Markus Jung

Video: Vorstellung des Fernstudiums an der PFH Göttingen

7 Beiträge in diesem Thema

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Markus,

die Vorstellung der PFH als Video-Variante gefällt mir irgendwie ganz gut; ist ja dann eine gute Alternative zu den Informationsveranstaltungen vor Ort :)

Wenn ich mir so überlege, wie rar Informationen und Werbung noch vor 4-5 Jahren bei der PFH waren haben die ganz schön was auf die Beine gestellt - auch wenn ich manch frühere Werbeaktionen immer noch fragwürdig finde :rolleyes:

LG Steffi


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tschibo sucks.....ist meine qualifizierte Meinung...das war wirklich nix...ausser Marktdurchdringung, aber ein Schlag für alle Alumni :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Markus,

die Vorstellung der PFH als Video-Variante gefällt mir irgendwie ganz gut; ist ja dann eine gute Alternative zu den Informationsveranstaltungen vor Ort :)

LG Steffi

Hallo Steffi,

dir ist aber auch hoffentlich aufgefallen, dass die die Preise ganz extrem erhöht haben. Und zwar durchs Hintertürchen. Für die Verkürzung bei beim Master zahlt man nun die gleichen Gebühren, wie wenn man es über die normale Dauer abwickelt.

Bei uns konnte man ja damals noch ins Hauptstudium einsteigen und man musste NICHT die vollen Gebühren zahlen. Das war das gute an der PFH.

Mit diesem neuen "Geschäftsmodell" werden die sich nicht auf Dauer halten können. Denn rd. 450 € p.m für einen Verkürzten Master sind mehr als heftig!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meinst Du damit die Tchibo-Aktionen, oder noch was Anderes?

Genau, die Tchibo-Aktion... dachte da wäre noch etwas gewesen? Ich weiß es nicht mehr. Zumindest meinte die PFH ja, dass bewusst "angeeckt" werden sollte und dass die PFH einfach nur auffallen wollte, auch wenn es negative Kritik geben würde ;)


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Steffi,

dir ist aber auch hoffentlich aufgefallen, dass die die Preise ganz extrem erhöht haben. Und zwar durchs Hintertürchen. Für die Verkürzung bei beim Master zahlt man nun die gleichen Gebühren, wie wenn man es über die normale Dauer abwickelt.

Bei uns konnte man ja damals noch ins Hauptstudium einsteigen und man musste NICHT die vollen Gebühren zahlen. Das war das gute an der PFH.

Mit diesem neuen "Geschäftsmodell" werden die sich nicht auf Dauer halten können. Denn rd. 450 € p.m für einen Verkürzten Master sind mehr als heftig!

Gruß

Auf die Preise habe ich, ehrlich gesagt, nicht geachtet, weil ich ja nicht mehr an der PFH studiere ;)

Die Preise waren "damals" ja schon recht hoch im Vergleich zu den anderen Anbietern...

Allerdings gibt es ja immer noch eine Preisermäßigung, wenn man bereits an der PFH studiert hat.

Zumindest war es vor ein paar Monaten noch so ;)

LG Steffi


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden