Ron79

Wieder ein Neuer - Frage bzgl. Elektrotechnik Studium

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich lesen auf Eurer Seite schon einige Zeit mit und nun habe ich mich angemeldet um unter Umständen ein zwei Fragen beantwortet zu bekommen. :rolleyes:

Ich interessiere mich wie schon im Thema steht für ein Elektrotechnik Studium. Da ich aus dem hohen Norden bin, käme wohl nur die Hochschule Anhalt in Frage, wegen der Entfernung, oder gibt es noch eine Möglichkeit weiter nördlich?

Muss ich meinem Arbeitgeber erzählen, dass ich ein Fernstudium machen möchte oder nicht?

Letzte Frage für den Anfang, Ich habe schon einen Staatl. Techniker für IT und wie sieht es aus mit dem Beginn des Studiums, muss man sich irgendwie besonders vorbereiten, Kurse/Themen?

Danke im voraus für Eure Antworten

Ron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1. Oncampus (Lübeck), WINGS (Wismar), Euro-FH (Hamburg), HFH (Hamburg), AKAD (Pinneberg): keiner hat E-Technik. Es ist wohl noch schwierig den hohen Laboranteil adäquat in einem Fernstudium abzubilden.

2. Erzählen muss man es nicht beim AG, wenn man sich einen Vorteil verspricht (Gebührenbeteiligung, zusätzliche Freitage, ...) sollte man es tun. Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein: Neid von Kollegen die es nicht wagen, Angst des unfähigen Vorgesetzten, Unterstellung verminderter Arbeitsleistung, vermuteter Abkehrwille.

3. Mathe, Mathe und nochmals Mathe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt für Dich auch Elektro- und Informationstechnik in Frage? - Dann wären die AKAD (wie schon von Wasserfall erwähnt mit der Hochschule Pinneberg) in Frage oder auch die Wilhelm Büchner Hochschule. Letztere ist zwar nicht im Norden, bietet aber ein sehr flexibles Studienkonzept mit wenigen Präsenzen an und der Möglichkeit, Prüfungen auch an anderen Standorten (ich meine, dazu gehört auch Hamburg) zu schreiben.

Ich würde vorher nicht zu viel an Vorbereitung machen. Mathe ist zwar ein großer Brocken. Aber auch hier würde ich erstmal schauen, wie gut Du dort zurecht kommst und dann ganz gezielt dort ansetzen, wo Probleme auftauchen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die zwei schnellen Antworten.

Wegen meines AG, dem habe ich jetzt bescheid gesagt, mal sehen ob ich dafür Sonderurlaub bekomme. Von den Kollegen sind sowieso 90prozent Studierte, das sollte es auch keine Probleme geben.

Während meiner Techniker Weiterbildung habe ich gemerkt, dass mir Elektrotechnik mehr liegt als IT.

Da das Thema Mathe schon angesprochen wurde, ich überlege einen Einführungskurs zu machen. Oder reichten die Unterlagen im Studium aus???

Die Schule in DA da muss ich mich wohl noch einmal genauer informieren, wenn man nicht immer dahin fahren muss.

Gruß Ron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da das Thema Mathe schon angesprochen wurde, ich überlege einen Einführungskurs zu machen. Oder reichten die Unterlagen im Studium aus???

Ich würde, wie gesagt, erstmal schauen, wie Du mit den Unterlagen klar kommst und dann ganz gezielt was tun. Ich habe zum Beispiel an der Wilhelm Büchner Hochschule Informatik studiert. Dort gab es für Mathe kostenlose (schriftliche) Vorkurse und zusätzliche (kostenpflichtige) Crash-Kurse vor Ort, die dann aber auch genau auf den Stoff zugeschnitten waren, der im Studium benötigt wird und mit dem es die meisten Probleme gibt (als Beispiel kann ich mich noch an die Vollständige Induktion erinnern).

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus, ja man kann seit einiger Zeit bei der WBH in Hamburg Prüfungen schreiben.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage wäre wie es sich verhalt mit den Präsenzveranstalltungen. Bin leider noch nicht dazu gekommen mich da schlau zu machen, hier ist gerade etwas Umzugsstress. Besser jetzt als später zu falschen Zeit. :blushing: Nur Darmstadt ist doch schon eine ganze Ecke weg.

Zu Mathe, bis jetzt hatte ich nie Problem damit und musste auch eigentlich nie dafür lernen, nur ich weiß halt nicht. Ich hab mir vorhin mal kurz, die bei der HS-Anhalt zu findenden, Probeaufgaben angeschaut und nun ja alles bekomme ich wohl nicht so einfach hin. Aber so einen Kurs wird es sicher auch in Hamburg geben, denke ich.

Ich muss mal bei Zeit suchen.

Gruß

Ronny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der Hochschule Anhalt gibt es einen berufsbegleitenden Vorbereitungskurs für Mathematik (1 Semester), dieser startet immer zum Sommersemester. Da ich kein Abi habe, fehlte mir der gesamten Oberstufen-Stoff in Mathematik. Ohne den berufsbegleitenden Vorbereitungskurs wäre ich vermutlich gleich zu Beginn an Mathe gescheitert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der Hochschule Anhalt gibt es einen berufsbegleitenden Vorbereitungskurs für Mathematik

Berufsbegleitend = in Präsenz oder als Fernstudium?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte das wäre alles das selbe, wie man doch auch mal daneben liegen kann.

Ich habe mal bel der WBH geschaut und stimmt das wirklich, das die 305 Euro pro Monat haben wollen, autsch. Ich bin doch ne arme Kirchenmaus die nix hat. :rolleyes: Ne mal im Ernst, das wäre ja ein riesen Kostenunterschied im Vergleich zur HS-Anhalt. :blink:

Zu Mathe, da werde ich mal schauen wie gut ich die Tage in die Testaufgabe rein komme und dann entscheide ich mich für oder gegen einen Kurs zum Einstieg.

Auf alle Fälle vielen Dank für die Infos

Gruß

Ron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden