Evy2011

Chancen für Quereinsteiger nach erfolgreichem Fernstudienabschuss...

42 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie hoch die Chancen für jemanden sind, einen Job im Alter von >40 zu bekommen, wenn man einen Fernkurs erfolgreich abgeschlossen hat, jedoch in dem gelernten Bereich nur wenig oder vielleicht gar keine praktische Erfahrung hat???

Fernkurse werden immer so hochgepriesen, aber wie sieht die Realität aus?? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht??

Danke + viele Grüße

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Moin!

Um welchen Bereich handelt es sich denn? Und was machen Sie bisher?

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frau Kanzler,

herzlichen Dank für die Nachfrage! ich interessiere mich für eine Weiterbildung im Bereich Personalmanagement, habe den gleichnamigen Kurs der DAM gerade im Auge und werde mich auch mit ziemlicher Sicherheit imn Herbst dort anmelden.

Ich bin Fremdsprachenkorrespondentin, arbeite aber seit über 10 Jahren in der IT-Dienstleistungsbranche. Mein Job besteht darin, freiberufliche IT-Fachkräfte für Projekte zu vermitteln, ich bin also quasi die Schnittstelle zwischen Kunden und Kandidaten. Das heißt, neben Erfahrung im Vertrieb habe ich auch jahrelange Erfahrung im Recruiting (einschl. Auswahl der Kandidaten etc.), allerdings beschränkt sich meine Erfahrung auf die IT-Branche und auf die Vermittlung von "externen", meist freiberuflichen Mitarbeitern. Ich möchte mein Horizont erweitern und mir branchenübergreifende Kenntnisse aus dem "wirklichen" Personalwesen aneignen, insb. da mich Themen wie Personalbeschaffung, -marketing und Bewerbermanagement total faszinieren.

Ich bin mir sicher, mit meinen bisherigen Erfahrungen könnte ich bei Bedarf einen Job bei einem Personaldienstleister finden, was mich jedoch interessieren würde ist, ob ich auch in der Personalabteilung eines mittelständischen Unternehmens nach einer entsprechenden Fern-Weiterbildung eine Chance auf einen interessanten Job hätte?? Nicht, dass ich jetzt kurzfristig unbedingt den Job wechseln möchte, eigentlich bin ich mit meinem Job und vor allem mit meinem Arbeitgeber sehr zufrieden. Aber man weiß nie was kommt, und wenn ich irgendwann wechseln "müsste", würde ich gerne im Bereich Personal arbeiten.

Der einzige Nachteil bei meinem derzeitigen Arbeitgeber (und dafür kann mein Arbeitgeber nichts!!) ist, dass ich über 150 Km entfernt von der Firma wohne, sodass ich im Home Office arbeite, und manchmal fehlt mir der direkte Kontakt (außer via Telefon und Internet), die Teamarbeit und der Austausch mit meinen Kollegen…

Schöne Grüße!

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Jetzt wird manches klarer!

Ich kenne einige Leute mit langer Erfahrung im Recruitingbereich, die in die "normale" Personalarbeit wechseln wollen bzw. darüber nachdenken. Für jeden, der es (auch mit entsprechender Ausbildung) versucht, ist es schwer. Denn Recruiting stellt eben nur einen sehr kleinen Teil der Aufgaben dar, die in einer Personalabteilung anfallen.

Ich weiß ja auch nicht, wieviel Sie im Moment verdienen. Sie müssen aber vermutlich mit Gehaltseinbußen rechnen, denn Sie werden ja nicht gleich eine "gehobenen" Position erreichen, sondern Sie werden in Teilen wieder Anfängerin sein.

Das von Ihnen genannte Weiterbildungsinstitut kenne ich gar nicht, ich würde aber auf alle Fälle darauf achten, ob es einen "richtigen", also offiziellen Abschluss bietet.

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das von Ihnen genannte Weiterbildungsinstitut kenne ich gar nicht, ich würde aber auf alle Fälle darauf achten, ob es einen "richtigen", also offiziellen Abschluss bietet.

Für die DAM = Deutsche Akademie für Management haben wir hier auch ein Forum. Der dortige Fernkurs "Personalmanagement" hat einen institutsinternen Abschluss - man ist dann "Geprüfte/r Personalmanager/in (DAM) / Certified Human Resource Manager (DAM)". Infos zum Kurs hier:

http://www.akademie-management.de/fernstudium-personalmanagement


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm...haben die denn einen Ruf in dieser Weiterbildungsrichtung? Womöglich noch einen guten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Akademie bietet seit 2009 Fernlehrgänge an. Ansonsten ist mir außer deren Marketingaktivitäten noch nicht viel bekannt geworden, es liegen mir auch keine Erfahrungsberichte vor.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frau Kanzler,

hallo Markus,

Ja, Erfahrungsberichte von der DAM hab ich bisher auch im ganzen world wide web noch nicht finden können... das ist das einzige, was mich an der DAM noch etwas irritiert... Eine Alternative stelle für mich der Fernkurs "IHK-Geprüfte Personalfachkrauffrau" dar, z.B. von der SGD, bei der ich bereits den Kurs zur "IHK-Geprüften Fremdsprachenkorrespondentin" gemacht habe (2006-2008). Nicht, weil ich als FS-Korrespondentin arbeiten wollte, sondern an erster Stelle, weil ich zu dem Zeitpunkt trotz langjähriger Berufserfahrung noch keine Ausbildung hatte. Den Kurs hatte ich damals aufgrund meiner Affinität zu Fremdsprachen gewählt und ich bereue es nicht, denn seitdem kann ich im Beruf sehr viel besser mündlich und schriftlich auf Englisch kommunizieren. Und dank dieses Kurses habe ich auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben, die mir bis dahin fehlten.

Naja, wenn ich ehrlich bin, will ich den HRM-Kurs an erster Stelle aus reinem Interesse machen, weil mich das Thema Personal sehr interessiert. Und möglicherweise kann ich das eine oder andere ua dem Kurs auch in meinem derzeitigen Job anwenden. Aber der Anreiz wäre natürlich höher, wenn ich wüsste, dass mir das Gelernte wie auch der Abschluss bei eventuellem Bedarf später auch andere Türen öffnen würde... im Moment habe ich eh nicht vor, den Job zu wechseln ;-)

Viele Grüße + schönen Sonntag!

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frau Kanzler,

ja, die IHK-Variante ist wahrscheinlich die bessere Alternative. Aber sie ist auch länger (18 statt 12 Monate). Wenn ich damit eh keine oder kaum eine Chance auf einen Einstieg ins Personalwesen habe, dann würde mir theoretisch doch die HRM-Version von der DAM reichen, oder?? Erstens weil ich das an erster Stelle einfach nur "für mich" aus reinem Interesse mache, zweitens weil der HRM-Kurs von der DAM inhaltlich genau die Themen anbietet, die mich interessieren. Und drittens, wenn ich tatsächlich später mal z.B. bei einem Personaldienstleister würden einsteigen wollen, mir dann der Kurs von der DAM zusammen mit meinen Erfahrungen völlig ausreichen würde (m.W. nehmen Personaldienstleister sowieso auch gerne Quereinsteiger).

Aber ich werde bei der SGD um nähere Infos über den IHK-Personalfachkauffrau-Kurs bitten.

Was ich an der SGD & Co. bemängle ist, dass die Inhalte nicht so ausführlich (wie z.B. bei der DAM) in deren Homepage aufgeführt sind, aber vor allem dass die Preise der Kurse nicht angegeben sind, sodass man sich jedes Mal anmelden muss, wenn man nähere Infos bekommen will. Und dann bekommt man ständig eine Menge Werbung von der Fernschule, auch wenn man sich dagegen entschieden hat. Die Webseite von der DAM finde ich informativer und sehr professionell und dadurch habe ich einen sehr guten Eindruck von der DAM gewonnen. Nur die Erfahrungsberichte vermisse ich im Netz...

LG + schönen Feiertag,

E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden