso kannst du dich über Umwege schlau machen was die Mitarbeiter im Unternehmen so verdienen. zB über ein Telefongespräch mit einer Büroangestellten oder Ansprechen eines Mitarbeiters den man evtl schon flüchtig kennt.

Du kannst dir aber auch allgemein Gedanken machen wie viel Geld du für dich vorstellst. Zu hoch sollte man nicht pokern aber auch nicht zu niedrig. Vielmehr erwartet der Personalchef, dass du eine realistische Einschätzung äußern kannst.

Am besten ist es, indem man über ähnliche Stellen im Internet informiert und dabei die lokale GEhaltsstrukturen berücksichtigt. In München bekommt man sicher mehr GEld für die gleiche Position als in Frankfurt am Oder.

Bedenke dabei auch dass du im neuen Unternehmen noch ein Anfänger bist. Genau so ist es möglich, dass man in der Probezeit weniger verdient als danach.

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

-= ixnay on the hombre =-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Axo, falls nach Gehaltsvorstellungen in einer Bewerbung gefragt werden, dann wollen sie da wirklich EINE ZAHL sehen und keine Floskeln wie "können in einem persönlichen Gespräch bereden", etc."


-= ixnay on the hombre =-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden