Markus Jung

Lernhürden an der FernUni Hagen

9 Beiträge in diesem Thema

Die FernUni Hagen hatte in einer Facebook-Umfrage gefragt, welche Lernhürden Studierende bereits erlebt haben.

Die Ergebnisse sind zwar sicherlich nicht repräsentativ und es konnten theoretisch auch Leute teilnehmen, die gar nicht an der FernUni studieren. Aber doch interessant und hier zu finden:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=160105847388358&set=a.109498762449067.9998.100667376665539&type=1&comments

Die größten Probleme (Zeitmangel und Motivationsmangel) liegen also im persönlichen Bereich. Recht viele haben aber auch Probleme mit dem Verständnis der Lehrbriefe (immerhin 16 Prozent der Nennungen). Die mentorielle Betreuung sehen lediglich vier Prozent als Lernhürde an.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ein spannender Beitrag, vielen Dank!

Ich denke auch, dass viele vor allem persönliche Schwierigkeiten haben, aber "nur" 16 %, die Probleme mit dem Kursmaterial nennen, kommt mir etwas wenig vor. Die Frage ist eben, wie sehr man sich traut bei einer solchen umfrage auch der Fernuni alles zu offenbaren, was einen stört. Aber dennoch gut, dass die Fernuni sich dafür interessiert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Markus,

danke für den interessanten Beitrag!

Das Problem mit dem Zeitmangel kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich hätte mir das Fernstudium ehrlich gesagt auch nicht so schwierig vorgestellt. Ohne feste Lernzeiten und eiserne Disziplin ist man schnell weg vom Fenster.

Die neue Situation erfordert sicherlich eine gewisse Eingewöhnungsphase, in der bereits viele an den zu hohen Erwartungen (an sich selbst) scheitern. Darunter leidet natürlich auch die Motivation.

Die Studienunterlagen an der Fernuni sind z.T. echt gut, z.T. lernt es sich aber mit anderen Fachbüchern oder Online-Tutorials deutlich besser (z.B. bei Wirtschaftsmathe).

Alles in allem bin ich mit der Fernuni aber sehr zufrieden, der größte Teil des Erfolgs hängt von einem selbst ab und vom Spaß an dem, was man da macht. Und durch die günstigeren Studienkosten kann man bei Kursen mit eher schlechtem Lernmaterial auch etwas in andere Lernmittel investieren :).

Viele Grüße,

Alicia


Fernstudentin (Bachelor Wiwi) an der Fernuni Hagen. Blogge auf

www.fernstudium-wiwi.de über News & Tipps rund um´s Fernstudium!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alicia,

ja, ich denke auch, es ist ganz normal, dass man das erste Semester erstmal benötigt, um in das Studium rein zu kommen und sich, seine Zeit und sein Lernen zu organisieren. Das ist im Präsenzstudium aber vermutlich auch nicht anders, soweit ich das bisher gehört habe. Nur dass dort das Studium nicht auch noch neben dem Job läuft...

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es gerade zum Thema passt und zur Information: Die FernUni Hagen hat auch eine Umfrage zur Zufriedenheit von beruflich Qualifizierten erstellt, die direkt an die entsprechenden Studenten per Mail geschickt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Transparenz der Organisation nicht so gut. Ich musste ewig suchen bis ich die Telefon Nummer bzws Email Adress gefunden hatte die mir weiterhelfen konnte. Eine Offensichtliche Trennung zwischen öffentlich und studienintern wäre hier wünschenswert. Hier hatte ich z.B. auch Pech. Ich wollte in diesem Semester einfach mal die Fern Uni testen ob sie evtl. für einen Master in Frage kommen würde. Also habe ich mir ein Modul rausgesucht was mich interessieren würde. Da bin ich auf Psychologie Modul 8 ( Arbeits und Organisationpsychologie) gestoßen. Mit lehren Händen wollte ich das Modul aber auch nicht abschließen. Da wurde mir gesagt das ich nach dem Semster einen Leistungsnachweis bekommen würde. Nun wollte ich mich zur Prüfung anmelden und es ging nicht. Tja dieses Modul gibt keinen Leistungsnachweis für mich da ich vorher noch andere Module hätte abschließen müssen. Auskunft war also ok. Ja es gibt Leistungsnachweise für das Modul. Nur nicht für mich hat sie vergessen zu sagen. Naja paar Hundert € für die Katz... . 100% Böse bin ich aber trotzdem nicht da ich weiß das ich mit nem Master bei der Fern Uni Hagen paar Tausend € sparen kann wenn ich dort studieren würde anstatt bei einer privaten Uni.

Ansonsten kann ich nicht viel finden. Hefte sind für den Preis ok und Moddle ist super da viele sich hier beteiligen. Werde es mir defintiv überlegen dort den Master hinterher zu schieben.


Bachelor Logistikmanagement (Euro FH) abgeschlossen

Master Wirtschaftswissenschaften (Fernuni Hagen) gestartet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alicia ist in ihrem Blog auch nochmal seht intensiv auf die Lernhürden eingegangen und hat sie auf ihre eigenen Erfahrungen bezogen:

http://www.fernstudium-wiwi.de/lernhuerden-beim-fernstudium/


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde die Transparenz der Organisation nicht so gut. Ich musste ewig suchen bis ich die Telefon Nummer bzws Email Adress gefunden hatte die mir weiterhelfen konnte.

Die meisten Uni Websites sind eher unübersichtlich und nicht studentenfreundlich gestaltet :-)

http://xkcd.com/773/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die meisten Uni Websites sind eher unübersichtlich und nicht studentenfreundlich gestaltet :-)

http://xkcd.com/773/

Schlechter als die Unisa gehts ja kaum. Da findet sich niemand zurecht. Dagegen ist Hagen noch super.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden