Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Koenig.Ludwig

Hilfe! Suche Marketing-Weiterbildung

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

ich möchte von München aus eine Marketing-Ausbildung starten. Ich bin Mitte 30, komme aus der Internetbranche (Programmierung, Projektleitung) und bin z.Zt. arbeitslos. Ich muss mich für eine nebenberufliche Weiterbildung entscheiden, da ich bei der Vollzeitform vom AA gesperrt würde. Ich kann ja schneller vorgehen, sprich anstatt der 10-12 Std. pro Woche auch 30-50 Std. lernen, ich habe ja (notgedrungen) Zeit.

Ich habe nun folgende Möglichkeiten:

1. Electronic Marketing Manager bei der BAW-München

Vorteil: Top-Qualität und hier in München anschließend mit den besten Chancen.

Nachteil: Startet erst am 28.4. – das ist mir zu spät. Dauer 10 Monate plus Diplomarbeit.

2. Marketing-Referent bei der AFW Bad-Harzburg

Vorteil: Fernschule, gute Qualität, bundesweit bekannt, Inhalte und Musterskript sehr gut

Nachteil: Kein staatlich anerkannter Abschluss, weite Anreisen zu Seminaren/Prüfung

3. Fachkaufmann Marketing IHK bei der SGD (bzw. ILS, HAF)

Vorteil: Fernschule, staatlich anerkannter Abschluss

Nachteil: Musterskript macht einen schlechten Eindruck, nicht den besten Ruf

Und: ich erfülle evtl. nicht die Zulassungsvoraussetzungen (wird gerade geprüft)

4. Marketing-Referent bei der SGD (bzw. ILS, HAF)

Vorteil: Fernschule, keine Seminare (sprich keine weiten Anreisen)

Nachteil: kein staatlich anerkannter Abschluss, nicht den besten Ruf, schlechtes Musterskript

Wenn ich mich dazu entschließen würde, bei der AFW den Marketing-Referenten zu machen, müsste ich doch – wenn ich die Zulassungsvoraussetzungen erfülle – die IHK-Prüfung zum Fachkaufmann Marketing trotzdem absolvieren (und hoffentlich bestehen) können.

Was meint Ihr?

Hat jemand Erfahrungen mit o.g. Lehrgängen machen können? Bin für jeden Tipp dankbar!

Danke Euch,

Koenig.Ludwig


Es kommt immer anders, als man denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn ich mich dazu entschließen würde, bei der AFW den Marketing-Referenten zu machen, müsste ich doch – wenn ich die Zulassungsvoraussetzungen erfülle – die IHK-Prüfung zum Fachkaufmann Marketing trotzdem absolvieren (und hoffentlich bestehen) können.

Du solltest auf jeden Fall vorher die Inhalte des AFW-Kurses mit den Anforderungen der IHK-Prüfung vergleichen. Wenn die Schwerpunkte in anderen Bereichen liegen, könnte es sonst schwierig werden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0